Blaupunkt BW32P173BTCPE424-10 Startet selten mal

Diskutiere Blaupunkt BW32P173BTCPE424-10 Startet selten mal im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Blaupunkt Typenbezeichnung: BW32P173BTCPE424-10 Inverter: Chassi: T.MSD306.9A / 10331 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte)...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
273
Wissensstand
Informationselektroniker
Hersteller: Blaupunkt

Typenbezeichnung: BW32P173BTCPE424-10

Inverter:

Chassi: T.MSD306.9A / 10331

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Startet selten mal

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo!

Habe einen Blaupunkt 32 Zoll LED,

Modell-Nr 32/173G-GB-SB-TCUP-DE,
Ref. B32C172T,
Product-Code BW32P173BTCPE424-10
Main Board T.MSD306.9A


Läßt sich:
- manchmal nicht starten (rote LED)
- nach POWER-Nahbedienunsgtaste: blaue LED, das war´s dann
- und, eher selten, geht er auch richtig an -> Bild usw.

Wenn er "hängen bleibt" sind an den Bedienungstasten nur ca 0,1 V messbar, wenn er richtig läuft 3,3V, die je nach Tastenbedienung wechseln.
Frage: Ist das dann ein SW Problem (es gab hier Berichte zu "geflashten" Blaupunkt) oder ist das Main dann hin und hat irgendwo nur sporadisch Kontakt an einer Fehlstelle? -> Neues Main notwendig...
Die Spannungen des Netzteils und an den Festspannungsreglern auf dem Main sind OK.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
273
Wissensstand
Informationselektroniker
Danke!

Tolle Sammlung, aber mein Gerät ist leider nicht dabei (Panel übrigens LTA320AN12).

Ist so ein Meist-nicht-aber-manchmal-doch-Einschalten denn ein SW Fehler, oder würde derselbe eher dazu führen das gar nichts mehr geht?
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Du hast hier drei Möglichkeiten. NT sollte ein MP-118T sein und wenn der kleine blaue Kondi C4 100pF 1kV verfärbt ist oder Verlust hat kann der es sein. Dann den 3,3V Regler U5 auf dem Main und JA es kann hierbei auch ein Softwarefehler sein und das EEprom muss neu programmiert werden.

LG THomas
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
273
Wissensstand
Informationselektroniker
Danke, thommyX!

Ja, das ist das Netzteil. C4 finde ich nicht , aber es gibt CY4, neben CY5, nach Masse/Gehäuse. Dort fehlte die Schraube der Masseverbindung, aber auch "mit": keine Verbesserung. Aussehen normal, gemessen habe ich ihn noch nicht.

Spannung an U5: 3,28V, an Us messe ich 3,31V...sollte der kleine Unterschied etwas ausmachen? Den kann ich ja mal wechseln.

Die Software konnte ich nicht finden, wüßte auch nicht, wie ich die draufspielen sollte, mangels irgendwelcher Programmiermöglichkeiten.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
375
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
SW habe ich auch nicht, aber der Kondi.

LG Thomas
 

Anhänge

  • c4.jpg
    c4.jpg
    66,4 KB · Aufrufe: 771
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
273
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo thommyX!

Danke...da hat die Lötpumpe ja mal wieder ordentlich erwas zu tun bekommen.
Der Kondensator sah aber gut aus, die Stromversorgung war ja m.E. auch in Ordnung. Habe den Kondensator mal gewechselt, aber immer noch das gleiche. Wenn man das Gerät irgendwann mal angeworfen bekommt (=blaue LED) und dann nochmal geduldig mehrere 10 Minuten wartet springt er irgendwann meist an.

Habe jetzt einen B32A147TC mit defektem Display in Aussicht, vielleich klappt aus 2 mach 1. Bildschirmgröße und Auflösung passen sowie LED Hintergrundbeleuchtung.
Ist zwar nur HDready, aber wenn ich einen vom Schrott retten kann wär´s mir die Mühe wert.

Schöne Feiertage wünsche ich!
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.307
Punkte Reaktionen
273
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Kurze Erfolgsmeldung:
Relativ günstig ein Ersatzboard aus UK erstanden. Das funktionierte aber erst einmal nur teilweise, Nah-und Fernbedienungsbefehle wohl auch anders zugeordnet.
Also das EEPROM gewechselt vom alten Board auf das neue...und, voilá, es klappt!

Danke an alle, die sich dazu Gedanken gemacht hatten, und vielleicht hilft das dem einen oder anderen Gerät wieder auf die Sprünge...auch wenn nur HDready.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Blaupunkt BW32P173BTCPE424-10 Startet selten mal
Oben