Whirlpool Mod. ADG 151/3 Type 12155 Spülvorgang stoppt, rot

Diskutiere Whirlpool Mod. ADG 151/3 Type 12155 Spülvorgang stoppt, rot im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Whirlpool Typenbezeichnung: Mod. ADG 151/3 Type 12155 E-Nummer: 8511 178 01000 99 0510 011088 kurze Fehlerbeschreibung (2-3...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mcmentha

Benutzer
Registriert
26.03.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Whirlpool

Typenbezeichnung: Mod. ADG 151/3 Type 12155

E-Nummer: 8511 178 01000 99 0510 011088

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Spülvorgang stoppt, rote LED leuchtet schwach

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo liebe Forumsmitglieder,

bei meinem o. g. Modell des Geschirrspülers stoppt dieser im Laufe des Spülvorgangs. Dies erfolgt in allen Spülvarianten (eco, 65 °C, etc.), ausgenommen "Klarspülen".

Der Stopp erfolgt nach ca. 1 1/2 h Laufzeit mitten im Spülvorgang. Bis dahin ist alles normal gelaufen, die Maschine zieht Wasser, der Spülvorgang beginnt, nach ca. 20 Minuten fällt der Spültab, Spülvorgang läuft ca. 50 Minuten weiter, kurzes Abpumpen, weitere ca. 30 Minuten Spülvorgang und dann der Fehler.

Die Maschine stoppt, piepst einmal, kurze Pause, piepst zweimal (wie wenn die Türe im Spülvorgang geöffent und wieder geschlossen wird) der Spülvorgang läuft wieder an, bricht aber sofort wieder ab und piepst einmal. Dies wiederholt sich bis die Maschine geöffnet oder ausgeschalten wird. Ein Reset verändert nichts.

Nur bei umschalten auf "Klarspülen" pumpt die Maschine ab und das Klarspül-Programm läuft vollständig durch.

An den grünen LED´s kann ich keine Fehlermeldung erkennen, die Blinken gleichmäßig ohne erkennbares Intervall.

Die rote LED des Klarspüler leuchtet dauerhaft, aber nur schwach. Klarspüler ist sicher aufgefüllt.

Salz ist aufgefüllt.

Das Wasser in der Maschine hat ca. 65 °C.

Die Maschine ist fest eingebaut, deshalb wollte ich fragen ob jemand die schwach rot leuchtende LED in Verbindung mit dem o.g. Fehler deuten kann, bevor ich die Maschine ausbaue. Bei der Suchfunktion im Forum und bei google bin ich nicht fündig geworden.

Vielen Dank!
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.796
Wissensstand
Elektriker
mcmentha schrieb:
Die Maschine stoppt, piepst einmal, kurze Pause, piepst zweimal (wie wenn die Türe im Spülvorgang geöffent und wieder geschlossen wird) der Spülvorgang läuft wieder an, bricht aber sofort wieder ab und piepst einmal.
Vielen Dank!

Erst mal den Türschalter prüfen / durchmessen (lassen) ggf. ersetzen


Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
 
M

mcmentha

Benutzer
Registriert
26.03.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Danke für die Antwort.

Ich werde das überprüfen, muss mir allerdings erst ein Messgerät besorgen.

Die Maschine stoppt, piepst einmal, kurze Pause, piepst zweimal (wie wenn die Türe im Spülvorgang geöffent und wieder geschlossen wird)...

Allerdings piepst sie bei dem Stopp nicht 10 mal, wie sie es tut wenn sie während dem Spülvorgang geöffnet wird.

Der Fehler erfolgt jedesmal an der gleichen Stelle des Programms, an einem "Wackelkontakt" des Türschalter kann es deshalb glaub ich nicht liegen. Ich werde ihn aber durchmessen...


Gestern ist mir noch aufgefallen, dass unten links etwas , ca. ein Schnaps-Stamperl, Wasser ausgelaufen ist. Wäre es denkbar, dass ein Ablauf oder Überlauf verstopft ist und die Maschine im Spülvorgang dann "überläuft" bzw. deshalb stoppt?

Vielen Dank,

Gruß mcmentha
 
M

mcmentha

Benutzer
Registriert
26.03.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ich habe nun mit der Demontage der Spülmaschine begonnen.

Ich habe die Holzblende von der Tür demontiert und dann das Blech darunter. Hierbei ist Wasser ausgelaufen (wieder nur geringe Menge) und der auf der Rückseite des entfernten Blechs angebrachte Schaumstoff ist teilweise durchnässt.

Ein paar Bilder:

https://www.dropbox.com/s/zep86qyw59ubngo/DSC_0025.JPG?dl=0

https://www.dropbox.com/s/u9feb0n6tgq3qci/DSC_0026.JPG?dl=0

https://www.dropbox.com/s/8gwdcit8c73jj12/DSC_0027.JPG?dl=0


Ich habe leider erst ab morgen ein Messgerät zur Verfügung.
 
M

mcmentha

Benutzer
Registriert
26.03.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Offensichtlich ist die Kombidosierung die undichte Stelle, durch die das Wasser zu der in der Tür verbauten Elektronik gelangt ist. Der Spalt zwischen Türinnenverkleidung und der Kombidosierung ist auf dem Bild zu gut erkennen.

Kombidosierung
 
M

mcmentha

Benutzer
Registriert
26.03.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Könnte ich den Spalt mit Silikon schließen?
 
M

mcmentha

Benutzer
Registriert
26.03.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ich hatte die Gelgenheit einen anderen Kombidosierer einzubauen. Es gelangt nun keine Flüssigkeit mehr in den Türinnenraum, die Maschine stoppt aber nach wie vor an gleicher Stelle. Allerdings leuchtet die Klarspüler LED nicht mehr.

Der Spalt zwischen dem Kombidosierer und Tür ist offensichtlich nicht die undichte Stelle, durch die das Wasser in die Türe gelangt. Der Gummi hält trotz Spalt dicht. Es sind wohl einzelne Bauteile des Kombidosierer gewesen, dieser war stark verkalkt.

In der Bodenwanne ist kein Wasser.

Die Wassertasche sieht folgendermaßen aus:
Wassertasche

Ich hab ein kurzes Video, dass die Rückseite des Kombidosierer bei eintreten des Fehler zeigt:

https://www.dropbox.com/s/vjvmiudt3m7quii/MOV_0035_000.mp4?dl=0

Ich habe leider weiterhin kein Messgerät.

Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank,

Gruß mcmentha
 
M

mcmentha

Benutzer
Registriert
26.03.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ich habe den Kombidosierer bei erneutem Fehler vom Strom getrennt, dies hatte keinerlei Auswirkung auf den Fehler. Den Kombidosierer kann ich als Fehlerursache somit ausschließen.

Da sich die Maschine zum Zeitpunkt des Fehlers immmer im letzten Teil des Spülvorgangs befindet, muss ein Bauteil den Fehler verursachen, dass erst zum Schluß relevant wird.

Bei unterschiedlichen Programmen mit unterschiedlichen Laufzeiten und unterschiedlichen Temperaturen tritt der Fehler immer erst im letzten Teil des Spülvorgangs auf. Nicht beim Abpumpen, nicht beim Wasserzulauf...

Nur beim Vorspülprogramm tritt er gar nicht auf.

Kennt jemand den genauen "Programmverlauf"?

Für Antworten oder Vorschläge bin ich sehr dankbar.

Gruß, mcmentha
 
M

mcmentha

Benutzer
Registriert
26.03.2015
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hab die Spülmaschine jetzt bei einem Elektroniker zum Durchmessen gegeben. Es ist wohl offensichtlich eine Fehler in der Steuerung. Reperatur lohnt sich nicht mehr.

Somit erledigt....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Whirlpool Mod. ADG 151/3 Type 12155 Spülvorgang stoppt, rot

Ähnliche Themen

whirlpool adg 151-1 1., 2. und 3. LED blinken, 5. leuchtet; programm stoppt nach ein paar minuten

Whirlpool adg 151/1 Erste LED (Vorspülen) blinkt 5 LED (Int

Whirlpool ADG 6330/3 IX LED blinkt dauerhaft, Manschette undicht

Whirlpool ADG 151/1 Klarspül und Gläser Spüllampe blinken

Whirlpool ADG 6330 Stoppt während des Spülvorgangs (2 von 3

Oben