Whirlpool AWO 5446 F07 - Keilriemen geht ab

Diskutiere Whirlpool AWO 5446 F07 - Keilriemen geht ab im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Whirlpool Typenbezeichnung: AWO 5446 E-Nummer: 859233903000 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): F07 - Keilriemen geht ab Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

dschinn

Neuling
Registriert
11.11.2015
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Whirlpool

Typenbezeichnung: AWO 5446

E-Nummer: 859233903000

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): F07 - Keilriemen geht ab

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

ich habe eine Whirlpool AWO 5446 und der Verlauf des Defekts ist folgendermaßen:

1. Vor ca. 2 Wochen hat die Waschmaschine beim Drehen etwas ungewöhnliche Geräusche gemacht, aber normal funktioniert. Wenn man dann die Trommel mit der Hand bewegt hat, als die Waschmaschine aus war, konnte man spüren, dass sich diese nicht ganz einwandfrei dreht. Also sie dreht sich gut und fast normal, aber es fühlt sich so an, als ob es einen kleinen Widerstand geben würde oder irgendwas von außen die Drehung leicht behindert. Wir haben die Maschine dann trotzdem weiter benutzt.

2. Vor einigen Tagen hat die Maschine während des Waschvorgangs die Funktion gestoppt und den Fehler F07 angezeigt. Habe nachgeschaut und laut Forum ist es: F07 = Triac- Kurzschluß, CB, Motor
Nach einem Reset und erneutem Start hat sich die Trommel dann gar nicht mehr gedreht und die Maschine nach einer Minute wieder F07 angezeigt.
Ich habe dann die Maschine hinten aufgeschraubt und gesehen, dass der Keilriemen nicht mehr drauf war. Habe ihn wieder drauf gemacht und die Maschine wieder angestellt, und sie lief dann auch bestimmt 20 Min wieder. Die komischen Geräusche und Widerstand beim Drehen waren aber nach wie vor da. Irgendwann später hat die Maschine dann wieder den Waschvorgang abgebrochen und F07 angezeigt. (Kann nicht genau sagen wann, da ich nicht mehr zuhause war und das erst gesehen habe als ich wiedergekommen bin).

Ich habe schon ein bisschen gegoogelt und etwas von Kohlebürsten gelesen, kann dieser "Widerstand" beim Drehen damit zusammenhängen? Oder was könnte sonst das Problem sein?

Vielen Dank erst mal und Grüße.

23677760nv.jpg


23677762tk.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.387
Punkte Reaktionen
3.320
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin dschinn

Willkommen im Forum
Gerät spannungslos machen, bzw. Stecker raus. Rückwand demontieren, Treibriemen abnehmen.
1. Schau mal nach, ob an Laugenbehälter wo das große Rad ist, Wasserspuren oder Rostspuren
** sich befinden. Von vorne die Trommel anheben und prüfen, ob sie Spiel hat.
2. Leuchte mit einer Taschenlampe durch die Trommellöcher, ob da drunter irgendwo Stoff ist (Socken odgl.)
3. Wenn der Treibriemen ab ist, rappele hinten an der großen Riemenscheibe, ob sie wackelt.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Whirlpool AWO 5446 F07 - Keilriemen geht ab

Ähnliche Themen

Whirlpool AWO 5325 Maschine geht nicht mehr an

Whirlpool AWO 5340 Pumpt nicht ab

Siemens SIWAMAT XLM 127F Trommel dreht nicht

SIEMENS SIEMENS edition 150 Motor läuft nicht

Siemens E14 - 1S Trommel dreht nicht

Oben