Whirlpool AWE 5105 kein Strom

Diskutiere Whirlpool AWE 5105 kein Strom im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Whirlpool Typenbezeichnung: AWE 5105 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Strom Meine Messgeräte:: kein Messgerät...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

grille86

Benutzer
Registriert
13.09.2016
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Whirlpool

Typenbezeichnung: AWE 5105

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Strom

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

meine Maschine bekommt keinen Strom mehr beim Einschalten. Anderes Gerät an Steckdose angeschlossen - OK.

Ich habe mal die Abdeckung geöffnet und an der Platine gerochen - kommt mir verbrannt vor.

Ist das wahrscheinlich bei mir auch dieses Platinenproblem?

https://forum.iwenzo.de/whirlpool-awz-61225--t56488.html

LG

IMG_20160912_200911.jpg
 
G

grille86

Benutzer
Registriert
13.09.2016
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Update:

Hier noch zwei Bilder der Platine, kann mir jemand sagen, was passiert ist?

IMG_20160913_191120.jpg

IMG_20160913_191213.jpg
 
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Der Link zu dem anderem Thread ebschreibt dein Problem ganz genau. Was wie getauscht werden muss, findest du auch darin.

Sollest du die Platine nicht selber wieder fit bekommen, kannst du dich auch gerne bei mir per PN melden.
 
JCD

JCD

Benutzer
Registriert
09.08.2017
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo miteinander,

ich habe das Forum auf der Suche nach Repariermöglichkeiten für meine AWE 5105 gefunden, welche nach 5 Jahren auch mitten im Betrieb einfach ausging und seitdem keinen Mucks mehr von sich gibt. Habe relativ lange damit gekämpft, die Elektronik bzw. Platine freizulegen, der Deckel war enorm widerspenstig und hing andauernd irgendwo - wollte das Gerät ja auch nicht mutwillig zerstören =).

Habe die Platine jetzt freigelegt, die Kabel entsprechend markiert und Fotos gemacht, um sie wieder korrekt zusammensetzen zu können. Vielleicht kann mir jemand anhand der folgenden Fotos sagen, was dort "kaputt erscheint" und was zu tauschen wäre. Mir sind die "geläufigen Sollbruchstellen" aufgrund dieses Forums und genereller Recherche bekannt, jedoch würde ich lieber sicher sein, sofern so etwas möglich ist :). Wäre super, wenn jemand weiterhelfen könnte.

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
JCD
 

Anhänge

  • IMAG0014.jpg
    IMAG0014.jpg
    327,7 KB · Aufrufe: 1.795
  • IMAG0015.jpg
    IMAG0015.jpg
    370,2 KB · Aufrufe: 1.624
  • IMAG0018.jpg
    IMAG0018.jpg
    309,3 KB · Aufrufe: 1.550
  • IMAG0019.jpg
    IMAG0019.jpg
    450,6 KB · Aufrufe: 1.617
  • label.jpg
    label.jpg
    47 KB · Aufrufe: 1.524
Zuletzt bearbeitet:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Im ersten Beitrag ist der Thread verlinkt, indem du alle Informationen, Bilder etc zu deinem Problem findest. Einfach mal durchlesen ;)

Ansonsten kann ich die Paltine auch wieder fit machen, dazu meld dich einfach per Mail
**********
 
JCD

JCD

Benutzer
Registriert
09.08.2017
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Chris,

ich kenne das Topic, allerdings hat es ganze 45 Seiten und ich habe auch gelesen, dass es unterschiedlich starke Widerstände und Versionen der Bauteile je nach Gerät gibt, deswegen möchte ich mich da nicht blind drauf verlassen und habe daher auch so viele aussagekräftige Fotos wie möglich gemacht, damit man vielleicht visuell erkennen kann, was zu ersetzen wäre und welche Teile man dafür genau braucht.

Beim Sockel (um den Wandler in Zukunft einfacher tauschen zu können laut Topic) weiß ich auch nicht, welcher da genau gebraucht wird, weil es unterschiedliche Varianten der 8-Pin Präzisionssockel gibt (Rastermaß, Pollzahl, Typ). Beim Wandler selbst sollte es sich um diesen hier handeln nehme ich an -> https://www.conrad.at/de/pmic-acdc-...andlerverstaerker-flyback-dip-8b-1425052.html ?

Liebe Grüße
JCD
 
Zuletzt bearbeitet:
Chris02

Chris02

Benutzer
Registriert
11.05.2008
Beiträge
3.176
Punkte Reaktionen
221
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Zum Thema Sockel kannst du meine Meinung auch in dem anderem Thread nachlesen.
Schaltregler sieht in Ordnung aus. Was den Widerstand angeht, hier gibt es wirklich unterschiedliche Varianten, da es auch unterschiedliche Platinen gibt. Welcher bei dir genau der Richtige ist, kann ich dir anhand der Bilder leider nicht sagen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Whirlpool AWE 5105 kein Strom

Ähnliche Themen

Miele W327 Keine Funktion-Kein Strom?

Whirlpool IKEA dwh b00 Laugenpumpe bekommt keinen Strom

Whirlpool AWO 5340 Pumpt nicht ab

Whirlpool AWE 5125 Waschprogramm bricht ab, rote Service LED leuchtet

Bauknecht whirlpool-awz-61225 Erst komplett tot, dann LNK, R (22Ohm,3W) , Drossel getauscht - jetzt läuft nur "lüften" - alles anderen Programme nur 0

Oben