Welche Sicherung für Auto-Endstufe "mac attack 200&qu

Diskutiere Welche Sicherung für Auto-Endstufe "mac attack 200&qu im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - Welche Sicherung für Auto-Endstufe "mac attack 200&qu Mein Bruder hat sich ein "mac attack 200" gebraucht gekauft, leider fehlt die...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

David12

Benutzer
Registriert
03.07.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Welche Sicherung für Auto-Endstufe "mac attack 200&qu

Mein Bruder hat sich ein "mac attack 200" gebraucht gekauft, leider fehlt die Sicherung, wird von aussen aufgesteckt. Das öffnen des Gerätes brachte leider auch nicht zum Vorschein, welche Grösse eingesteckt werden muss.

Hat jemand ne Idee ?
 
G

Gast_1

Benutzer
Registriert
30.04.2003
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
57
Wissensstand
Informationselektroniker
Ich sage nur P=U*I

Sprich meistens ist die Leistung (P) angegben zb. 200W. U ist auch eine Konstante sagen wir mal 12V.
Nun noch einfach die Formel umstellen: I=P/U also 200Watt/12Volt
Da 50% der Leistung gelogen sind, teilt man das ganze noch durch 2 und schon hast du deine Sicherungsgröße.

So einfach ist das...
 
D

David12

Benutzer
Registriert
03.07.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Jupp Danke, hab ne 7,5 A Sicherung genommen.

Allerdings will die Endstufe nicht :(
Hab es an ein Netzteil angeschlossen, leider leuchtet die Fehlerlampe kurz auf. Die grüne Betriebslampe leuchtete bisher noch gar nicht. GGfls muss ich das Gerät morgen mal unter Last probieren, wobei die Funktionsanzeige wohl auch ohne Last leuchten sollte.
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

es ist nie gut ein Gerät mit fehlender Sicherung zu kaufen ... :shock:

Da könnte gut die Endstufe defekt sein, am besten erstmal die Endstufen Transistoren durchmessen,

Gruß
 
D

David12

Benutzer
Registriert
03.07.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
oscillator909 schrieb:
Hallo,

es ist nie gut ein Gerät mit fehlender Sicherung zu kaufen ... :shock:


Gruß

Jupp, mein Bruder ist 14 und hat wohl gedacht dass alles OK sei.
15 Euro ist meiner Meinung auch recht viel für das Ding, zumahl wenn defekt.

Leider liegt mein Schulwissen schon gute 10 Jahre zurück, hatte zwar Elektonik LK, aber viel ist nicht mehr übrig.

Ich hab das Gerät jetzt mal komplett zerlegt. Auf der Rückseite fehlte Lötzinn hin zu einem der 4 Ausgängen. (Verdampft ?!?)
Ebenfalls war die Groundkontakt und die Groundlötstelle irgendwie angehoben und sah brüchig als ob man den Pin so rausziehen könne, kalte Lötstelle ?

Ich hab jedenfalls nachgelötet, brachte aber keinen Erfolg.

Vielleicht noch was grundsätzliches oder liegt bei mir vielleicht ein Denkfehler vor. Ich hab die Endstufe an ein regelbares Netzteil angeschlossen, 12 V eingeregelt, + auf + und - Netzteil auf Ground Endstufe. Auch ohne Last, ohne Boxen, sollte die Bereitschaftlampe doch Leuchten oder ?
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
hat die endstufe keinen steuereingang?

die meisten Auto-Endstufen, die ich kenne haben einen Hochstrom-Eingang. Der liegt auf Dauerplus. Direkt von der Batterie. Dort kommt der hohe Strom her.
Das Ein- und Ausschalten geschieht über eine zusätzlich Klemme mit einem kleinen Steuerstrom (der z.b. vom Autoradio kommt, sobald dieses eingeschaltet ist).

Diese Steuer-Klemme muß auch auf +12V gelegt werden. - falls vorhanden.

Bertl
 
D

David12

Benutzer
Registriert
03.07.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hm warum muss alles im Leben immer nur so kompliziert sein ;)

Also das Gerät hat
12 V Anschlussbuchse
Ground Anschluss
Rem Anschluss

Den Kreislauf hab ich mit der Batterie hergestellt, also 12 Volt auf + und Ground auf Minus.
Das Gerät hat nichts angezeigt, werder Power noch Fehlermeldung (Protection-Lampe)

Zusätzlich sind noch Buchsen vorhanden
High in (4 poliger Stecker) (ist bei mir bisher unbelegt, hab keinen Stecker dazu und wüsste nicht wohin das gehen sollte)
Low in (2 Cinch Buchsen R+L) hier habe ich die 2 Kabel angeschlossen die vom Autoradio weggehen.

An Schaltern und Reglern hat das Gerät noch
Level
LPF mit den Einstellungen Full, 50 Hz, 90 Hz.


Vielleicht hat ja noch jemand die Bedienungsanleitung dazu ?
Alex582 hat/te ja das gleiche Teil, leider hat er seit längerem nicht mehr gepostet.
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.363
Punkte Reaktionen
355
Hallo,
"Rem" dürfte der Steuereingang sein, über den die Endstufe vom Radio eingeschaltet wird. Normalerweise geht das so, dass dort vom Radio aus auch 12V angelegt werden, wenn dieses eingeschaltet ist.
D.h. zum Ausprobieren müsstest Du dort auch 12V anlegen. Damit nichts kaputt geht, vorsichtshalber einen Widerstand dazwischenschalten, z.B. 47 Ohm, 4 W.
Aber: wieviel Strom kann Dein Netzteil liefern? Eine Endstufe mit z.B. 200 Watt zieht unter Umständen einen ganz ordentlichen Ruhestrom, kann Dein Netzteil diesen liefern? Wenn nein, bricht die Spannung zusammen und dann kann die Endstufe natürlich nicht funktionieren.
Gruß, Lutz
 
D

David12

Benutzer
Registriert
03.07.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ok, danke.
Daran hats gelegen. Ich hab die 12 Volt auch auf den Rem Anschluss gelegt und jetzt leuchtet die grüne Lampe.
Allerdings ist das etwas verwirrend wenn man kein Rem Anschluss am Radio hat und in den Einbauanleitungen div Hersteller z.B. bei conrad.de kann man die abrufen, steht dazu gar nichts.

Wenn man den Hintergrund versteht, macht es schon Sinn, dass nur was anliegen sollte, wenn es unbedingt sein muss, also wenn zumindest das Radio eingeschaltet ist.
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
einen remote anschluß gibt es bei autoradios meist nicht.

stattdessen gibt es fast immer einen ausgang für eine (evtl. vorhandene) motorantenne, die ausfahren soll, sobald das radio eingeschaltet wird.

dieser ausgang ist geeignet mit dem rem-anschluß des verstärkers verbunden zu werden.

bertl
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.363
Punkte Reaktionen
355
... und wenn das Autoradio keinen solchen Anschluss haben sollte (kommt bei billigen Geräten manchmal vor), kann man auch 12 V über einen Schalter auf diesen Anschlus legen.
Gruß, Lutz
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
...oder ganz einfach die Spannung über "Zündung an" holen.

Also : Auto aus: Amp aus.
Zündung an: Amp an.
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
die spannung "zündung an" ("klemme 15") wird ebenso (normalerweise) vom Auto an das Autoradio bereitgestellt wie Dauerplus ("Klemme 30").

dabei wird das autoradio mit der zündung ausgeschaltet.

Manchmal gibt es auch eine eigene Radiostellung am Zündschloß (dann heißt das "Klemme R").

Also jegliches mit dem Zündschloß geschaltet Plus am Autoradio-Versorgungs-Stecker (Kl. 15 oder Kl. R) sind geeignet.
(falls besagter Ausgang am Radio nicht vorhanden ist)

Bertl
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Welche Sicherung für Auto-Endstufe "mac attack 200&qu

Ähnliche Themen

AEG Favorit 50 (FAV50KVI1P) ohne Funktion

Panasonic NV-HV-55 bzw. NV-HV-60 Stromversorgungsproblem?

Denon PMA 700 AE Defekte Endstufe, Konstantes Brummen

Suche Pinbelegung und/oder Kabel für Navilock 28365 (8" TFT)

Quelle Privileg Heissluft-Einbau-Backofen mit Wärmefach und

Oben