Wäschetrockner AEG Lavatherm 5350

Diskutiere Wäschetrockner AEG Lavatherm 5350 im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Brauche Hilfe!!!, mein Wäschetrockner geht seit gestern nicht mehr. ...........macht kein muckser mehr! 1. Sicherung draussen --- wieder...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Muecke

Benutzer
Registriert
30.06.2004
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Brauche Hilfe!!!,
mein Wäschetrockner geht seit gestern nicht mehr.
...........macht kein muckser mehr!

1. Sicherung draussen --- wieder reingemacht
2. alles gereinigt
3. wenn ich Wasserbehälter herausnehme---- leuchtet Display
4. Innenraumbeleuchtung geht nicht

vielen Dank im vorraus!!!

Gruss Elke
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
Hallo Elke,
leider haben wr wohl keinen richtigen fachmann für "weiße" ware hier, somit ist das nicht ganz einfach.

wie ist denn generell dein hilferuf zu verstehen? möchtest du wirklich den schraubendreher in die hand nehmen, einiges auseinandernehmen, mit dem multimeter den innerein auf den pelz rücken? Oder wolltest du eher einen rat was solch eine rep. kosten könnte?

luke
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Schau doch mal nach ob sich eines der Kabel der Beleuchtund gelöst hat und an das Gehäuse gekommen ist.
Bleibt die Sicherung drin?

Gruß
VSiggi
 
M

Muecke

Benutzer
Registriert
30.06.2004
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo Luke,

ich habe die Maschine schon aufgeschraubt, möchte gerade Kohlen vom Motor kontrollieren, bekomme Motor aber nicht ausgebaut ...muss ich die Trommel ausbauen???

- oder liege ich da ganz falsch ???

- Lampe von der Innenbeleuchtung ist übrigens durchgebrannt!
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Das würde vermutlich au erklären warum sie nicht leuchtet!

Bleibt denn die Sicherung drin??

Gruß
VSiggi
 
M

Muecke

Benutzer
Registriert
30.06.2004
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo VSiggi,

- Sicherung bleibt drinn

- Lampe von Innenbeleuchtung durchgebrannt ! ... vielleicht ein tipp für Profis an was es liegen kann????
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Du hast eine PN!

Gruß
VSiggi
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
tja wenn ich nun wüßte was VSiggi da für PN's verschickt, könnte ich einschätzen ob ich noch weiter versuchen muss dir zu helfen....


aber okay. ein nach dem anderen.

die defekte birne könnte für die sicherung verantwortlich sein. ich gehe mal davon aus das es eine 230V birne ist. bekanntlich ist ein solches leuchtmittel ja ein kaltleiter. wenn nun der faden eh schon nicht mehr ganz okay war und zusätzlich die lampe bei einem stromflusswinkel von 90 ° spannung bekommen hat, kommt dann in seltenen fällen schon mal die sicherung.

an die kohlen würde ich nicht direkt gehen, weil für den fehler kommen die nicht zuerst in betracht. man kan das auch testen indem man einfach über prüfkabel spannung an den motor gibt.
wie sieht es denn mit dem schaltwerk/programmwerk aus? laufen die programme an? wird spannung an die heizstäbe gegeben? schaltet der thermostat? diesen weg würde ich mal gehen.
hast du einen schaltplan?

gruß
luke
 
M

Muecke

Benutzer
Registriert
30.06.2004
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,
danke schon mal für die vielen Antworten, habe den Fehler aber noch nicht gefunden.
Motor ist jetzt ausgebaut :der Motor hat keine Kohlen ....ist ja im nachhinein auch logisch .......hat Kondensator.
Habe die Wicklungen mit einem Ohmmeter durchgemessen:
Der Motor hat drei Anschlüsse und die zwei zum Kondensator.
Die drei Anschlüsse haben alle "null Ohm" gegeeinander.....das darf doch nicht sein??..ich würde sagen ein Wicklungsschluss......wäre aber für eine Bestätigung dankbar.

cio Elke
 
E

eko

Benutzer
Registriert
09.06.2004
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
:D Hallo muecke
ich würde die heizung kontrollieren.
entweder ist die heizwicklung defekt (gebrochen) oder es liegt
fremd körper in der heizung.
Auf motor hätte ich als letztes getippt. :!:
Gruß eko
 
Luke

Luke

Benutzer
Registriert
23.11.2003
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
1
liebe elke,

bist du dir sicher das du der lage herr werden kannst? an hand deiner vorgehensweise und deiner schlüsse die du ziehst, vermute ich das du nicht vom fach bist.

ich glaube schon das der motor kohlen hat, kohlen und kondensatoren stehen nicht im zusammenhang. entweder es ist ein drehstrommotor der auf 230 volt läuft, dann benötigst du die kondensatoren für die phasenvrschiebubg im drehfeld. oder es ist ein motor mit hilfwicklung zum start, oder er arbeitet mit startkondensator. aber wie gesagt ich tippe nicht zuerst auf den motor. hast du mal über prüfschnüre spannung angelegt?
das du mit dem ohmmeter keinen widerstand messen kannst ist nicht richtig, aber es ist dann auch kein schluß sondern eher eine unterbrechung. was ist mit dem motorschutzschalter??
weiter wissen wir nicht ob du einen messfehler begangen hast.

versuche den fehler systematisch anzugehen. was passierte normalerweise wenn du deinen trockner sonst gestartest hast? hat sich zuerst die trommel gedreht um die wäsche aufzulockern? wenn ja dann lag erst mal spannung am motor, auch nun muss das noch so sein. also erst mal messen, dafür muss der motor nicht raus....

der umgang mit strom und spannung ist nicht ungefährlich, wenn du dir nicht ganz sicher bist damit umgehen zu können beauftrage lieber eine fachwerkstatt.

alles gut luke
 
Technik-Narr

Technik-Narr

Benutzer
Registriert
15.12.2003
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

einfach mal die Türveriegelung elektrisch ausbauen und überbrücken, wenn das Gerät dann wieder geht einfach mal einen neuen Türschalter kaufen.

MfG
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Wäschetrockner AEG Lavatherm 5350

Ähnliche Themen

Siemens Sydney WT7317SEU Wäschetrockner - Siemens Sydney WT7317SEU: Startet nicht mehr (kein Geräusch, Trommel dreht sich nicht)

AEG Lavatherm TC12H6DHP Nach Fehler E50 keine Funktion

AEG Lavatherm T55370AH Piept 3 mal im Betrieb

AEG Electrolux Lavamat L98699FL2 Waschvorgang wird nach 2-3min unterbrochen mit der Meldung "Wasserzulauf öffnen"

AEG 43 AAB 01 LAVATHERM 5450 (von 1995) Sicherung Fehlerstromschutzschalter fliegt raus beim Einschalten

Oben