wackler aussetzer platinenhaarriss !! wer kann helfen ???

Diskutiere wackler aussetzer platinenhaarriss !! wer kann helfen ??? im Forum Reparatur von Audio und Hifi Bausteine im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: denon Typenbezeichnung: pma 770 hifi verstärker Chassi...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nettzwerg

Benutzer
Registriert
16.12.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: denon
Typenbezeichnung: pma 770 hifi verstärker
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
dieser mein geliebter bolide hat ständig aussetzer beim umschalten zw. den eingangssignalquellen. manchmal auch zwischendurch aussetzer von a oder b, behebt sich durch versch. antippen der druckschalter.

besonderheit: beim umschalten von stereo auf stereo-reverse wandert der aussetzer auf die andere seite !!

was ist das was kann ich tun wer kann helfen ??!?

grüße karsten
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
Hallo!

ist das bedienfeld (eingangsumschaltung u.ä.) denn mit mechanischen schaltern aufgebaut? oder sind es nur tipptasten die dann den eigentlichen elektronischen schalter ansprechen?

falls mechanisch:
diese schalter (auch stereo-mono-taste, tape-copy-taste, loudness, ...) bekommen gelegentlich schlimme wackelkontakte. da hilft vorübergehend kontakt-spray (kontakt 60). aber auf dauer wohl nur austauschen der betroffenen schalter.
aber auch kalte lötstellen an den schaltern sind natürlich ein topkandidat!

falls elektronisch: hoffentlich "nur" lötstellen!!

Gruß
bernhard
 
N

nettzwerg

Benutzer
Registriert
16.12.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
hi, danke erstmal! ich denke, es sind mechanische, recht großer klickwiderstand...hatte ihn noch gar nicht offen

aber er reagiert nach aussetzer auch nicht immer gleich, mal hilft die eine taste per schnippsen, mal eine andere, manchmal auch speakerschalter oder tone-defeat oder record-out umschalter..., mal stark schnipsen, mal nur scharf anschauen... :shock:

betroffen sind alle inputs ausser phono mm/mc - aber ohne system !

und wieso "verschiebt" der stereo-reverse schalter den aussetzer auf den jeweils andern kanal?

mfg karsten
 
B

Bertl100

Benutzer
Registriert
19.05.2005
Beiträge
3.786
Punkte Reaktionen
1.509
hallo!

naja, stereo-reverse vertauscht doch die beiden kanäle, oder seh ich das falsch?

schaltungstechnisch bedeutet dein fehlerbild, daß der fehler/wackelkontakt VOR dem stereo-reverse schalter sitzt!

wenn es aber an der eingangsumschaltung liegt, dann ist die ja VOR dem reverse schalter.

aber: da du sagst, daß auch speakerschalter betätigen manchmal hilft, würde ich da jetzt eher auf einen wackelkontakt in der frontplatten-platine oder den steckern zur hauptplatine tippen. nicht direkt auf einen schalter.
ursache hierfür: (siehe STS) lötstelle, oder steckverbinder.
besonders gefährdet: lötstellen zu schalter/potis, da diese beim betätigen evtl. mechanisch belastet werden.

traust du dir denn zu, das gerät geöffnet zu betreiben??
achtung!!!! hierzu sollte man ganz genau wissen, wo netzspannung anliegt, und wo nicht!!!!!!!

das wäre wohl notwendig, um das ganze einzukreisen!


Bernhard
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: wackler aussetzer platinenhaarriss !! wer kann helfen ???
Oben