Videorecorder - rechter Motor kaputt?

Diskutiere Videorecorder - rechter Motor kaputt? im Forum Reparatur Camcorder und Videorecorder im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Samsung Typenbezeichnung: SV-E6/XEG Chassi...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Rapsoel

Neuling
Registriert
28.11.2005
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Samsung
Typenbezeichnung: SV-E6/XEG
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Videorecorder. Kann leider die Ursache so nicht ausmachen, da ich überhaupt keine Ahnung von sowas habe.
Ich habe ihn mal aufgeschraubt und festgestellt, dass wenn ich eine Kasette einlege, er versucht startbereit zu werden, doch das Band sich in der rechten oberen Ecke aufstaut und nicht weitergezogen wird. Dann fiel mir auf, dass dabei der rechte Motor(?) anfangs nur etwas hin und her wackelt und sich schliesslich gar nicht mehr bewegt.
Anschliessend merkt der Recorder scheinbar irgendwie, dass was nicht stimmt, rollt das Band mit dem linken Motor wieder auf und stoppt.
Wenn ich nun mit eingelegtem Band versuche zu starten, passiert genau das selbe.
Meine Fragen nun: 1. Kann mir jemand sagen was genau kaputt ist?
2. Ist es für mich als totalem Laien möglich da was zu reparieren?
3. Wenn nicht, lohnt es sich das Gerät reparieren zu lassen?

vielen Dank schonmal für hilfreiche Antworten.
 
G

girino

Neuling
Registriert
19.06.2006
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Habe das selbe Problem mit meinem Samsung SV-2333x
Hast du mittlerweile eine Antwort auf dein Problem gefunden?
Würde mich freuen wenn mir jemand diesbezüglich helfen könnte.
Einen Schaltplan für meinen Videorekorder habe ich leider nicht.

mfg,
girino
 
R

razowy

Benutzer
Registriert
19.05.2006
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
es ist 100% Rutschkupplung, um auszuwechseln brauch man ein wenig Erfahrung, also besser in die Werkstatt bringen.

Gruß,
razowy

Günstig Weltweit Reisen!
 
S

SM

Benutzer
Registriert
30.08.2005
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Das Problem ist ein ineinandergestecktes Plastik-Zahnrad las Bestandteil der Rutschkupplung. Mit etwas Geschick und Sorgfalt bekommt man es ausgebaut. Es liegt genau in der Mitte der Mechanik. Man muß oberhalb und untehalb der Mechanik arbeiten um es auszubauen! Hat man es ausgebaut wird man feststellen das die Plastik eingerissen ist. Ist es noch nicht ganz so schlimm kann man die beiden Räder wieder mit etwas Komponentenkleber zusammenkleben. Ansonsten einfach mal in eine Fachwerkstatt mit dem Teil gehen. Ist nur ein"Cent"- artikel. Dieses Plastikzahnrad ist eine permanente "Sollbruchstelle" bei diesen Geräten.
Ich hoffe geholfen zu haben.
 
R

razowy

Benutzer
Registriert
19.05.2006
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Gerne hätte ich die Adresse, wo man es für einen Cent umtauschen kann.
Mit freundlichen Grüßen,
 
S

SM

Benutzer
Registriert
30.08.2005
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ich hatte gemeint das es nicht sehr teuer ist! Ich glaube der Preis liegt noch unter 1€!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Videorecorder - rechter Motor kaputt?
Oben