Videokassette wird nicht ausgeworfen

Diskutiere Videokassette wird nicht ausgeworfen im Forum Reparatur Camcorder und Videorecorder im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo Ich hab ein Problem mit meinem mittlerweile etwas älteren Universum VR 742 Videorekorder. Als ich heute die Kassette auswerfen wollte kam...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

divinglog

Benutzer
Registriert
31.01.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ich hab ein Problem mit meinem mittlerweile etwas älteren Universum VR 742 Videorekorder. Als ich heute die Kassette auswerfen wollte kam sie ein Stück raus und hat sich irgendwie verklemmt. Anschließend hat er sie wieder eingezogen und jetzt tut sich nichts mehr.

Ich hab das Gerät bereits aufgeschraubt, die Kassette ist aber so fest in dem Metallrahmen drinn das ich keine Ahnung hab wie ich die wieder rausbekommen soll. Gibts da wie bei CD-ROM Laufwerken so eine manuelle Auswurf Funktion?

Wenn ich das Gerät wieder ans Netz hänge drehen die Zahnräder die in die Kassette greifen irgendwie durch (lautes Geräusch) und er erkennt nicht das eine Kassette im Laufwerk ist, d.h. das Drücken der Auswurftaste bringt auch nichts.

vielen Dank schonmal!
Sven
 
T

Transi

Benutzer
Registriert
17.01.2004
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hallo divinglog
das scheint das Philips Turbo-Laufwerk zu sein.
Ein Zahnkranz ist gebrochen und rutscht durch. Ersatzteil ist die lange Stange vom Motor hinten rechts und eine Querachse. Beim Austausch mußt du das Laufwerk ausbauen und zuerst die Cassette entfernen.
Gerät stromlos machen und am hinteren Motor drehen. Die Achse verfolgen und bei der Querverbindung den einen Zahnkranz leicht auf die Achse drücken. (Richtung Kopfscheibe) Sei geduldig :D
HTH.....Transi
 
D

divinglog

Benutzer
Registriert
31.01.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo Transi

Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde das mal ausprobieren.

Sven
 
D

divinglog

Benutzer
Registriert
31.01.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
OK ich hab's geschafft. Laufwerk ausgebaut und Kassette entfernt. Die von dir beschriebene Achse schaut genau so aus und auch die Zahnräder springen tatsächlich. Mit dem rüberdrücken hat auch geklappt. Jetzt hab ich nur ein Problem. Die zwei im Anhang abgebildeten Teile sind beim Ausbau abgefallen und ich kann nicht mehr genau erkennen wo die wieder hingehören. Das rote war auf der rechten Seite, dass andere links (von vorn).
 
T

Transi

Benutzer
Registriert
17.01.2004
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hallo divinglog,

das weiße Teil scheint der Fühler für die Aufnahmesperre zu sein. Videocassetten haben hinten eine Lasche, die man rausbrechen kann. Dieser Fühler soll das abtasten. Es gibt zwei schwarze Schnapper auf dem Chassis, wird dort reingeklemmt.
Das rote Teil fixiert zwei Zahnräder beim Cassettenschacht.
Die Hauptreparatur ist aber der Austausch der beiden oben beschriebenen Achsen, gibt es als SET. Dabei am hinteren Ende (wo der Motor sitzt) ein Stück Plastik von der Halterung abschneiden. Sonst mußt du alles zerlegen.
Schön vorsichtig, die beiden Teile sollten eigentlich nicht rausfallen.

HTH.....Transi
 
D

divinglog

Benutzer
Registriert
31.01.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Alles klar, danke dir Transi :D
Ich werd mal schauen das ich es hinbekomme. Geld für eine professionelle Reparatur möchte ich einfach nicht mehr reinstecken, dafür hab ich schon genug gezahlt. Netzteil wurde vor ein paar Jahren schonmal ausgetauscht und 2 mal schon die Andruckrolle (beim letzten Austausch der Rolle hatte ich das Gefühl etwas über den Tisch gezogen worden zu sein). Deshalb jetzt eben die Eigenreparatur. Falls es nichts wird kommt es "für Bastler" zu Ebay :cry:

Sven
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Videokassette wird nicht ausgeworfen

Ähnliche Themen

Loewe Hi8-Laufwerk (stationär) mit Ladehemmungen

Oben