universum FT81021 (Vestel 11AK19) Vertikalfehler

Diskutiere universum FT81021 (Vestel 11AK19) Vertikalfehler im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Universum Typenbezeichnung: FT81021 Chassi: 11AK19...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

thomas25

Benutzer
Registriert
29.01.2006
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Universum
Typenbezeichnung: FT81021
Chassi: 11AK19

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo!
Habe den gennanten Fernseher mit Vertikalfehler bekommen. Habe als erstes das TDA8356 IC getauscht und den Sicherungswiderstand. Jedoch alles immer ohne erfolg. Das Bild war nach dem Einschalten da, jedoch beim zweiten mal war alles wieder wie vorher und hinten qualmte es dezent.
Auf den Rat eines Meisters habe ich auch die restlichen Bauteile direkt am / zum TDA (Wiederstände, Kondensatore und Halbleiter) mal getauscht. Jedoch das Ergebnis war mal wieder eine dezente Qualmwolke hinten aus der Rückwand.
Habe hier gelesen das ich auch die Impulskondensatoren mal tauschen sollte - weiß aber nicht welche das sind. (Wert; Spannungsfestigkeit; Position)
Wäre euch sehr dankbar für einen kleinen Tipp!

MfG
Thomas
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
ich habe noch folgenden Hinweis zu unerklärlichen Ausfällen bei diesem Chassis. Den Hochspannungstrafo sauber und mit ausreichend Wärme nachlöten. Die Lötstellen sind durchkontaktiert und hier gibt es immer wieder Ausfälle. Der Tipp kommt von SEG, die verbauen das gleiche Chassis. Vielleicht hilft es ja. Die richtigen und nach Möglichkeit originalen Bauteile vorausgesetzt natürlich.
Gruß
RHarbig
 
T

thomas25

Benutzer
Registriert
29.01.2006
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Erstmal danke für den Tipp!
werde ich selbstverständlich probiere.
Habe noch ein TDA in reserve hier. Qualmt dieser jedoch auch muß ich schon wieder bestellen was für mich sehr lestig wäre...
Hatte das ja noch mit den Impulskondesaoren hier gelesne. würde die gerne auch prüfen weiß jedoch nicht wo ich die finde. Am ausgang der Vertikal endstufe sehe ich nicht wirklich was. Was für Werte haben die im regelfall?

DANKE
 
RHarbig

RHarbig

Benutzer
Registriert
03.05.2005
Beiträge
1.369
Punkte Reaktionen
114
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,
die Impulskondensatoren findest Du nicht im Vertikal- sondern im Horizontalbereich. Diese haben nichts mit Vertikal zu tun. Du solltest die Elko`s am Vertikal IC prüfen und erneuern, und wenn das Vertikal IC draußen ist, mess doch erst mal die Spannungen nach, ob die wirklich in voller Höhe da sind. Unbedingt auch die Sicherungswiderstände prüfen.
Gruß
RHarbig
 
T

thomas25

Benutzer
Registriert
29.01.2006
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Die Sicherungswiderstände habe ich alle gewechslet und die ganzen Elkos sowie Kondensatoren habe ich alle ausgelötet und gemessen. Waren allesammt tadellos.
Den Hochspamnnungstrafo habe ich jetzt auch nachgelötet und wollte jetzt mit dem Messen anfangen.
Kann ich den Vertikalanschlus zur BR und die BR-Platine abhängen zum messen?

Gruß Thomas
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Der Fehler liegt woanders.
 
T

thomas25

Benutzer
Registriert
29.01.2006
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ja....
Das der Fehler wonders liegt, liegt auf der Hand.
Weiß nur nicht wo... Deshalb wende ich mich ja an euch.
Bitte um Hilfe... Brauche das Gerät.
Das Wohnzimmer sieht so leer aus ohne :P
 
RöntgenAuge

RöntgenAuge

Benutzer
Registriert
03.02.2006
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
0
Postmann kommt.
 
O

onetwothree

Benutzer
Registriert
31.03.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
muß mich hier mal dranhängen. Habe mit meinem Chassis seit kurzem fast das gleiche Problem. Läuft ca. 15-30 min und hat dann den Vertikalfehler (halt die horizontale Linie in der Mitte der BR). Habe auch schon alles brav und artig nachgelötet aber konnte den Fehler damit nicht beseitigen. Nun zu meiner Frage: Wenn ich den VideoMatrixSwitch (TEA6415C) mit Kältespray erfriere ist das Bild wieder da (zumindest kurzfristig). Eigentlich ist das IC aber doch für die AV-Buchsen zuständig (soweit ich weiß). Kann der Fehler trotzdem von dem IC kommen (ist zwar nicht teuer aber schwierig zu bekommen) ???

MFG
Stefan
 
J

joschi

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
1.761
Punkte Reaktionen
93
Ich muß mich wieder mal hier einwenden.
Ich stehe zu meinem Job und gebe mein Profil für andere auch mit E-Mail-Adresse an usw. Halb-anonymen Postern meide ich zu antworten.
Wenn einer was von der Sache versteht kann ich das schon im Ausdruck der Sprache erkennen und selektiere den Profi vom Laien.
Natürlich kann da auch ein bischen Jägerlatein dabeisein nur die Fähigkeit sollte am Ende doch wichtiger sein.

Aber Widerstand schreibt man immer noch ohne "ie".

Um diesen Unterschied zu verdeutlichen ein kleiner Witz der mir schon einige Male passiert ist:
Ich geh in die Stadt und komm an einer Kneipe vorbei - ich kann nicht
widerstehen.
Seh ich die Wirtin kann ich wieder nicht widerstehen.
Trink 10 Bier ohne Widerstand, fall vom Hocker denn die Beine leisten Widerstand - die Wirtin hebt mich auf, so daß ich am Tresen wieder stand.

Prost
 
E

EM2-Gott

Gast
joschi schrieb:
Ich muß mich wieder mal hier einwenden.
Ich stehe zu meinem Job und gebe mein Profil für andere auch mit E-Mail-Adresse an usw. Halb-anonymen Postern meide ich zu antworten.
Wenn einer was von der Sache versteht kann ich das schon im Ausdruck der Sprache erkennen und selektiere den Profi vom Laien.
Natürlich kann da auch ein bischen Jägerlatein dabeisein nur die Fähigkeit sollte am Ende doch wichtiger sein.

Aber Widerstand schreibt man immer noch ohne "ie".

Um diesen Unterschied zu verdeutlichen ein kleiner Witz der mir schon einige Male passiert ist:
Ich geh in die Stadt und komm an einer Kneipe vorbei - ich kann nicht
widerstehen.
Seh ich die Wirtin kann ich wieder nicht widerstehen.
Trink 10 Bier ohne Widerstand, fall vom Hocker denn die Beine leisten Widerstand - die Wirtin hebt mich auf, so daß ich am Tresen wieder stand.

Prost

Nette Anekdote :P Aber die Beine leisten in diesem Fall doch KEINEN Widerstand, oder?
 
O

onetwothree

Benutzer
Registriert
31.03.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Sehr schön. Nette Anekdote, aber hilft mir leider nicht weiter. Hat keiner einen Tip ?? Müßte das TEA nämlich bestellen und das dauert mindestens eine Woche wurde mir mitgeteilt.

MFG
Stefan
 
O

onetwothree

Benutzer
Registriert
31.03.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Entschuldigung, hab das mit der Email-Adresse gerade erst gesehen :-x
 
P

Pewe

Benutzer
Registriert
05.01.2005
Beiträge
1.400
Punkte Reaktionen
67
Hallo!
Hast du mal den Ablenkstecker gecheckt?
Nicht nur nach Lötstellen, auch den Stecker selber mal kontrollieren.
Grüsse
Peter
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: universum FT81021 (Vestel 11AK19) Vertikalfehler
Oben