Universum FT-LCD 8154 bzw. Hitachi 32LD6200

Diskutiere Universum FT-LCD 8154 bzw. Hitachi 32LD6200 im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Universum bzw. Hitachi Typenbezeichnung: Universum FT-LCD 8154 bzw. 32LD6200 Hitachi Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Markus20202

Benutzer
Registriert
30.01.2018
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Universum bzw. Hitachi

Typenbezeichnung: Universum FT-LCD 8154 bzw. 32LD6200 Hitachi

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nur 2 Sekunden Bild, Ton OK

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hersteller: Universum bzw. Hitachi 32LD6200

Typenbezeichnung:

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte):

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein

Hallo liebe Community!

Bin gerade am reparieren von dem oben genannten Fernseher meiner Großeltern, der 2005 bei Quelle gekauft wurde. Der LCD- Fernseher hatte nie Probleme gemacht. Leider ist es jetzt soweit.
Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass er baugleich mit dem Hitachi 32DL6200 ist.

Symptome:

Nach dem Einschalten ist für ca. 2 Sekunden ein makelloses Bild vorhanden, danach jedoch wird das LCD-Panel schwarz. Ton läuft weiter und Power-LED bleibt auf grün. Um das Bild wieder zu sehen muss man den Flatscreen wieder ausschalten und einschalten um wieder für 2 Sekunden das Bild kurz zu sehen.

Ich nehme mal stark an das es irgendwas mit der Beleuchtung des Panels zu tun hat, da man sogar ein Bild erkennt wenn man mit einer Taschenlampe auf den Screen leuchtet. :D

Habe eigentlich ursprünglich vermutet, dass das Hauptnetzteil (Li Shin Model-Nr. 0420D02216) einen Schaden hat.
Das war es leider jedoch nicht, das habe ich bereits getauscht und die Symptome blieben.

Hat hier jemand vielleicht eine Idee wie die weitere Vorgehensweise wäre um das Problem zu lösen.

Eventuell den Backlight Inverter tauschen?

Danke im Voraus.

Lg Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.740
Punkte Reaktionen
371
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Bei den Geräten geht gerne mal die ANsteuerung des Backlights kaputt, der komplette Inverter oder, im einfacheren Fall, nur 1 Trafo darauf.
Der Fachmann darf das Gerät öffnen und dann, nach Netztrennung und Prüfen auf 0V (oder lange stehen lassen) den Inverter freilegen (ist meist unter einem Abdeckblech verborgen) und die Trafos durchmessen.
Meistens ist die Sekundärseite defekt, d.h. die Hochspannungsseite
'Anleitung zum Messen wäre hier:
Inverter

Am besten ein Foto des Inverters schicken und die Bezeichnung des Trafos angeben. Hier im Forum ist u.U. ein solches Teil zu bekommen, evtl. habe ich selber etwas anzubieten.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Immer der Inverter!!!!

LG Thomas
 
M

Markus20202

Benutzer
Registriert
30.01.2018
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Danke für die super hilfreichen Antworten bisher.


So heute war es aber soweit wir haben den Inverter ausgebaut.

Verbaut ist ein CMO T871015.01 REV:1E LF (0441706-04L3) Inverter.

Auf dem Trafo selber ist die 22.0880.61 (TMP442T) vermerkt.

Hat jemand so ein funktionierendes Inverterboard zu Hause herumliegen. :D

Hab diverse Widerstandsmessung rund um den Trafo heute durchgeführt. Konnte die 1kOhm zw. den Pins der Sekundärseite und dem ganz rechten PIN6 der Primärseite messen. Zwischen PIN5 der Primärseite und den beiden Pins der Sekundärseite des Trafos konnte ich keinen Durchgang messen. War jedoch bei allen Trafos gleich.

Ist das normal?

Das mit dem MOS-FET drchmessen habe ich leider nicht ganz verstanden.

Gibt es sonst noch etwas was man durchmessen könnte, was Sinn macht.

Bitte um etwas Unterstützung.

Lg Markus
 

Anhänge

  • IMG_20180131_210548.jpg
    IMG_20180131_210548.jpg
    153,4 KB · Aufrufe: 831
  • IMG_20180131_210736.jpg
    IMG_20180131_210736.jpg
    193,4 KB · Aufrufe: 748
M

Markus20202

Benutzer
Registriert
30.01.2018
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hier sind noch zwei Bilder
 

Anhänge

  • IMG_20180131_210659.jpg
    IMG_20180131_210659.jpg
    205,3 KB · Aufrufe: 774
  • IMG_20180131_210607.jpg
    IMG_20180131_210607.jpg
    144,4 KB · Aufrufe: 781
F

FZ600

Benutzer
Registriert
18.04.2011
Beiträge
1.163
Punkte Reaktionen
32
Hallo,
das Board von Deinem Link ist nicht mehr verfügbar. Aber schau mal hier

Gruss
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Schau doch einfach mal in meinen Listen nach.....

LG Thomas
 
M

Markus20202

Benutzer
Registriert
30.01.2018
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke thommyX

Habe eins gefunden:

T51.0007.212 VIT70002.00 Trafo Logah 48x gebraucht 1,99 2919342

Kann ich das haben. Wieviel verlangst dafür?

In einem anderen Beitrag hast du geschrieben:

Es gibt diverse Ersatzboards, das müsstest du eigentlich wissen z.B.
VIT70002.00-REV3C
VK.89144.805
320C160005 REV0.0 CM
VIT70002.60-REV1A
VK.89144.804-REV2F

Heißt das die kann man Plug&Play verwenden?

Danke
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.157
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hast ne PN.

LG Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Universum FT-LCD 8154 bzw. Hitachi 32LD6200

Ähnliche Themen

Toshiba 49U6763DA Flackern nach Wechsel des Tcon-Boards

Hisense UB50EC591 Bildschirm schwarz

Samsung UE50KU6099 Kein Bild, kein Ton. Backlight geht in regelmäßigen Abständen kurz an

Philips 49pus7272/12 Kein Bild aber Ton Bild ist mit Lampe zu sehen

Toshiba LCD COLOUR TV - 48L5441DG Bild dunkel, Ton geht

Oben