TV Magnum 7050 Bild hat grünstich, dann Blaustich, dann Rot

Diskutiere TV Magnum 7050 Bild hat grünstich, dann Blaustich, dann Rot im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Magnum Typenbezeichnung: TV 7050 VT Chassi: Vorhandene...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Ribe

Benutzer
Registriert
21.09.2005
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Magnum
Typenbezeichnung: TV 7050 VT
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo, Ich habe ein Problem mit einem Magnum 7050. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Bei diesem TV funktioniert die Farbregelung nur noch, wenn ein helles Bild zu sehen ist. Außerdem bekommt der Schirm eine Grünstich, dann Rot- und letztlich einen Blaustich, wenn man auf AV schaltet. Ich habe beim Kundendienst von Medion nachgefragt, die meinten es könnte die Video-Endstufe TEA 5101B sein. Hatte jemand dieses Problem schon? Geht auch ein TEA 5101A? Kann mir jemand weiterhelfen?
 
B

benedikt2

Benutzer
Registriert
19.08.2005
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
0
gar nicht gut.
beschreibe bitte mal das bild genauer. event poste ein foto hier.

ich würde entweder auf ansteuerung oder röhre tippen.
ein defektes RGB-IC macht meist ein matschiges bild mit rücklauflinien(dünne helle linien)
 
R

Ribe

Benutzer
Registriert
21.09.2005
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Magnum Rotstich dann Grünstich dann Blau

Merci für deine rasche Antwort. Das RGB-IC ist es nicht, wie du schon meintest. Ich habe es ausgetauscht und es ist noch alles beim alten: Das Bild ist ganz normal, wenn z.B. am Tuner kein Signal, also Schnee zu sehen ist. Sobald man aber auf AV schaltet, wird das vorerst schwarze rötlich und dann grünlich und dann bläulich. Sobald man ein Signal an Scart legt, daß ein relativ helles Bild bringt, wird auch das Bild wieder normal. Wenn dass Signal aber ein dunkleres Bild sendet, wird der TV wieder übermäßig dunkel. Dann funktioniert auch die Farbregelung nicht mehr. Durch hochdrehen der Helligkeit kann man dieses Problem etwas eingrenzen. Was kann der Fehler sein?
 
B

benedikt2

Benutzer
Registriert
19.08.2005
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
0
...prüfe sämtliche! bauteile auf der bildröhrenplatine.

ist zwar ein haufen arbeit, aber es muss sein.

insb. widerstände und kondensatoren. ein heißer tipp sind auch dioden, die messtechnisch völlig i.O. erscheinen, aber dennoch defekt sein können.(veränderung der schaltzeiten)

...versuch dein glück!
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.376
Punkte Reaktionen
355
Ich würde bei dieser Fehlererscheinung auf die Cut-off-Regelung (falls vorhanden) tippen.

Welche Bauteile das in diesem Gerät sind, weiß ich so nicht, dazu wäre ein Schaltplan nötig (habe ich nicht). Die in Frage kommenden Bauteile müssen nicht zwangsläufig auf der Bildröhrenpltine sitzen.

Gruß, Lutz
 
R

Ribe

Benutzer
Registriert
21.09.2005
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
kann es sein, dass man die Cut-Off-Werte auch im Servicemenü einstellen kann? Da war nämlich der Cut-Off-Wert für rot auf Null. Das habe ich dann verstellt auf etwa den Mittlelwet,den man da einstellen kann, hat aber nichts genützt. Ich werde mal die Bauteile auf der Bildrohrplatte checken, da ich leider auch keinen Schaltplan habe.
Der Techniker beim Medionservice wusste in dem Fall auch keinen Rat, ansonsten aber sehr kompetente Leute da. Er hatte gemeint, dass komme schon öfter bei diesen Geräten vor, dass die Einstellungen im Servicemenü mal gelöscht werden.
 
B

benedikt2

Benutzer
Registriert
19.08.2005
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
0
Ribe schrieb:
Hallo,
kann es sein, dass man die Cut-Off-Werte auch im Servicemenü einstellen kann? Da war nämlich der Cut-Off-Wert für rot auf Null.

-das wäre mir neu......
 
R

Ribe

Benutzer
Registriert
21.09.2005
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Ich habe nochmal nachgeschaut, es ist wirklich so, man kann die Cut-Off- Werte für Rot und Grün im Servicemenü einstellen. Ich bin mir jetzt aber nicht mehr sicher, ob der Cut-Off Grün oder Cut-Off Rot auf Null war. Ist auch egal, hat eh nichts gebracht.
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.376
Punkte Reaktionen
355
NEIN!!!

Ich meine nicht die Cut-Off-Einstellung (falls vorhanden) im Servicemenü, sondern einen Fehler in der Schaltung der Cut-Off-Regelung.

Kurze Erklärung zur Funktion (falls Dein Fernseher eine solche Schaltung hat, denn die hat nicht jedes Gerät): Um Änderungen der Bildröhrenemission beim Aufheizen oder durch Alterung auszugleichen, werden in der Vertikal-Austastlücke (also außerhalb des sichtbaren Bildes) Prüfsignale eingetastet, nacheinander in den Farbkanälen Blau, Grün und Rot. Während dieser Prüfsignale wird der Strahlstrom gemessen, das liefert dem Videoprozessor Werte, um das Videosignal so nachzuregeln, dass das Bild optimal ist. Wenn diese Schaltung eine Macke hat, ist entweder gar kein Bild da (weil diese Regelung "auf Anschlag" steht), oder die Regelung liegt daneben bzw. schwankt. Da Du schreibst, dass das Bild abwwechselnd alle drei Farben annimmt, und die Prüfsignale wie oben beschrieben nacheinander kommen, könnte es durchaus sein, dass diese Regelung rumspinnt.

Natürlich könnte es auch was anderes sein, z.B. die RGB-Endstufe oder die Bildröhre. Da hilft nur messen mit geeigneten Messgeräten.

Bitte fummelt nicht immer gleich im Service-Menü rum, vor allem, so lange nicht klar ist, ob das Gerät einen echten Hardware-Fehler hat. Oder würde jemand auf die Idee kommen, man bräuchte keinen Schraubenschlüssel mehr, um die Kupplung zu wechseln, nur weil das Auto einen Diagnoseanschluss hat???

Gruß, Lutz
 
B

benedikt2

Benutzer
Registriert
19.08.2005
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
0
Ribe schrieb:
Er hatte gemeint, dass komme schon öfter bei diesen Geräten vor, dass die Einstellungen im Servicemenü mal gelöscht werden.

ja das kann gelegentlich passieren.
dann benötigt man das komplette NVM-file und muss alles haargenau einstellen.

aber solche fehler, wie du sie beschreibst, hängen normalerweise damit nicht zusammen.

entweder ist es die RGB endstufe, mit ihren verstärkungsreglern(was ich sagte) oder die CUT-OFF, wie es der kollege beschreibt.

also,da du meintest, dass eine der drei kanonen auf O in der regelung stand(was immer auf ein fehler schließen lässt) wird wohl die regelung im eimer sein....
-> defekt am gerät
-> keine einstellungssache
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.376
Punkte Reaktionen
355
Dass eine der drei Farben auf 0 steht, kann durchaus normal sein: Dabei handelt es sich um die Farbe mit der stärksten oder schwächsten Emission der Bildröhre. Diese wird dann bei vielen Geräten auf 0 gestellt, und die anderen beiden Farben werden angepasst. Z.B. wird bei den Schneider-Chassis DTV1 und DTV2 bei Aufruf dieses Servicemenü-Punktes sogar die betreffende Katode automatisch ermittelt, nur die beiden anderen können dann verändert werden.

Aber wie oben gesagt: Ich gehe davon aus, dass es sich um einen Hardware-Fehler handelt, nicht um eine Einstellungssache.

Gruß, Lutz
 
R

Ribe

Benutzer
Registriert
21.09.2005
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Hallo, Kunde hat sich ein neues Gerät gekauft, also wenn ich wieder mehr Zeit habe, werde ich mich wieder mit gerät befassen. Ich poste wieder hier, wenn ich was rausgefunden habe. Also vorerst danke an alle.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: TV Magnum 7050 Bild hat grünstich, dann Blaustich, dann Rot

Ähnliche Themen

Philips 46pfl9706/K02 Hat Ton, abker kein Bild

Bild bei unserem Magnum TV ist nach links verschoben

Magnum TV 7050 , weiße horizontale Streifen

MAGNUM TV 7050 VT Tuner defekt?

Magnum VT 7050 Stereo

Oben