Thomson geht einfach aus

Diskutiere Thomson geht einfach aus im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo Bin fast an verzweifeln :evil: Nachdem mein TV nach unterschiedlichen Zeitabständen immer wieder mal aus ging und nur die rote LED im...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

stefansteiner1

Benutzer
Registriert
03.08.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Bin fast an verzweifeln :evil:
Nachdem mein TV nach unterschiedlichen Zeitabständen immer wieder mal aus ging und nur die rote LED im gleichmässigen anständen blinkte tat sich tagelang nicht nur die LED blinkte (konnet ihn sonst immer wieder anschalten).
Gestern lief er wieder :P
Jetzt frage ich mich woran das liegen kann tippe ja aut einen Wackelkontackt bzw. kalte Lötstelle.

Bin kein Experte
TV ist ca.6 Jahre alt.

Lösungen sind immer willkommen
Dank im vorraus
 
H

honigblüte

Benutzer
Registriert
28.01.2004
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
Auf ungenaue Angaben gibt es leider keine genauen Antworten !
Mein Fernseher ist defekt, was kostet die Reparatur? bla bla bla.
Also Typenangabe, bereits durchgeführte Messungen usw.
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Honigblüte hat recht!

Es können sehr wohl kalte Lötstellen sein. Nur es liegt ja meisten nicht am Autoschlüssel wenn das Auto nicht fährt.
Es gibt viele möglichkeiten. Wackel, Hochspannungsüberschlage, defekte Elkos ... usw

Du solltest schon Gerätetyp und Chassis angeben.

Ach und nochwas, hast du schonmal sowas repariert? Da kann man leicht schwere Fehler machen die dann nur unötig Geld kosten. Manchmal ist dann der Weg in eine Fachwerkstatt doch der bessere.

Gruß
VSiggi
 
S

stefansteiner1

Benutzer
Registriert
03.08.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Type 28DF40E
Chassi ICC89
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Dann einfach mal nachlöten und dann schauen wir mal.

Gruß
VSiggi
 
S

stefansteiner1

Benutzer
Registriert
03.08.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Sorry weiss leider nicht was???
Bin nur leie
P.S sollte noch erwähnen,dass der Einschaltknopf nicht einrastet muss ihn entweder festhalten :-) oder mich mit einem Streichholz behelfen.
Habe dann doch das Streichholz gewählt
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Ja dann würde ich jetzt erstmal den Netzschalter erneuern.
Danach mal sehen ob der Fehler immernoch da ist.

Gruß
VSiggi
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Ach ja, und dann doch nochmal überlegen ob der Weg in eine Fachwerkstatt hier nicht doch richtig ist!

Gruß
VSiggi
 
S

stefansteiner1

Benutzer
Registriert
03.08.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Habe da mal angerufen die wollen doch tatsächlich zwischen 75 und 100 Euro nur für die Fehlerdiagnose!!!
Find ich ganz schön frech.
Aber das ist das Los des leiens.
Kennt jemand günstige Onlinehändler die meinen Einschaltknopf haben?
Und wie ist das mit dem Austausch????
 
S

stefansteiner1

Benutzer
Registriert
03.08.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hallo Hab im Netz gestöbert
und 1 Schalter gefunden, bin mir micht sicher ob der passt
Artickelnunner: 10276500
NETZSCHALTER FERGUSON M7022 / ICC17 / 72MK890 / W7023U / ICC17 = ICC11UK M7023U =6500.
Mein Chassi ist ein anderes ICC89
Passt der Schalter dennoch??
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Kenne schon, traust du dir denn den Wechsel zu?
Es gibt ja nicht nur eine Werkstatt.

Gruß
VSiggi
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Du hast eine PN!

Gruß
VSiggi
 
S

stefansteiner1

Benutzer
Registriert
03.08.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Habe bei einer Thomson Werkstatt angefragt.
Stell mir den wechsel jedoch nicht allzuschwer vor oder??
Zur not habe ich noch einen Bekannten der mir dem Schalter ggf. tauschen würde.
Passt der Schalter denn?
P.S.Was meinst du mit PN
 
H

honigblüte

Benutzer
Registriert
28.01.2004
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
Die Chassistype zu Deinem Modell 28DF40E ist das ICC19-100Hz!
Der Netzschalter ist nur gesteckt!! Also keine Lötarbeiten notwendig.

Der ausgesuchte Netzschalter (siehe oben) passt nicht.
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
PN ist eine Persöhnliche Nachricht. Schau mal ganz oben im Bils siehst du das Feld mit dem Text: Sie naben eine Nachricht!

Du hast ja keine EMail Adresse angegeben wo man was hinschicken könnte.

Gruß
VSiggi
 
S

stefansteiner1

Benutzer
Registriert
03.08.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hab meine E-Mail jetzt frei gegeben
Zum Chassi muss gestehen das du recut hattest mit der 19 Schreibfeheler meinerseits Sorry
Welcher Stecker passt denn nun?

P.S. Danke für die Hinweise
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Warum schreibst du dem aus deiner PN nicht einfach eine EMail und fragst ihn. Der hat die richtigen Listen. Schreib ihm und du hast morgen Mittag eine Antwort.

Gruß
VSiggi
 
S

stefansteiner1

Benutzer
Registriert
03.08.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
hab klaus ne E-Mail geschickt hoffe das er sich meldet
 
S

stefansteiner1

Benutzer
Registriert
03.08.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
hab denk ich den passenden Stecker gefunden ict auch billiger als der andere
Type:EIN-AUS SCHALTER MSB2000 z.B. für Thomson ICC19
Na der passt doch :-)
 
H

honigblüte

Benutzer
Registriert
28.01.2004
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
hab klaus ne E-Mail geschickt hoffe das er sich meldet

Mail ist bei mir nicht angekommen. Egal!
Jedenfalls ist der Netzschaltertyp MSB 2000 richtig.
Viel Erfolg!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Thomson geht einfach aus

Ähnliche Themen

Grundig Lugano 48CLX8485SL wechselnde Farben

Grundig 40 VLE 5324 BG Bild geht nicht, Ton geht!

Panasonic TH42 PZ80e geht nicht immer an

Thomson 42WB03SW startet nicht richtig

SONY KV-29FX65E Horizontal Protection

Oben