Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh

Diskutiere Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Thomson Typenbezeichnung: 32WF402G Chassi: ETC210 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehlercode 26 über blinkende LED und im...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
hai13

hai13

Benutzer
Registriert
14.03.2008
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #1
Hersteller: Thomson

Typenbezeichnung: 32WF402G

Chassi: ETC210

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehlercode 26 über blinkende LED und im Fehlercodespeicher Servicemenü

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, in Papierform


hallo, bin neu hier und brauche eurenh rat. das gerät zeigt nach dem einschalten folgendes verhalten. 4-5 mal blinkende LED 1x blinken dann kurze pause und wieder 1x blinken. danach 2x blinken, kurze pause und dann 6 mal blinken. ZT wurde vor ca. 1 Jahr innerhalb der Garantie ausgetauscht. ( Bild war unscharf, Rücklaufstreifen sichtbar etc.)
nach der reparatur lief das gerät bis jetzt ohne weitere fehler. (lediglich die rücklaufstreifen waren noch sichtbar bei dunklen bildern. habe dann selbst die gitterspannung eingestellt.) nun trat eben dieser fehler mit blinkcode 26 auf. ebenfalls im fehlerspeicher servicemenü sichtbar. nacu einigen minuten läuft das gerät dann an und läuft stabil (keine konvergenzfehler, verzerrungen etc.) weiter bis zum nächsten ausschalten. temperaturfehler schließe ich fast schon aus, weil das gerät selbst nach etlichen stunden betrieb ( dann haben die bauteile ja ihre temp.) sofort nach aus und wieder einschalten einige zeit braucht um wieder anzulaufen. klate lötstellen bisher nicht geortet. aufgeblähte elkos im netzteil gefunden und ersetzt. allesamt für 35 volt ausgelegt( 3x 220 und 1x 330 microfarad). eventuell könnt ihr mir weiterhelfen.
im voraus schon mal herzlichen dank
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #2
Hallo hai13

Bildrohr ist nicht rechtzeitig aufgeheizt (Signal Icut nicht korrekt)
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #3
Hallo!

Da wirst du wohl die Software erneuern müssen!
Wird ein Fall für die Werkstatt!


Grüsse
Peter
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #4
Pewe schrieb:
Hallo!

Da wirst du wohl die Software erneuern müssen!
Wird ein Fall für die Werkstatt!


Grüsse
Peter

mir ist da kein Softwarefehler beim ETC210 bekannt...
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #5
Hallo!



Huuupps!
Habe gar nicht aufs Chassis geachtet!
Dachte, das wär ein ICC20!

Sorry! :oops:

Grüsse
Peter
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #6
Hallo hai13,
bei dieser Chassis und Fehler 26 ich denke müssen DST ersetzen....
Grüße mershad
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #7
mersh schrieb:
Hallo hai13,
bei dieser Chassis und Fehler 26 ich denke müssen DST ersetzen....
Grüße mershad

das Bezweifle ich....

wenn die UG2 richtig eingestellt ist, wird sich langsam die Röhre verabschieden. Wieviele Betriebsstunden hat den das Gerät?
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #8
Welche BR ist eingebaut?!!!
Grüß
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #9
Die Bildröhre ist eine W76ELC. Die Betriebsstunden belaufen sich auf ca. 20.000 (hochgerechnet). Was mich nur wundert ist die Tatsache, dass die Bildröhre egal ob kalt oder aber auch nach stundenlangem Betrieb (dann dürfte doch eigentlich die Aufheizperiode nicht so lange dauern)die selbe Zeit braucht um ein Bild wiederzugeben. Und wenn das Bild sich aufgebaut hat, dann ist es top in Ordnung. Keine unscharfen Bereiche etc.
Gerade ist mir aufgefallen das im Speicher auch zweimal der Fehlercode 25 gespeichert ist.
Wenn ich den Servicemode richtig interpretiere dann bedeutet wohl der Timestamp im Fehlerspeicher die Betriebsstunden. Danach wären es 27235:19 Stunden. Ist dem so???
gruß
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #10
hai13 schrieb:
Die Bildröhre ist eine W76ELC. Die Betriebsstunden belaufen sich auf ca. 20.000 (hochgerechnet). Was mich nur wundert ist die Tatsache, dass die Bildröhre egal ob kalt oder aber auch nach stundenlangem Betrieb (dann dürfte doch eigentlich die Aufheizperiode nicht so lange dauern)die selbe Zeit braucht um ein Bild wiederzugeben. Und wenn das Bild sich aufgebaut hat, dann ist es top in Ordnung. Keine unscharfen Bereiche etc.
Gerade ist mir aufgefallen das im Speicher auch zweimal der Fehlercode 25 gespeichert ist.

20000 Std. ist eine Menge Holz (der echte Werte ist übrigens in Hexadezimaler Form hinterlegt) - das ETC210 ist ja schon eher ein "Low-Cost" Gerät von Thomson.
Die Katoden kühlen sehr schnell ab, so dass die Einmessphase wieder lange dauert. Auf jeden Fall erstmal die UG2 lt. Servicemenü (unter Punkt Video) abgleichen (dunkler Raum, keine Rücklauflinien mehr sichtbar, Gerät vorher warmlaufen lassen)
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #11
EM2-Gott schrieb:
hai13 schrieb:
Die Bildröhre ist eine W76ELC. Die Betriebsstunden belaufen sich auf ca. 20.000 (hochgerechnet). Was mich nur wundert ist die Tatsache, dass die Bildröhre egal ob kalt oder aber auch nach stundenlangem Betrieb (dann dürfte doch eigentlich die Aufheizperiode nicht so lange dauern)die selbe Zeit braucht um ein Bild wiederzugeben. Und wenn das Bild sich aufgebaut hat, dann ist es top in Ordnung. Keine unscharfen Bereiche etc.
Gerade ist mir aufgefallen das im Speicher auch zweimal der Fehlercode 25 gespeichert ist.

20000 Std. ist eine Menge Holz (der echte Werte ist übrigens in Hexadezimaler Form hinterlegt) - das ETC210 ist ja schon eher ein "Low-Cost" Gerät von Thomson.
Die Katoden kühlen sehr schnell ab, so dass die Einmessphase wieder lange dauert. Auf jeden Fall erstmal die UG2 lt. Servicemenü (unter Punkt Video) abgleichen (dunkler Raum, keine Rücklauflinien mehr sichtbar, Gerät vorher warmlaufen lassen)

ich werde mich nachher mal daran machen die UG2 einzustellen. Was ich jetzt schon sagen kann, ist das der Wert auf keinem Fall stimmt. Sobald ich im Servicemode die UG2 anklicke habe ich ein helles Bild mit Rücklaufstreifen. Das Ergebniss werde ich heute abend noch mitteilen.
danke und gruß
 
  • Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh
  • #12
hallo, habe die UG2 eingestellt. Fehlercode ist beseitigt. Gerät schaltet sich nach ein paar sekunden wieder ein. danke für eure Infos. :-D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Thomson 32WF402G Fehlercode 26 über blinkende LED und im Feh

Ähnliche Themen

Grundig 32VLE5304BG startet nicht, LED blinkt

Whirlpool ADG 3550 IX Fehlercode 2 LED´s blinken nach kurzer

Thomson 61DLW616 Fernseher startet erst nach blinken der LED

Whirlpool ADG 944/1 IX startet manchmal nicht (Start-LED bli

Thomson ICC20 Led blinkt Fehlercode 45, 25, 23, 14, 39

Zurück
Oben