Tevion / Medion MD7066 VTS-A/B VTS-S/B Antenneneingang defek

Diskutiere Tevion / Medion MD7066 VTS-A/B VTS-S/B Antenneneingang defek im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Tevion / Medion Typenbezeichnung: MD7066 VTS-A/B VTS-S/B Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Antenneneingang defekt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

CherryBlossom

Benutzer
Registriert
20.07.2008
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Tevion / Medion

Typenbezeichnung: MD7066 VTS-A/B VTS-S/B

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Antenneneingang defekt?

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


hallo ihr lieben :o)

ich habe da ein ganz blödes problem mit meinem fernseher und weiß da leider nicht mehr weiter :o(
vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen bei meinem problem..

und zwar ist es so, dass ich seit einigen tagen kein fernsehbild mehr über meinen fernseher empfangen kann. ich habe das antennenkabel schon ausgewechselt, aber leider tut sich da nichts.. wenn ich jedoch das antennenkabel über den videorekorder gucke und diesen über den scartstecker mit dem fernseher verbinde, bekomme ich über den avkanal ein fernsehbild..

wisst ihr vielleicht, was das problem sein könnte bzw. wie man es beheben kann :o)

ich wäre euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet!

liebe grüße,

julia
 
D

Dirkolix

Benutzer
Registriert
22.09.2007
Beiträge
377
Punkte Reaktionen
27
Mess mal am Tuner, ob die 33 Volt für die AFC da sind. Falls nicht, bitte den R155 prüfen, das ist ein 680 Kohm, der geht schon mal kaputt. Chassis ist übrigens ein 11AK52.
 
C

CherryBlossom

Benutzer
Registriert
20.07.2008
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
hallo :)

danke für deine antwort! wie du sehen kannst, bin ich jedoch in sachen fernsehtechnik ein blutiger anfänger und kann mit den ganzen angaben nicht so viel anfangen :(
ist mit r155 eine sicherung gemeint, die man auswechseln kann??
wenn ja, wo findet man die sicherung und wie kann ich sie auswechseln?

wäre nett, wenn du dich nochmal melden könntest :)

vielen dank!

julia
 
S

Shunth

Benutzer
Registriert
15.04.2007
Beiträge
798
Punkte Reaktionen
32
Hallo,

mit R ist ein Widerstamd gemeint. Wenn du mit der Materie nicht vertraut bist ist es besser eine Werkstatt deines Vertrauens aufzusuchen.


Gruß Andre
 
C

CherryBlossom

Benutzer
Registriert
20.07.2008
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
hallo,

also ich bin kein fachmann aber ich habe einen bekannten der sich ganz gut damit auskennt..
deshalb wollte ich die fehlerursache gern ein wenig eingrenzen um ihm die arbeit zu erleichtern..

kann man diesen widerstand denn auswechseln?

ausserdem frage ich mich, wie genau so etwas denn überhaupt kaputt gehen kann?? kann das durch überspannung beim gewitter passieren oder einfach materialermüdung??

für hilfe wäre ich sehr dankbar :)

liebe grüße,

julia
 
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
Sicher kann man Widerstände wechseln, aber überlasse das Ganze Deinem Bekannten, der kennt sich ja (hoffentlich) "sehr gut aus".
Warum ein Widerstand defekt werden kann ? Wie heißt es im Lotto: Alles ist möglich! Mach Dir darüber keine Gedanken - SHIT HAPPENS ! :mrgreen:

mfg.

jahnservice
 
C

CherryBlossom

Benutzer
Registriert
20.07.2008
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
hallo :)

ich wollte das auch eigentlich nur wissen, weil ich eine freundin habe bei der es so ähnlich war und diese den fernseher dann von der versicherung ersetzt bekommen hat.. daher wollte ich wissen ob das ganze durch überspannung passiert sein könnte wie z.B. bei einem gewitter..

ich wollte auch noch fragen ob es möglich ist den kompletten tuner auszutauschen und dann ein baugleiches modell einzubauen?? vielleicht kann man das ja bei einem fernsehladen aus einem alten fernseher "auschlachten"..

liebe grüße,

julia
 
jahnservice

jahnservice

Benutzer
Registriert
28.02.2008
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
455
CherryBlossom schrieb:
hallo :)

ich wollte das auch eigentlich nur wissen, weil ich eine freundin habe bei der es so ähnlich war und diese den fernseher dann von der versicherung ersetzt bekommen hat.. daher wollte ich wissen ob das ganze durch überspannung passiert sein könnte wie z.B. bei einem gewitter..

ich wollte auch noch fragen ob es möglich ist den kompletten tuner auszutauschen und dann ein baugleiches modell einzubauen?? vielleicht kann man das ja bei einem fernsehladen aus einem alten fernseher "auschlachten"..

liebe grüße,

julia

Guten Morgen, Julia !

Das hörte sich in Deinem vorigen Beitrag aber ganz anders an :oops: ! Da wolltest Du dem Bekannten helfen, die Suche zu erleichtern........
Natürlich ist es möglich, daß der Fehler durch indirekte Blitzeinwirkung entstanden ist, nur wird Dir eine Beweisführung nicht gelingen und es im Ermessen der Versicherung liegen, wie diese das bewertet. Grundlage dazu allerdings wäre ein KV eines Fachbetriebes, der als Schadensursache eine Blitzeinwirkung feststellt. Da aber auch eine Werkstätte vor dem gleichen Problem der Beweisbarkeit steht (bei uns werden Geräte dann meist im Auftrag der Versicherung von "unabhängigen" Ingenieurbüros abgeholt und die Angaben überprüft!), wird auch die Werkstätte nur die Möglichkeit eines Blitzschlages bzw. Überspannung in Betracht ziehen,womit der Ball wieder bei der Versicherung liegt.
Ganz abgesehen davon sollte ein Fachbetieb erst mal klären, was wirklich defekt ist. Womöglich hat es eine ganz andere Ursache und die ganze Angelegenheit ist nur ein Sturm im Wasserglas !!!

mfg.

jahnservice
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Tevion / Medion MD7066 VTS-A/B VTS-S/B Antenneneingang defek

Ähnliche Themen

MEDION Medion LCD 55 Zoll MD31094 EU-A Beim erstmaligen anschalten über FB geht weder Ton noch Bild

Medion MD30234 DE S BL_OK- Bild baut ab (Panel)wenn Warm

AEG Öko Lavamat Typ 47 B DD AA 01 A, PNC 914 002 236 00, S-

Tevion MD 7066 VTS-A Pfeift und wird manchmal weiß

Tevion MD 7110 VTS-A Kurzschluss

Oben