Testbildfehler bei Grundig 32 GFB 6628

Diskutiere Testbildfehler bei Grundig 32 GFB 6628 im Forum Grundig TV - Softwareprobleme im Bereich Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer - Hallo! Mein Grundig 32 GFB 6628 liefert eigentlich ein gutes Bild.Lediglich bei dunklen Filmszenen finde ich das Bild sehr düster.Um die...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U

Urmel99

Benutzer
Registriert
16.02.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo!

Mein Grundig 32 GFB 6628 liefert eigentlich ein gutes Bild.Lediglich bei dunklen Filmszenen finde ich das Bild sehr düster.Um die Helligkeit optimal einzustellen,habe ich mir mal ein Helligkeitstestbild heruntergeladen( thx brightness pattern ) ( techhive.com/article/2079503/easily-calibrate-your-new-hdtv.html ).

Dabei ist mir etwas komisches aufgefallen.Wenn ich den USB-Stick anschließe und dann im Medienplayer zügig als erstes das Testbild aufrufe,wird es einwandfrei dargestellt.Wenn ich dann ein oder mehrere Bilder weiterschalte und anschließend wieder zum Testbild zurückschalte,ist dies plötzlich viel zu dunkel und man kann dunkelgrau nicht mehr von schwarz unterscheiden.Auch bei Wiedergabe über einen externen Medienplayer wird das Testbild zu dunkel dargestellt.Dieses zu dunkle Bild bekommt man dann auch mit keiner Einstellung mehr so hin,wie es eigentlich sein sollte.

Der Testbild-Fehler tritt auch auf,wenn man den dynamischen Kontrast und die anderen Bildverbesserer ausschaltet.Der Fehler läßt sich auch gut mit dem " Burosch First Check TV Testbild " darstellen ( http://www.burosch.de/download-burosch-first.html ).
Wenn ich den USB-Stick anschließe und im Medienplayer zügig das Burosch-Testbild als erstes Bild aufrufe,wird es vorbildlich dargestellt.Die Helligkeitsrechtecke am linken Rand lassen sich alle gut voneinander abgrenzen.Ebenso die Kontrastrechtecke am rechten Rand.
Wenn ich dann ein oder mehrere Bilder weiterschalte und anschließend wieder zum Testbild zurückschalte ist das Bild viel dunkler und die beiden dunkelsten Rechtecke am linken Rand lassen sich nicht mehr unterscheiden.Gleiches gilt für die beiden hellsten Rechtecke auf der rechten Seite.

Hardwareseitig kann der Fernseher ein gutes Bild darstellen.Irgendein Softwarefehler verschlechtert aber meines Erachtens das Bild.Bei einem GFB6622 in einem Elektronikmarkt trat der gleiche Fehler auch auf,so daß ich nicht an einen individuellen Defekt meines Gerätes glauben mag(was der Grundig E-Mail-Support behauptet).Auch die Fachverkäufer des Elektronikmarktes waren ratlos.

Mich würde mal interessieren,ob dieser Fehler auch anderen bekannt ist und ob ich mit meiner Vermutung richtig liege,daß es sich um einen allgemeinen Softwarefehler der GFB662X-Reihe handelt.Mein Grundig 32GFB6628 hat die Software: G7GRMR.-.-.-.-V02.003.01..

Um den Fehler zu reproduzieren,muß man sich das Originaltestbild herunterladen und nicht meine Bildschirmfotos( techhive.com/article/2079503/easily-calibrate-your-new-hdtv.html )(Das Testbild befindet sich in der Mitte des Artikels und kann durch Rechtsklick auf das Testbild und "Ziel speichern unter" heruntergeladen werden).

Vielen Dank für Antworten!
 

Anhänge

  • 3_Bildschirmfoto_ohne Fehler_K1600_IMG_3435.JPG
    3_Bildschirmfoto_ohne Fehler_K1600_IMG_3435.JPG
    144,2 KB · Aufrufe: 963
  • 4_Bildschirmfoto_mit Fehler_K1600_IMG_3439.JPG
    4_Bildschirmfoto_mit Fehler_K1600_IMG_3439.JPG
    153,1 KB · Aufrufe: 1.072
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.158
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber erstens gibt es noch kein neuerse SW Update, zweitens hast du noch Garantie, aber auch wenn das Gerät zu Grundig geht und wiederkommt wird der selbe Fehler noch da sein und drittens ES IST IMMERNOCH EIN GRUNDIG.... Wenn du Perfektion haben willst dann muss du schon in Richtung Panasonic gehen.

Sorry LG Thomas
 
U

Urmel99

Benutzer
Registriert
16.02.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hallo!

Vielen Dank für die Antwort.Eigentlich gefällt mir der Grundig Fernseher recht gut.Und Softwarefehler kann es bei jedem Gerät geben.Mich ärgert nur,daß der Grundig E-Mail-Support immer leugnet,daß es sich um einen allgemeinen Software-Fehler handelt und mir immer dazu rät,mein Gerät in einer Fachwerkstatt reparieren zu lassen.Grundig sollte einfach den Fehler an Beko melden und im Idealfall wird der Fehler dann durch ein Softwareupdate beseitigt.
Übrigens gibt es sehr wohl schon eine neue Software für den Fernseher.Ich habe selbst schon ein baugleiches Gerät mit der Version V03... vom November 2016 im Geschäft gesehen.Auf der türkischen Beko-Webseite gibt es sogar schon die Version G7GRMR.-.-.-.-.V04.002.00. vom 14.2.2017.Das Problem ist nur,daß Grundig offensichtlich nicht weiß,welche Software Beko in die Fernseher einbaut und die Software deshalb auch für Fachhändler noch nicht verfügbar ist.Wegen der Garantie möchte ich auch keine Beko-Software auf meinen Grundig aufspielen.
Was die hohe Qualität der Panasonic-Fernseher angeht,hast Du sicherlich recht.Allerdings kommen die kleineren Panasonic-Fernseher (32 Zoll) meines Wissens von Vestel.

Viele nette Grüße!
Urmel99
 
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.158
Punkte Reaktionen
418
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ich muss dir zustimmen. In allem. Habe die V4 auch gefunden!!!

In der Masse der Fertigungen, bauen die Hersteller meist ab 40 Zoll nur noch mit Eigenproduktionen, da Vestel in der kleineren Sparte halt billiger ist und zwischen Vestel und Beko (Arcelik) gibt es nicht unbedingt einen relevanten Unterschied. Ausser die Software.

Grundig weiss schon wo der Fehler liegt, aber die Daten aus der Türkei werden erst verspätet versand und meiner Meinung nach will Grundig manchmal nicht helfen....
In der Werkstatt wird dann wenn ein Garantiefall vorliegt eh das Main getauscht und dieses ist dann normalerweile schon auf dem neusten Stand. Spiel die V4 ruhig drauf. Die SW ist eh für alle Arcelik Geräte gleich. Oder zum Grundig Händler zurück da noch Garantie besteht.

LG Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Testbildfehler bei Grundig 32 GFB 6628

Ähnliche Themen

Grundig 55 GUB 8860 (O2) - T-con, Mainboard, Software?

Grundig 37 VLC 9040 S (LP29) Firmware updatet, geht wieder an, Bild verpixelt

Grundig 32 GFB 7729 Montreal startet nicht

Grundig 48 VLX 8481 WL Startet nicht vermutlich Softwarefehler

Grundig ROM 32 VLE 8061 S geht nicht mehr an !

Oben