Telefunken Fernseher 70igern - Antenne richtig anschliessen

Diskutiere Telefunken Fernseher 70igern - Antenne richtig anschliessen im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo! Ich habe vor ein paar Tagen auf einem Flohmarkt einen alten "Telefunken Porti 12ooS" aus den 70igern erworben. Zuhause angekommen wollte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Concer

Neuling
Registriert
07.04.2005
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe vor ein paar Tagen auf einem Flohmarkt einen alten "Telefunken Porti 12ooS" aus den 70igern erworben.
Zuhause angekommen wollte ich ihn mal ausprobierne und habe festgestellt das sich der Empfang nicht richtig einstellen lässt (Zwar Bild, aber ziemlicher verkräuselt).

Darauf hab ich die Rückwand des Fernsehers mal abgenommen um mir die Antennen genauer anzugucken und da ist mir aufgefallen das eigentlich nur die Rundantenne richtig angeschlossen ist. Die Teleskopantenne war zwar auch mit einem Stecker (ein alter der von der Antenne hinten in einen Anschluss vom Fernseher geht), aber ist eigentlich zweiadrig. Allerdings hat da wohl schonmal jemand dran rumgebastelt und hat das zweiadrige kabel nun an einen Stecker gelötet (anstatt für zwei Stecker).

Ich hab darauf schonmal probiert das kabel wieder zweiadrig an zwei stecker anzuschliessen, da tut sich aber nichts. An der Teleskopantenne selber ist auch nur ein so eine "schlaufe" zum dranlöten von Kabeln. Wo genau kommt nun der andere Teil vom zwei adrigen Kabel dran?

Bitte um Hilfe
 
Alde

Alde

Benutzer
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hört sich ganz nach nem 240 Ohm Anschluss an.
Da gab es damals spezielle Empfängerweichen.

Wie Du es ohne solch ne Weiche bewerkstelligen kannst -
hmm,schlecht zu beschreiben.
Tatsache:Das Antennenkabel besteht ja aus 2 Leitern:
Der Innenleiter und der Schirm(drahtgeflecht aussenrum)
Und die dürfen sich NICHT berühren.

Gruss Alde
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.391
Punkte Reaktionen
357
Hallo,

das Gerät hat tatsächlich einen 240 Ohm-Antennenanschluss. Genauer gesagt gibt es zwei Buchsenpaare, eines für UHF und eines für VHF.
Verwendet man die eingebauten Antennen, kommt der Ring an das Buchsenpaar für UHF und die Teleskopantenne wird mit einem Pol der VHF-Buchse verbunden, der andere bleibt frei. Das ist zwar nicht optimal, aber die eingebaute Antenne ist eh nur ein Provisorium und bringt nur unter guten Empfangsbedingungen ein brauchbares Bild.
Zum Anschluss einer Außenantenne braucht man eine Antennenweiche, die insbesondere in älteren Fachgeschäften noch geben müsste (diese Anschlüsse gibt es seit ca. 30 Jahren an Fernsehern nicht mehr).
Gruß, Lutz
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Telefunken Fernseher 70igern - Antenne richtig anschliessen

Ähnliche Themen

Telefunken porti 1200 s Geht nicht mehr an

Oben