Telefunken D40F182N3C Kein Bild, nur Ton; LEDs defekt, Keine

Diskutiere Telefunken D40F182N3C Kein Bild, nur Ton; LEDs defekt, Keine im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Telefunken Typenbezeichnung: D40F182N3C Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Bild, nur Ton; LEDs defekt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

winuser

Benutzer
Registriert
05.10.2017
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Telefunken

Typenbezeichnung: D40F182N3C

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Bild, nur Ton; LEDs defekt, Keine Spannung aus Treiber

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
wollt mal kurz in die Runde fragen, was es sein könnte, bzw. ob es nicht sogar normal ist, dass aus dem LED-Treiber Ausgang der Netzteil-Platine keine Spannung rauskommt...

Der Fernseher hat 6 defekte LEDs, ein paar sind kurzgeschlossen, und eine oder zwei sind Hochohmig gewesen.

Normalerweise sollte ich aber doch dennoch eine Spannung am Ausgang Messen können (120-150V?)
Es sind 5x 9 LEDs verbaut (VES400 Module)

Die LEDs sind noch im zulauf, wollte nur schonmal vorab wissen ob da was rauskommen sollte, oder ob der Treiber erkennt dass da nichts dran hängt und garnicht erst versucht eine Spannung freizuschalten?
Die LEDs sollten am Samstag bei mir sein, nur kann ja sein das das NT auch was hat, und ich das jetzt schonmal durchchecken sollte damit es dann sicher funktioniert?
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Der Treiber läuft nicht, wenn die LEDs abgesteckt sind oder wenn welche einen Kurzen haben. Kurz: wenn der Ist-Strom vom Soll-Strom abweicht um einen bestimmten Betrag. Ich hab zwar nie verstanden, warum man eine Schutzschaltung gegen Unterstrom braucht, aber bei kurzgeschlossenen LEDs (=Überstrom) ist das sehr sinnvoll, weil durch die Reihenschaltung sonst die übrig gebliebenen LEDs Überspannung bekommen würden.
 
W

winuser

Benutzer
Registriert
05.10.2017
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ok, das dachte ich mir schon...
da scheint wohl mein Messgerät zu langsam zu sein, da ich Nichtmal kurzzeitig eine hohe Spannung da am Ausgang messen konnte. Anscheinend gibt der Treiber erst einmal einen Puls von wenigen ms um zu schauen - was hängt da wie am Ausgang.

Ich werde berichten wie es ausschaut, sobald die neuen LEDs da sind :)
 
W

winuser

Benutzer
Registriert
05.10.2017
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
einen LED tester brauche ich nicht - die habe ich ja bereits schon einzeln durchgeprüft...dafür reicht auch ein Labornetzteil mit 2A/50V :D

Leider sind die LEDs noch nicht mitgekommen :( also noch nichts neues...
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.119
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Bei den Ves.... Panels sind immer mindestens eine LED defekt die dann den Treiber in Schutz setzt.

LG Thomas
 
W

winuser

Benutzer
Registriert
05.10.2017
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
in Schutz? Was meinst du damit? Das man den treiber ersteinmal zurück setzen muss?


Was ich ja auch interessant finde: Wie kann es eigentlich sein, das mehrere LEDs defekt sind? Ich meine - das ist eine Reihenschaltung - fällt eine einzige aus und wird Hochohmig - geht der ganze verbund nicht mehr, der Stromkreis ist also geöffnet...da dürfte doch gar keine zweite oder gar mehrere, weitere LEDs kaputt gehen *confused*
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
LEDs haben meistens einen Kurzschluss, weil sie komplett durchgeschmort sind.
 
W

winuser

Benutzer
Registriert
05.10.2017
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Einen Kurzschluss? konnte ich aber nur bei einer messen...alle anderen die defekt sind haben keine Dioden-Eigenschaft mehr...also "offen" sozusagen.

gut klar, weiß man nicht wie die vorher waren, ob die da noch so richtig geleuchtet haben, oder auch schon auf kurzschluss waren...


aber wie schauts mit dem Treiber aus? muss dieser Resettet werden? oder einfach neue LEDs rein und freuen?
Hermes hats heute wieder nicht gebacken bekommen das Packet anzuliefern :(
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nix Reset. Die Driver arbeiten analog und merken sich nichts.
 
X

x1andy

Benutzer
Registriert
08.10.2016
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Einsteiger
winuser schrieb:
Einen Kurzschluss? konnte ich aber nur bei einer messen...alle anderen die defekt sind haben keine Dioden-Eigenschaft mehr...also "offen" sozusagen.

Mir ist aufgefallen, dass wenn eine LED durch Überhitzung stirbt, ein Kurzschluss entsteht.
Durch Überspannung öffnet diese.

Ist aber nur eine Hypothese, basierend auf meine Erfahrung.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.119
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Nochmal im Klartext.Egal ob eine Durchgang hat oder nicht messbar ist. Völlig egal!!!!
Defekte LEDs ersetzen und dann funktioniert die Beleuchtung auch wieder.
Bei den Panels geht nichts anderes kaputt...

LG Thomas
 
W

winuser

Benutzer
Registriert
05.10.2017
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Jep, so war es auch bei mir :)

LEDs ersetzt - läuft wieder...der vorbesitzer hatte das ding auf Dynamic stehen und maximale Helligkeit xD habs jetzt auf Neutral und Eco stehen :D verbraucht nur noch ca 1/2 bis 1/3 von dem Strom, was er erst gezogen hat...denke mal, die LEDs werdens mir auch danken.


Besten dank nochmal an euch für eure Hilfe :)
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
112
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
winuser schrieb:
LEDs ersetzt - läuft wieder...der vorbesitzer hatte das ding auf Dynamic stehen und maximale Helligkeit xD habs jetzt auf Neutral und Eco stehen :D verbraucht nur noch ca 1/2 bis 1/3 von dem Strom, was er erst gezogen hat...denke mal, die LEDs werdens mir auch danken.

Unbedingt. Ich vermute sogar, dass wenn die TVs nicht von Werk aus auf Krawall eingestellt wären, würde es keine Probleme mit den LEDs geben.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.119
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Geht doch.

LG THomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Telefunken D40F182N3C Kein Bild, nur Ton; LEDs defekt, Keine

Ähnliche Themen

LG 47LS560S Kein Bild, kein Ton,keine Bedienung

Loewe Concept 63 -C9001- kein Bild u. Ton,alle Spannungen da

Oben