Telefunken D32F289M4CWI keine hintergrundbeleuchtung

Diskutiere Telefunken D32F289M4CWI keine hintergrundbeleuchtung im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Telefunken Typenbezeichnung: D32F289M4CWI Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): keine Hindernisbeleuchtung...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Akoya786

Benutzer
Registriert
14.04.2015
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Telefunken

Typenbezeichnung: D32F289M4CWI

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): keine Hindernisbeleuchtung

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo

Fehlerbild am Telefunken LCD TV "D32F289M4CWI" ist, dass seit einem umschalten von einem Programm zum anderen, das Bild weg und nur noch der Ton zu hören ist (Bildschirm bleibt schwarz).

T-con hat 12,20 V auf beiden Seiten
Ich habe die LEDs getestet, sie sind alle in Ordnung
ich habe noch ein Netzteil bestellt mit gleichem Problem


Der Fernseher ist ca. 2 Jahre alt.
Wäre dennoch dankbar um hilfe
vielen Dank
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
462
Punkte Reaktionen
16
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Was ergibt der Taschenlampentest, also bei laufendem Gerät schräg reinleuchten ob etwas an Bild zu erkennen ist, und nur HGB defekt?
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Servus,

"LEDs getestet" heißt was genau?
 
A

Akoya786

Benutzer
Registriert
14.04.2015
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0
Dieterr schrieb:
Was ergibt der Taschenlampentest, also bei laufendem Gerät schräg reinleuchten ob etwas an Bild zu erkennen ist, und nur HGB defekt?

mit Taschenlampe sehe ich was
 
A

Akoya786

Benutzer
Registriert
14.04.2015
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0
HermannS schrieb:
Servus,

"LEDs getestet" heißt was genau?

ich habe das mit LED tester geprüft, alle sind gesund :-)
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Na, alle Indizien zusammen genommen, ist trotzdem was mit den LEDs nicht in Ordnung. Der Tester belastet die nicht voll. Ich vermute, der kleine 32er hat nur 2 Anschlüsse (1 Kanal) für LEDs? Wenn es mehrere Kanäle sind, dann fallen Unterschiede in der Stromaufnahme auf beim Tester. Mit nur einem Kanal sieht man nix.
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
462
Punkte Reaktionen
16
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Akoya786 schrieb:
ich habe das mit LED tester geprüft, alle sind gesund :-)

Auch die Info ist nicht ausreichend. Meinst du, sie sind gesund, oder sagt das das Gerät :) Zumindest scheint es so, als wären die Netzteile anderer Meinung und schalten den Strom ab. Wem glaubst du nun?

Du kannst nun
- prüfen, ob zumindest alle LEDs gleich hell leuchten
- Spannung über den/dem LED Streifen messen, dann gegen Soll vergleichen
- Spannung über jeder einzelnen LED messen, und vergleichen

Schlußendlich wird es wohl in dem Fall so oder so auf Tausch des/der Streifen hinauslaufen.
Bei Kenntnis des Netzteils / LED-Kontrollers kann man eventuell einen Fix machen. Damit weiß man dann auch sicher, dass es der Streifen ist. Und dass es zumindest läuft, bis Streifen da sind, eine dauerhafte Lösung ist das aber nicht.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
376
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
In den meisten Geräten ist doch ein Ves315er Panel mit zwei LED Leisten drinne und es ist "nie" was anderes defekt als ein oder zwei LEDs selber.

LG Thomas
 
A

Akoya786

Benutzer
Registriert
14.04.2015
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0
hallo
esrtens vielen Dank
 

Anhänge

  • 2021040.jpg
    2021040.jpg
    897,5 KB · Aufrufe: 236
  • 20210407.jpg
    20210407.jpg
    799,4 KB · Aufrufe: 237
  • 20210409.jpg
    20210409.jpg
    706,4 KB · Aufrufe: 249
Zuckerbiene

Zuckerbiene

Benutzer
Registriert
09.05.2007
Beiträge
905
Punkte Reaktionen
18
beide Leisten die gleiche Spannung ? (Anzeige beim LED Tester?)
Sonst mal Steckverbindung kontrollieren
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Na, die sehen tatsächlich gesund aus. Das zweite Netzteil stammt auch wirklich aus einem 32er?
 
A

Akoya786

Benutzer
Registriert
14.04.2015
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0
HermannS schrieb:
Na, die sehen tatsächlich gesund aus. Das zweite Netzteil stammt auch wirklich aus einem 32er?

Ja, das sind die originale :-)
 
A

Akoya786

Benutzer
Registriert
14.04.2015
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0
56,2V
6,10V
6,05V
0,00V
56,2V
5,60V
5,55V
 

Anhänge

  • 20210414.jpg
    20210414.jpg
    688,9 KB · Aufrufe: 204
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
462
Punkte Reaktionen
16
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die Spannungen hast du wo und wie gemessen? Leisten dran? Bei 11LEDs a 3V komme ich nicht auf 56V.
 
F

Firewater

Benutzer
Registriert
22.04.2019
Beiträge
648
Punkte Reaktionen
10
Die hängen doch alle an einem Kanal, wenn ich es richtig sehe. Dann sinds doch 22x3Volt und eben 66Volt.
Gibt auch manchmal eine auf einem Streifen die Kontaktprobleme hat und immer wieder ausfällt was beim testen nicht immer auffällt bzw.
nicht passiert. 2Leisten müssten sich doch auf die Schnelle auftreiben lassen.

mfg. Micha
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.466
Punkte Reaktionen
99
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Diese mystische Zahlenreihe kann ich auch nicht deuten :-D
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
462
Punkte Reaktionen
16
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Firewater schrieb:
Die hängen doch alle an einem Kanal, wenn ich es richtig sehe. Dann sinds doch 22x3Volt und eben 66Volt.
Gibt auch manchmal eine auf einem Streifen die Kontaktprobleme hat und immer wieder ausfällt was beim testen nicht immer auffällt bzw. nicht passiert.

was du alles siehst :) Hin oder her passt es nicht. Und wenn eine LED ausfällt, leuchtet sie nicht. Aber im Bild sind alle in etwa gleich hell.
 
A

Akoya786

Benutzer
Registriert
14.04.2015
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0
Akoya786 schrieb:
56,2V das ist das Schwarze Kabel erstens
6,10V
6,05V
0,00V
56,2V
5,60V
5,55V das ist das Rotes Kabel am ende

die Werte sind von Stecker geht zu LEDs
 
D

Dieterr

Benutzer
Registriert
07.04.2020
Beiträge
462
Punkte Reaktionen
16
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Leuchten denn die LEDs bei den gemessenen Werten?
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.903
Punkte Reaktionen
376
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Eine LED hat interne Kontaktprobleme. Welche wirst du nur mit Streifentausch herausfinden. Ich habe so viele Dinger davon gehabt und ähnliche Fehler.

LG Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Telefunken D32F289M4CWI keine hintergrundbeleuchtung

Ähnliche Themen

Samsung UE55JU6050 Kein Bild, Hintergrundbeleuchtung funktioniert

Telefunken D49F283N3C Hintergrundbeleuchtung defekt - woher Ersatz?

Telefunken l22f185c3 Bildschirm geht nicht an

Phillips Panel oder T Con defekt?

Samsung UE55F6500 > (S/N: ZASY3SAF101794K) Kein Bild / nur Ton

Oben