Telefunken BS 540 startet nicht

Diskutiere Telefunken BS 540 startet nicht im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Telefunken Typenbezeichnung: BS 540 K Chassi: 618 A1...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

friedhelm388

Benutzer
Registriert
11.10.2005
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Telefunken
Typenbezeichnung: BS 540 K
Chassi: 618 A1

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem mit einem alten BS 540 K, den ich von meinem Vater geschenkt bekommen habe, defekt versteht sich...
Der sagt überhaupt nichts mehr, wenn man ihn einschaltet (am Gerät), außer
ein leises, kurzes Zirpen (1mal). Das macht er auch nur wenn man ihn zwischendurch mindestens 15 min in Ruhe läßt, sonst nur beim ersten Einschaltversuch. Die LED leuchtet auch nicht. Netzschalter überbrückt, ohne Erfolg. Gesamte Netzteilsektion + alle Trafos auf dem Chassis nachgelötet, Dc 26, Dp 26, Cp 19, Cp 24 und Cp 46 erneuert; immer noch dasselbe. Ich habe ja das Gefühl, dass der einen üblen Defekt hat, aber vielleicht gibt es ja jemanden, der Erfahrung mit dieser sensiblen Kiste und nen Tipp parat hat???

Vielen Dank, Martin
 
B

benedikt2

Benutzer
Registriert
19.08.2005
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
0
am netzelko messen: weniger als 320V
ja, nein?
sicherung defekt?
ja, nein?
netzteiltransistor ohmisch im ausgebauten zustand durchmessen.
schluß?
ja,nein?

lampentest durchführen.
hast du 320V , sicherung+transistor ist ganz, führe den test durch!
wie?->suche!
 
F

friedhelm388

Benutzer
Registriert
11.10.2005
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Jo, erst mal vielen Dank für die Antwort!

Sicherung ist in Ordnung, Spannung am Netzteilelko kann ich leider nicht bestimmen, da kein Messgerät vorhanden (noch nicht...).
Zumindest scheint er sich aufzuladen, da es kräftigt funkt wenn ich den entlade. Meinst Du diesen Transistor, der gleich hinter dem Netzteilelko am Kühlblech klammert? Bin am überlegen den noch mal auf gut Glück zu tauschen, falls er nicht zu teuer ist. Habe leider keine konkrete Anleitung für den Lampentest bei diesem Chassis gefunden, also falls jemand das kurz erklären möchte...

Gruß, Martin
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Martin,

wie benedikt12 schon sagt.... -> Lampentest "such Funktion"

Ich gehe davon aus dass der andere Telefunken TV mit den abgerissenen
Ablenkkabeln genau dieses Gerät ist?

Wieso dann 2 Threads?

Wenn Du keine Messmöglichkeiten bzw. Geräte hast,
macht es wenig Sinn im Gerät auf Verdacht Bauteile zu tauschen.

Gruss Alde :P
 
F

friedhelm388

Benutzer
Registriert
11.10.2005
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Alde,

ja, ist natürlich derselbe TV; zweiter thread nur deshalb, weil Bildröhrenanschluss mit Netzteil-Thema nichts zu tun hat; werde dann in Zukunft alles in einem thread behandeln. Habe noch den Netzteiltransistor ersetzt aber ohne Erfolg. Zum Thema Messgerät: Kommt man denn hin mit so einem 30 Euro Conrad-Modell???

Gruß, Martin
 
F

friedhelm388

Benutzer
Registriert
11.10.2005
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

ich beabsichtige mir ein Multimeter zuzulegen. Habe mir heute mal die Teile angesehen im Großhandel. Kann mir vielleicht jemand Tipps geben worauf ich da achten muss, was Messbereich etc. angeht? Kommt man da mit einer 20 € Ausführung zurecht? Bei o.a. TV ist mir noch aufgefallen, dass der Stand-by Trafo einen schwarzen Fleck auf dem eigentlich roten Kern aufweist; das würde ja passen zu dem Defekt, wenn der durchgeknallt ist, oder? Wie misst man das Teil durch?

Vielen Dank!!!
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

die Stand by Trafos gehen gerne mal kaputt. Wenn der Netzschalter des Gerätes auf "Ein" steht, muß an den Gleichrichter Dioden hinter dem Stand By Trafo eine Spannung von ca. 10 Volt zu messen sein ( dafür brauchst Du natürlich ein Meßgerät....). Falls nicht liegt am TEA keine Spannung an und das Gerät startet nicht ....

Gruß
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
zum Meßgerät :

für gelegentliche Messungen reicht ein günstiges Gerät im Bereich von 30,-€, Meßbereiche DC/AC bis ca. 1000V (natürlich in meheren Stufen) sind wichtig, ebenso ein gut abgestufter Meßbereich für Widerstandsmessungen,

Gruß
 
F

friedhelm388

Benutzer
Registriert
11.10.2005
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Jo, vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Werde mir nächste Woche nen Messgerät besorgen und denn berichten; der Stand by Trafo sieht wirklich nicht gut aus...

Gruß, Martin
 
B

benedikt2

Benutzer
Registriert
19.08.2005
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
0
auslöten, bauteile in der nähe nachmessen

messgerät:
allerweltsmessgeräte gibt es wie sand am meer.damit du ein vergleich hast empfehle ich dir welche der firmen: fluke, metrix, oder falls du es günstiger haben möchtest peaktech...
p.s. für faule menschen wäre eine automatische messbereichsumschaltung nicht ungeeignet.....
 
F

friedhelm388

Benutzer
Registriert
11.10.2005
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

Das Gerät läuft nun wieder tadellos. Wen's interessiert: Standby Trafo bei der Messung als defekt erwiesen; neuen Trafo eingebaut, Dioden des Gleichrichters erneuert, da Pfennigartikel, waren messtechnisch aber o.k..
TDA nachgelötet. Prophylaktisch alle Elkos im Sekundärnetzteil erneuert.

Vielen Dank an alle, die mir bei der Reparatur mit ihren Ratschlägen geholfen haben!!!

Gruß, Martin
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Telefunken BS 540 startet nicht

Ähnliche Themen

Telefunken PALcolor BS 540 K Defekt, LED blinkt

3x metalliches klicken nach dem anschalten Palcolor BS 540 K

Verkabelung Bildröhre Telefunken BS 540

Telefunken BS 540 K schaltet sich ab

Telefunken BS 540 K, transparente horizantele Streifen

Oben