Telefunken 32" LED TV funktioniert, obwohl er nicht tun sollte

Diskutiere Telefunken 32" LED TV funktioniert, obwohl er nicht tun sollte im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Telefunken Typenbezeichnung: 32" LED Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): TV funktioniert, obwohl er nicht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mr_manu

Benutzer
Registriert
12.05.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Telefunken

Typenbezeichnung: 32" LED

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): TV funktioniert, obwohl er nicht funktionieren sollte

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja


Guten Morgen,

ich habe vor wenigen Tagen hier in der Nähe einen angeblich nicht funktionierenden 32" LED von Telefunken für 10€ gekauft.
Fehlerbild war, dass das Bild ausfiel, Ton aber noch hörbar ist. Vor Ort wurde der nicht mehr angeschlossen. Als ich zuhause war, funktionierte der Fernseher stundenlang ohne Probleme.
Mein eigentliches Problem ist: Ich wollte das Gerät für meine Mutter fertigmachen, da ihr alter TV das zeitliche gesegnet hat und sie mit ihrer kleinen Rente nicht weit kommt. Dazu kommt noch, dass sie 250Km entfernt wohnt und ich sie selten sehe. Nächstes Wochenende bin ich nämlich dort.
Warum fiel das Bild beim Vorbesitzer aus? Wenn eine LED einen Kurzen hat, hat die das nicht immer?
Wenn eine Diode, bzw. die vor den Backlight Pins (glaube UF5402) defekt ist, ist die das nicht immer?
Kann ich jetzt auf Verdacht etwas tauschen, damit nicht nach 2 Tagen der Anruf kommt, dass das Gerät schon nicht mehr funktioniert?

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.251
Punkte Reaktionen
264
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!
Leider gibt es ja immer wieder das Thema "Wackelkontakt"...und alleine durch den Transport hat sich das vielleicht so hingeruckelt, daß er wieder läuft.
Die Gefahr ist natürlich, daß das wieder ausfällt wenn man den Fehler nicht nachhaltig beseitigt. Dazu muß man den natürlich überhaupt einmal finden, hilft eigentlich nur Rütteln und Drücken (mit islierendem Material, Holzstäbchen o.Ä.)...am offenen Gerät nur von Fachleuten, Lebensgefahr!
 
M

mr_manu

Benutzer
Registriert
12.05.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

danke für die Antwort.
Das ist ein guter Hinweis!
Ich melde mich zurück.

Gruß
 
D

dermaddes

Benutzer
Registriert
01.12.2014
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
vllt. stand der tv in einer bücher/regalwand und hat dort keine kühlung erfahren.... der wärmestau hat dann eventuell zu problemen geführt.
wäre zumindest eine weitere Möglichkeit
 
M

mr_manu

Benutzer
Registriert
12.05.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Danke.
Auch nachhaltig?
Ich lasse den heute noch einmal einige Stunden laufen, rüttle und wackle erst einmal von außen dran, bevor ich den öffne.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.447
Punkte Reaktionen
96
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Und falls er jetzt läuft, könntest du trotzdem vorsichtshalber aufmachen, alle Schrauben nachziehen, Stecker alle neu setzen und die Flachbandkabel mit Kontaktmittel behandeln und mit der Lupe anschauen. Routinemaßnahmen bei älteren Geräten.

Ich hatte auch schon ein Gerät, bei dem alle Schrauben von den Boards total locker waren. Wenn die Masseverbindungen sind und nicht bloß Befestigungen, kann das schon Ärger machen. Der Kasten lief dann auch wieder problemlos nach der Schraubenkur.

Bei einem anderen war beim Flachbandkabel zum TCON eine Bahn leicht abgeknickt. Also gerade gezogen und vorsichtig neu eingesetzt. Ging er wieder. So Zeug gibt es immer wieder.
 
M

mr_manu

Benutzer
Registriert
12.05.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Super. Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Werde deinen Rat befolgen. Gruß
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Genaue Bezeichnung wäre nicht schlecht gewesen.

LG Thomas
 
M

mr_manu

Benutzer
Registriert
12.05.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Das Teil läuft immer noch...
Morgen öffne ich den.

D32H127 lässt sich noch erkennen.

Gruß
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Danke. Dann fass ich mal zusammen.

Netzteil 17IPS19-5
Main 17MB82
Panel VES315WNDS01

Bild bzw. Hintergrundbeleuchtung fällt aus, Ton da.

1. SMD Kondensator CD25 470nF auf dem Tcon hat Unterbrechung.
2. Zwei LED Leisten je 11 LEDs mit 3V - ca. 70V Versorgung - Eine LED hat zeitweise Unterbrechung.

LG Thomas
 
M

mr_manu

Benutzer
Registriert
12.05.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Danke für deine Antwort.

Sobald das Bild wieder ausfällt, kontrolliere ich die von dir genannten Bauteile.

Gruß
 
M

mr_manu

Benutzer
Registriert
12.05.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich wollte mich noch einmal zurückmelden.
Das Gerät war jetzt 20 Stunden an und ging nicht aus.
Ich habe testweise einen 16GB USB Stick (NTFS, mehrere Ordner) reingesteckt und siehe da - Bild schwarz, ab und an verzerrte Farben und Streifen und der Ton funktioniert. Mainboard defekt oder Softwareproblem? V.0.4 von 2013 installiert.
Über Satellit wird keine neuere Version gefunden. Jemand noch eine Idee?

Gruß

---
http://www.vesteldriver.com/TV_MB82_CORE_UPDATE.html
Kann ich die ohne Bedenken installieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Es gibt nichts anderes. Ich vermute mal das dein Main langsam den Geist aufgibt.

LG Thomas
 
M

mr_manu

Benutzer
Registriert
12.05.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Kann ich denn die SW aus meinem vorherigen Post installieren?
Also ist es egal, ob 17MB82S2-1 oder MB82-X?
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Leider ist es nicht egal, muss dieselbe sein.

LG Thomas
 
M

mr_manu

Benutzer
Registriert
12.05.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Ok, habe die zum Glück nicht installiert :-)
Soooo, meine Mum hat mir den Fernseher heute zurückgeschickt, da das Bild jetzt doch immer wieder verschwand.
Ich habe eine kaputte LED in der Hintergrundbeleuchtung festgestellt und ersetzt.

Er funktioniert jetzt wieder.
Wie sind eure Erfahrungen? Wie lange dauert es, bis die nächste ausfällt?
Ich hatte gesehen, dass in der Werbung teilweise mit 50.000 Stunden LED Laufzeit geworben wird. Das sind bei 24/7 Laufzeit 5,7 Jahre. Also bei normalen Laufzeiten niemals totzukriegen.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
7.871
Punkte Reaktionen
369
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Das kann dir niemand beantworten. Warte einfach ab.....

LG Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Telefunken 32" LED TV funktioniert, obwohl er nicht tun sollte

Ähnliche Themen

Grundig 32 VLE 8042 S TV geht nicht an - LED blinkt

Technisat Technivision 32 ISIO Kein Ton bei internem Digital-Tuner / Mediaplayer / ISIO Portal über eingebaute Lautsprecher - Lautsprecher Ton aber be

Grundig 32 VLE 5400 BG defekte LED im Backlight

Telefunken 50 Zoll Led tv Kein Bild aber ton funktioniert

Oben