Sony KV-S2941D Bild hat leichten Rotstich

Diskutiere Sony KV-S2941D Bild hat leichten Rotstich im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sony Typenbezeichnung: KV-S2941D Chassi: AE-2F kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild hat leichten Rotstich Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

DaPickniker

Benutzer
Registriert
03.12.2005
Beiträge
66
Punkte Reaktionen
1
Hersteller: Sony

Typenbezeichnung: KV-S2941D

Chassi: AE-2F

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild hat leichten Rotstich

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Leute,ich habe eine Bitte an euch ;)

Ich habe gestern abend spottbillig einen Sony TV mit dem AE-2F Chassis erstanden. Die Kiste wurde mir als defekt für 5 Euro verkauft.
Nun gut.... Ich nahm den defekten Fernseher mit nach Hause und testete ihn erstmal... Nach dem Anschalten baute er kurz Hochspannung auf ( lt. Knistern war zu hören ) . Kurz danach ( ohne AV Gerät und/oder Antennenkabel ) sah man kurz ein hellrosa/weisses Bild mit Zeilenrücklaufstreifen. Das Bild mit den Rücklaufstreifen kam immer kurz zum Vorschein und verschwand dann immer wieder ( also Pumpen ).
Naja danach steckte ich den Fernseher wieder aus und habe die Rückwand abgeschraubt,wobei mir sofort einige schlechte Lötstellen auf der Biröplatine aufgefallen sind.
Habe dann sofort die Biröplatine ausgebaut und gründlich nachgelötet und die Kontakte am Sockel der Bildröhre mit einem Glasfaßerstift gereinigt.
Als ich dann die Biröplatine wieder aufgesteckt hatte und den TV ausprobiert hatte, lieft die Kiste sofort ohne Murren mit einem sauberen scharfen Bild :)

Ok... also nun zu meinem eigentlichen Problem.

Das Bild des Sony`s find ich soweit wirklich klasse und seinen ersten TV-Abend bei mir zuhause hat der Fernseher nach meiner Lötreparatur auch mit Bavour gemeistert ( lief gestern abend ca 5 Stunden am Stück ).
Das einzig negative , was mich aber noch stört, ist der leichte Rotstich im Bild. Im Servicemode habe ich den Rotstich eindämmen können aber so perfekt find ich das jetzt auch noch nicht.
Desweiteren könnte der Kontrast ein wenig besser sein. Bis auf die beiden Sachen läuft der Fernseher jetzt einwandfrei ( auch der Ton is super :-) ).

Nun meine Fragen :

1.Welche Bautteile und Baugruppen kommen den speziell beim Sony Chassis AE-2F bei meiner Fehlerursache in Frage ?
2.Könnte der etwas zu schwache Kontrast von einem evtl. zu geringen Strahlstrom kommen und käme in Sachen Kontrast zb die Ug2 und Focuseinstellung des Zeilentrafos in Frage ?
3.Das Chassis des Sonys is wirklich sehr aufwändig und verschachtelt/modular aufgebaut... Würde sich also der Aufwand lohnen wenn ich das Chassis komplett auseinandernehme um an das Netzteil und die Ablenkeinheit ranzukommen, weil ich mir denke , dass dort vielleicht auch kalte Lötstellen vorhanden sein könnten *fg.
(Bislang habe ich nur die Biröplatte nachgelötet,sonst nix).

Achja was ich noch vergessen hab... Bin von Beruf gelernter Elektroniker und repariere sehr viel Unterhaltungselektronik ( nebenher halt ). EIn paar TV`S hab ich auch schon wieder zum Laufen gebracht, aber mich würden mal eure Erfahrungen speziell was meinen Sony-TV betrifft, interessieren, damit ich bei der Fehlersuche einen Anhaltspunkt habe ;).

ALso dann bin ich schon mal auf eure Meinungen gespannt :-).
 
J

joschi

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
1.761
Punkte Reaktionen
93
Ich habe gestern abend spottbillig einen Sony TV mit dem AE-2F Chassis erstanden. Die Kiste wurde mir als defekt für 5 Euro verkauft.

ALso dann bin ich schon mal auf eure Meinungen gespannt :-).[/quote]

Die werden gewußt haben warum sie ihn so billig verkauft haben.

Bildröhre vermutl. verbraucht.
 
nuerny

nuerny

Benutzer
Registriert
21.07.2008
Beiträge
890
Punkte Reaktionen
72
hallo nicht mehr der jüngste tv,

aber bevor du den tv aufgibst mess erstmal an den RGB-Endstufen (spannung,Vergleichsmessungen vornehmen)

Eingangsspannung und Ausgangsspannung messen
was mist du da?

gruss nuerny
 
D

DaPickniker

Benutzer
Registriert
03.12.2005
Beiträge
66
Punkte Reaktionen
1
Die werden gewußt haben warum sie ihn so billig verkauft haben.

Bildröhre vermutl. verbraucht.

Ja daran hatte ich auch schon gedacht... Es sind aber alle Farben vorhanden.... Habe gerade ein Foto hochgeladen, hier der Link ( die Unschärfe kommt von verwackelten Kamerabild, kriegs leider nicht besser hin ).
Wenn die Röhre verbracht ist ( was ich aber weniger glaube--siehe Bild ) könnte man doch mit einem Bildröhrenregeneriergerät ( zB Müter ) die Strahlstromwerte der einzelnen RGB Kathoden wieder auf einen Nenner bringen oder ?

http://img292.imageshack.us/img292/5233/imag0003tu6.jpg


hallo nicht mehr der jüngste tv,

aber bevor du den tv aufgibst mess erstmal an den RGB-Endstufen (spannung,Vergleichsmessungen vornehmen)

Eingangsspannung und Ausgangsspannung messen
was mist du da?

Ich werde mir von nem guten Freund sein Oszi borgen. Ich könnte die Spannungen auch mit meinem Multimeter nachmessen, aber dem Ding trau ich nicht so recht. Das is so ein Billigdings ausm Baumarkt für 6 Euro fufzich.
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Röhre platt !!!
 
nuerny

nuerny

Benutzer
Registriert
21.07.2008
Beiträge
890
Punkte Reaktionen
72
ich schliesse mich uneingeschränkt EM-Gott an. :angel:

Das gute stück hat sein geld verdient
:twisted:

einen schönen abend noch an euch

gruss nuerny
 
D

DaPickniker

Benutzer
Registriert
03.12.2005
Beiträge
66
Punkte Reaktionen
1
ich schliesse mich uneingeschränkt EM-Gott an. :angel:

Das gute stück hat sein geld verdient


Naja... ich wollte halt schon immer mal nen Sony mit Trinitonröhre haben und deshalb hab ich mir gedacht, dass ich für fünf Euro das schon riskieren kann. Dazu kam dass der Verkäufer des TV`S aus der Nachbarschaft kommt, also 3 Autominuten von meiner Haustür weg ;).

Naja es kann natürlich schon sein dass die Röhre hinüber ist ( was sehr schade wäre ).Ich werde halt noch die Spannungen an den RGB Endstufen messen. Leider werde ich diese Woche wahrscheinlich nicht mehr dazu kommen, weil ich halt grade im Umzugsstress bin und auch auf der Arbeit viel zu tun habe... Sobald ich aber zum Messen komme, teile ich euch natürlich das Ergebnis sofort mit.
 
D

DaPickniker

Benutzer
Registriert
03.12.2005
Beiträge
66
Punkte Reaktionen
1
So also.... Ich habe die Betriebsspannungen am Bildröhrenhals gecheckt. Die Farbendstufen werden alle mit 200 V DC versorgt und auch die 8 V Heizspannung sind vorhanden ( mit Oszi gemessen ). Ich denke daher mal, dass die Röhre also korrekt angesteuert wird.
Achja ich hatte mir dann ein Müter Bildröhrenregeneriergerät ausgeliehen und die Röhre gemütert. Nach dem ganzen Aufwand funktionierte dann der Fernseher ca eine Woche lang ohne Fehler und danach wurde es schliesslich noch schlimmer.

Also lag eure Vermutung mit der defekten Röhre absolut richtig. Der Kasten hat sein Geld verdient und is nun schliesslich am Ende ...hehe

Ich habe den TV nun schon ne Weile auf dem Dachboden stehen und werde den demnächst entsorgen weil ich in der Zwischenzeit durch Zufall den gleichen Fernseher geschenktbekommen habe. Dieser Funktioniert seit 3 Monaten einwandfrei und fehlerlos :-)

Aber lange Rede kurzer Sinn... Ich danke euch trotzdem allen für eure Ratschläge :-)
 
Z1013

Z1013

Benutzer
Registriert
16.09.2006
Beiträge
2.864
Punkte Reaktionen
390
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Wenn es der gleiche ist, dann hebe dir doch das Chassis auf ! :mrgreen:
 
nuerny

nuerny

Benutzer
Registriert
21.07.2008
Beiträge
890
Punkte Reaktionen
72
DaPickniker schrieb:
So also.... Ich habe die Betriebsspannungen am Bildröhrenhals gecheckt. Die Farbendstufen werden alle mit 200 V DC versorgt und auch die 8 V Heizspannung sind vorhanden ( mit Oszi gemessen ). Ich denke daher mal, dass die Röhre also korrekt angesteuert wird.
Achja ich hatte mir dann ein Müter Bildröhrenregeneriergerät ausgeliehen und die Röhre gemütert. Nach dem ganzen Aufwand funktionierte dann der Fernseher ca eine Woche lang ohne Fehler und danach wurde es schliesslich noch schlimmer.

Also lag eure Vermutung mit der defekten Röhre absolut richtig. Der Kasten hat sein Geld verdient und is nun schliesslich am Ende ...hehe

Ich habe den TV nun schon ne Weile auf dem Dachboden stehen und werde den demnächst entsorgen weil ich in der Zwischenzeit durch Zufall den gleichen Fernseher geschenktbekommen habe. Dieser Funktioniert seit 3 Monaten einwandfrei und fehlerlos :-)

Aber lange Rede kurzer Sinn... Ich danke euch trotzdem allen für eure Ratschläge :-)

hallo
hast dir aber viel zeit gelassen beim messen :twisted:

gruss andreas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sony KV-S2941D Bild hat leichten Rotstich

Ähnliche Themen

SONY KV-E2961D Geometrie - Bildröhrenhals verschoben?

Sony KV-29 FS 30 E Gerät schaltet sich bei hellem Bild aus (OCP)

Toshiba 46TL966 zeigt kein Bild

Sony KV-32FQ86E Bild hat Rotstich

Sony KV 36 FS 70, Blinkt nach einschalten 2 mal,

Oben