SONY KV-C2941D, mal s/w, mal farbig...

Diskutiere SONY KV-C2941D, mal s/w, mal farbig... im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hallo zusammen, wer kann helfen: mein gut erhaltener SONY KV-C2941D schaltet willkürlich von farbe nach s/w. Ob über Antenne oder Scart, spielt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

warni

Benutzer
Registriert
08.03.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
wer kann helfen: mein gut erhaltener SONY KV-C2941D schaltet willkürlich von farbe nach s/w. Ob über Antenne oder Scart, spielt keine Rolle. Der VT ist aber immer noch in Farbe.
Kann man ihn reanimieren? Ich würde ihn nur ungern beerdigen, sonst ist er echt noch gut.

Danke schonmal für Eure Hilfe!!!!
 
W

warni

Benutzer
Registriert
08.03.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hi Tom,
danke für die promte Antwort. Wie ich jetzt den vielen Antworten entnehme, ist es entweder
a) ein Elko (gem. Alde geringere Wahrscheinlichkeit?)
b) einer der beiden Quartze
c) der Trimmer CT 332 neben Quartz X 332

Kann man den Fehler noch weiter eingrenzen?

Ich denke, im Zweifel tausche ich einfach den Trimmer und die Quartze aus. Kann jemand einen Tip geben, wo man das Material bekommt (Internet oder Versand). Wohne noch nicht allzu lange in Schwaben und kenne noch keine Elektronikläden.
Danke schonmal!!!
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Warni - Trimmer raus!

Und wenns dann noch nicht klappt den Quartz.

Tschau Alde :P
 
W

warni

Benutzer
Registriert
08.03.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hi Alde,
danke. Weißt Du aus dem Stehgreif, was das für Trimmer- und Quartztypen sind und wo ich die bekommen kann?
Gruss
Boris :mrgreen:
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Warni,

Du kannst auch nen ganz normalen Kondensator mit 15 pF einbauen.
Den gibts bei Reichelt Electronic in Sande.www.Reichelt.de

Gruss Alde :wink:
 
W

warni

Benutzer
Registriert
08.03.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Da gibt es sicherlich auch die Quartze, ich baue die mit ein, wenn ich den FS schonmal auseinander habe. Kannst Du da die Typen auch nennen?
Danke.
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Die Typen weis ich leider jetzt nicht,da müsst man jetzt im Schaltbild
nachsehn.

Aber Du wohnst im Raum Stuttgart,da müsste es doch ein Elektronikladen
geben der hat bestimmt auch die Kleinteile die Du benötigst.

Bau halt mal den Quartz mit aus und nimm ihn mit dorthin.
Die können Dir bestimmt helfen.

Viel Glück,Alde
 
H

honigblüte

Benutzer
Registriert
28.01.2004
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
Hi Boris,

bau ein 15pF Kondensator ein, dann läuft das "gute Stück" wieder.
Das Geld für den Quarz kannst Du sparen.
 
M

Musicnapper

Benutzer
Registriert
10.03.2004
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Das Geld für den Kondensator kannst Du auch sparen,sprüh den Drehko mit Kontaktspray ein, und bewege Ihn danach reichlich,lasse dann das Kontaktspray mindestens 10 Minuten ausdünsten (sonst missglückt der Abgleich!)stelle nun den Regler so ein,das bei schwachem Signal (zur Not Antennenstecker teilweise herausziehen) das Bild farbig wird.Sollter er erneut bocken machs nochmal,aber mehr Spray und Bewegung :D
 
W

warni

Benutzer
Registriert
08.03.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hey Jungs, Ihr seid Kult!! Habe noch nie ein so gut sortiertes Forum besucht.

Dank dafür!!!!
 
M

Misfire

Benutzer
Registriert
26.06.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Das Geld für den Kondensator kannst Du auch sparen,sprüh den Drehko mit Kontaktspray ein

hehe das hört sich gut an . ich habe das selbe problem und habe das hier fleissig mit verfolgt, habe uach andere foren gefunden wo das problem beschrieben war. auch das mit dem scart und so . habe alles genauso gemacht und habe keinen erfolg gehabt.

und nu bevor ich da die teile tauschen wollte habe ich das hier noch mal gelesen und habe das neue gefunen wie oben zitiert wurde.

die frage : wo finde ich den Drehko ?? denn irgendwie bin ich da blind wie fisch. ich habe gesucht und nichts gefunden . so andere sachen die man sonst mal gesucht hatte ja aber den Drehko noch net ^^

*EDIT*
Drehko auf welcher Platine meine ich jetzt ...

bitte helft mir damit ich auch wieder in farbe schauen kann *G*

grüsse

Misfire
 
H

honigblüte

Benutzer
Registriert
28.01.2004
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
Das solltest Du machen:
 
G

gastone

Neuling
Registriert
08.07.2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
hi,
habe den gleichen tv und das gleiche problem.
kann mir evtl. noch jemand verraten wo genau dieser der Trimmer sitzt?
am besten wäre es mit nem Foto.
schon mal im vorraus danke
 
Mad.Stefan

Mad.Stefan

Benutzer
Registriert
05.04.2004
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Das mit dem Kontaktspray vergiss mal.
Vielleicht zu probezwecken aber den Dehko
sollte man gegen einen 15 pF Kerko tauschen
sonst kommt der Fehler in 1/2 Jahr wieder.

PS.
Schau mal beim Fernsehtechniker um die Ecke vorbei
der müste die Dinger haben.
 
TV-Troubleshooter

TV-Troubleshooter

Benutzer
Registriert
01.05.2003
Beiträge
1.796
Punkte Reaktionen
38
Farbprobleme

Da dieser Fehler sehr häufig auftritt und hier immer wieder im Forum angefragt wird so habe ich hier mal die richtige Vorgehensweise zusammengestellt.
Der Fehler wird verursacht durch Alterung ( Kapazitätsverlust ) des Trimmers. Ich empfehle hier wieder einen Trimmer ( 3,5-13pF oder 3,5-20pF) einzusetzen, da nur so der exakte Abgleich des FHT-Oszillators gewährleistet ist.
Der Trimmer wurde in unterschiedlichen IC-Schaltungen verwendet. Der Abgleich ist minutensache und ist in keinster Weise problematisch. Am besten PAL-Testbild einspeisen geht aber auch bei normalem Programm.

Abgleich beim IC TDA4555:
IC-Pin 28 vom TDA4555 mit +12V verbinden. ( um nicht lang suchen zu müssen die +12V liegen am Pin 13 vom IC an.)
IC Pin 17 vom TDA4555 mit Masse verbinden.
Mit dem Trimmer die durchlaufenden Farbbalken zum Stehen bringen.
Kurzschlußbrücken entfernen.. Fertig!

Abgleich beim IC TDA4650:
Pin 28 vom IC TDA4650 mit +12V verbinden. ( auch hier liegen die +12V am Pin 13 vom IC an.
Pin 17 vom TDA4650 mit Masse verbinden.
Mit dem Trimmer die durchlaufenden Farbbalken zum Stehen bringen.
Kurzschlußbrücken entfernen...Fertig!

Abgleich beim IC TDA 4557
Pin 28 vom IC TDA4557 mit + 12V verbinden ( 12V sind an Pin 13 zu finden)
IC-Pin 17 vom TDA4557 mit Masse verbinden.
Mit dem Trimmer die durchlaufenden Farbbalken zum Stehen bringen.
Kurzschlußbrücken entfernen ... Fertig!

Viel Erfolg wünscht euch:
TV-Troubleshooter.
 
W

wundi56

Benutzer
Registriert
31.12.2003
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
0
SUPER!!!!!
Danke und Gruß!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: SONY KV-C2941D, mal s/w, mal farbig...

Ähnliche Themen

Sony KV-32FQ86E Led Blinkt 8 mal

Sony KV-29FQ85E blinkt 8 mal

Siemens FS 241 V6 Bild abwechselnd s/w & farbig / VT farbig

Sony KV-C2941D ist verstummt

Sony KV-M2101D Farbstörungen bei CVBS, flaues Bild bei RGB

Oben