Sony KV-32WS4D, Bild geht plötzlich weg, will aber starten

Diskutiere Sony KV-32WS4D, Bild geht plötzlich weg, will aber starten im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hi, das Bild meines Fernsehers, Sony KV-32WS4D, geht in der letzten Zeit ab und zu mit einem Geräusch (blubb) weg, dabei höre ich wie ein Relaise...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

manne

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hi,
das Bild meines Fernsehers, Sony KV-32WS4D, geht in der letzten Zeit ab und zu mit einem Geräusch (blubb) weg, dabei höre ich wie ein Relaise schaltet als wolle er wieder starten, startet aber nicht. Ich schaltet ihn dann ganz aus und nach einer Weile wieder ein, dann läuft er wieder. Manchmal läuft er 3 Tage oder länger, manchmal auch nur ein paar Stunden bis der Fehler wieder auftritt.
Mögliche Ursache?

Lohnt die Reparatur und wie teuer ca.?
Gruß
manne
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Halo Manne,

die Ursache hierfür könnte wie bei vielen anderen Sony Fehlern ne kalte
Lötstelle sein.
Schon alleine dass der Fehler nicht immer auftritt,oder wenn er warm
bzw kalt ist.

Über die Repkosten lässt sich so schlecht was sagen....
Kann schon zeitaufwendig sein (Zerlegen,nachlöten,zusammenbauen)

Lass Dir doch am allerbesten nen KVA (Kostenvoranschlag) in ner Service Werkstatt erstellen.

Gruss Alde :P
 
M

manne

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Alde, vielen Dank für Deine Anwort.

Wo könnte (in welchem Bereich) Deiner Meinung nach die kalte Lötstelle sein. Wo anfangen bzw. zuerst suchen?

Gruß
manne
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Leider kann die kalte Lötstelle überall sitzen. Netzteil, Zeilenendstufe, Vertikal und Tuner. Das sind die BEreiche die am meisten schwierigkeiten machen.

Gruß
VSiggi
 
M

manne

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
VSiggi schrieb:
Hallo!

Leider kann die kalte Lötstelle überall sitzen. Netzteil, Zeilenendstufe, Vertikal und Tuner. Das sind die BEreiche die am meisten schwierigkeiten machen.

Gruß
VSiggi
Könnte es auch an den Elkos liegen?

Gruß
manne
 
V

VSiggi

Benutzer
Registriert
20.12.2003
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
0
Klar, aber man sollte gerade bei Sony erstmal nachlöten.

Gruß
VSIggi
 
M

manne

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
VSiggi schrieb:
Klar, aber man sollte gerade bei Sony erstmal nachlöten.

Gruß
VSIggi
OK, Danke für die Auskunft!

Gruß
manne
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Die Elcos - glaub ich zwar weniger...aber schaden tuts nicht die auch zu tauschen....wenn er gerad mal offen da steht... :P
 
Anton

Anton

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
So stelle ich bei einem Aussetzfehler fest ob es
sich um eine kalte Löstelle handelt.
Das Chassis stelle ich so hin das ich bequem an alle Lötstellen
ran komme, also in Vertikal.
Dann schalte ich den Fs an und mit der Rückseite eines Schraubenziehers
klopfe ich über das ganze Chassis.
Vorsicht ist geboten wenn lange Anschlussenden vo Bauteilen vorhanden sind.
Schneid sie besser vorher ab bevor du ungewollt eine Brücke baust mit benachbarten Pisten.
Lass wärend des abklopfen nicht den Blick vom Bildschirm. So kannst du sehen ob es eine
Wirkung auslöst.
Reagiert der Fs auf das klopfen egal an welcher stelle des Chassis dann muss du etwas
gefühlfoller klopfen oder einen kleineren Schraubenzieher gebrauchen.
Lässt sich daraus immer noch nicht ersehen in welchem bereich die kalte Lötstelle ist
dann versuche es auf die ganz sanfte weise und streife die Bürsten einer Zahnbürste über die Platine.

Nun nehmen wir einmal an du hast die Lötstelle gefunden.
Ich gehe noch einen Schritt weiter um mich zu vergewissern.
Dies geht aber nur wenn der aussetzfehler auch von selbst wieder verschwindet.
Das heist: Ein aussetzfehler bei dem ich jedesmal den Fs wieder manuel neu starten muss
ginge es nicht.
In einem stück Holz habe ich eine Stecknadel eingesetzt und mit deren feinen Spitze
berühre ich die betroffene Lötstelle. Reagiert der Fs dann ist die Kalte Lötstelle
100% identifiziert und ich habe die Sicherheit das der Fs wegen diesem Fehler nicht
mehr in die Werkstatt kommen wird. Manchmal sehen Platinen wirklich eklig aus
wenn jemand einfach drauf los sämmtliche Lötstellen nachgelötet hat und zudem hatt er
nicht die gewissheit ins schwarze getroffen zu haben. Mit dem verbundenem Risiko dass
der Fs früher oder später wieder zurückkommt.

Entschuldigt mich dass ich mich so weit ausdedehnt habe.
Vielleicht ist dass hier auch nicht die richtige stelle.
Sollte ich dir damit geholfen haben so war die mühe schon wert. :P
 
M

manne

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Entschuldigt mich dass ich mich so weit ausdedehnt habe.

Anton,
nee nee,muß Du nicht, hört sich doch gut an, werde ich ausprobieren.

Danke für diesen Beitrag.

Gruß
manne
 
oscillator909

oscillator909

Benutzer
Registriert
09.11.2003
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
69
Hallo,

auch am Relais vorsichtig "klopfen" - wenn die Kontakte im Relais nicht mehr 100% schliessen kann in etwa der Fehler auftreten den Du beschrieben hast,

Gruß
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Hallo Anton,

echt schön erklärt mit der Lötstellensuche... :P

aber was ist wenn man das Chassis ohne irgendwelche
Kabel abziehen zu müssen erst gar nicht rausbekommt -
da ist ne Inbetriebnahme schlecht möglich....

Zu dem aussehen der nachgelöteten Stellen:

Da gibts LR Spray - da sieht die Platine nagelneu aus.....

Und @ Manne

läuft er wieder??

Gruss Alde :razz:
 
Anton

Anton

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Hallo Alde,
In einem solchen Falle kann man nur noch fluchen. :evil:
Kann nicht verstehen das Entwickler manchmal so geizig mit dem Kabel sind.
Manchmal fehlen nur 10cm (Kabel natürlich) :oops: und alles währe klar.
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Und so schauts aus..... 8)
 
Anton

Anton

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Hallo Manne!
Hasste ihn soweit hingekrigt?
 
M

manne

Benutzer
Registriert
23.05.2005
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Jau, habe ihn hingekriegt. Es war eine kalte Lötstelle am Vertikal.

Läuft wieder prima.

Vielen Dank für Eure super Hilfe!

Gruß
Manne
 
Alde

Alde

Moderator
Registriert
04.09.2003
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
42
Na supi !!!

Und wieder ein heiler schöner Sony... :P
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sony KV-32WS4D, Bild geht plötzlich weg, will aber starten

Ähnliche Themen

Siemens IQ100 schaltet plötzlich ab

Sony KV-29 FS 30 E Gerät schaltet sich bei hellem Bild aus (OCP)

Bosch KGV33390/01 Kühl-Gefrier-Kombi Gerät kühlt nicht richtig (Kühlung nur alle 12h)

Siemens S14.75 geht plötzlich aus

Sony KV-X 2961 D Selbstständiges Ausschalten mit Blinken

Oben