Sony KV-32FQ85E Blaues Bild, geht dann aus, LED blinkt 16 ma

Diskutiere Sony KV-32FQ85E Blaues Bild, geht dann aus, LED blinkt 16 ma im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sony Typenbezeichnung: KV-32FQ85E Chassi: AE-6BAD kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Blaues Bild, geht dann aus, LED blinkt 16...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
welchen IC hast du getauscht? In dem Gerät gibt es zwei. Im Netzteil (von hinten gesehen rechts) oder in der Zeile (von hinten gesehen links)
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
ich habe das auf der zeilentrafo-platine getauscht gegen ein neues...

nachdem dies nichts brachte habe ich das vom netzteil gegen das neue auf der zeile getauscht... und das von der zeile ins netzteil eingelötet... immernoch der gleiche fehler... habe alle dioden auf der röhren-platine getestet (anregung von jemand anderem)... scheinen alle okay zu sein...
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
so, jetzt habe ich mal was versucht, mal sehen ob meine überlegung richtig ist:

folgendes getauscht auf der röhren-platine:

das ic (nennt man das blau-endstufe?) von blau mit dem ic von rot vertauscht...

also ist jetzt das von blau für rot zuständig und umgekehrt...

jetzt ist das bild rot mit streiffen...

also kann ich doch davon ausgehen dass eine der farb-enstufen bzw. ics defekt ist und nicht irgendetwas davor, oder?

noch was, jetzt funkt und knallt es ganz am ende im glaskolben kurz bevor die platine drauf gesteckt wird... hat es auch schon beim kathodentausch getan..
 
D

Datimas

Benutzer
Registriert
08.03.2009
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
4
Hallo

wir kennen un ja 8)

Die Röhre ist dann kaputt wenn eine Farbe trotz tauschen der katoden nicht dargestellt wir.
dein Funkeln ist das das an der Heitzspannung- Wendel
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
sorry, ich verstehe das nicht so recht...

mal bitte klartext, zuvor nochmal alles was ich gemacht habe:

ich habe erst den kathodentausch gemacht... also grün und blau vertauscht... danach war das bild grün statt blau...

ich habe die spannungen gemessen, an r, g, und b... bei r und g ca. 190 volt... bei blau ca. 4 volt...

nun habe ich die farb-endstufen (hoffe die heissen so) von rot und blau jeweils gegeneinander vertauscht... also komplett ausgelötet und am anderen platz wieder eingelötet... jetzt ist das bild rot !!!

was heisst das mit dem funken und knallen in der bildröhre? heizspannung? ist ja sicher nicht normal?

was kann man aus dem ganzen jetzt schlussfolgern? bildröhre defekt oder nicht?

hier ein bild der farb-endstufen die ich miteinander getauscht habe:

http://www.imgbox.de/users/public/images/i21030e135.jpg

für mich stellt sich das so dar dass ich einfach eine neue farb-endstufe einbaue und gut... zumindest ist die, die bei blau war und jetzt bei rot wohl defekt, richtig?
 
D

Datimas

Benutzer
Registriert
08.03.2009
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
4
Also du hast Rot Blau und Grün gehabt durch tausen der Katoden, das heist Röhre nicht defekt.
An der Röhre ganz hinten dawo man die CRT drauf steckt da befindet sich im inneren ein Spule
die ist für die Aufheitzundung der Röhre zuständig. Knalt es da ??
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
habe unten ein bild angehängt...

da wo der pfeil ist blitzt und knall es im inneren... aber nur als ich die kathoden getauscht hatte und jetzt wo ich farb-endstufen getauscht habe... im orig. zustand war nichts zu sehen oder zu hören...

http://www.imgbox.de/users/public/images/n38716a135.jpg
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
habe jetzt auch nochmal die spannungen gemessen... an rgb... an b liegen jetzt auch ca. 190 volt an... dafür an r nur die ca. 4 volt...

vor dem tausch der farb-ics war es genau anders herum...

also kann ich jetzt doch mit absoluter sicherheit sagen dass der fehler an dem einen farb-ic (endstufe?)liegt, und nicht an irgend einem bauteil davor, oder?
 
D

Datimas

Benutzer
Registriert
08.03.2009
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
4
Also mist du an den Punkten 6,8,9, auf der CRT ??

sowie ich das sehe sind die 200V ausschließlich für die drei TDAs 6118 gedacht! leider finde ich kein Datenblatt
weil der Rote Strich auf der rechte Seite(SM) der CRT deutet doch den Verlauf der 200V an ??
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
ich hole an 6 die masse...

messe dann an 8 und 10... (auch an 9, das ist halt grün, aber daran habe ich ja nichts geändert...)

und ich vermute jetzt dass einer der TDAs defekt ist... und zwar der, der ursprünglich an blau (8) war und jetzt an rot (10) ist...
 
D

Datimas

Benutzer
Registriert
08.03.2009
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
4
electribe schrieb:
ich hole an 6 die masse...

messe dann an 8 und 10... (auch an 9, das ist halt grün, aber daran habe ich ja nichts geändert...)

und ich vermute jetzt dass einer der TDAs defekt ist... und zwar der, der ursprünglich an blau (8) war und jetzt an rot (10) ist...

haste meine PN bekommen ??

Ist koretkt 6 Masse 8,9,10 ich bleibe dabei das an Punkt 8,9,und 10 keine 200V anliegen dürfen.
Ich schicke dir mal das Datenblat schau auf Punkt 6 VDD und Ausgang Punkt 8 an. du brauchst Adobe reader um das
Datenblatt zu öffnen

Kontroliere mal D 7303, - 7313- 7323 einseitig auslöten genügt
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
also im datenblatt des tda6118jf steht dass an pin 8 des tda (cathode output) die maximale spannung von vdd anliegen kann... also von "0" Volt bis "vdd" Volt sozusagen... und vdd sind eben die 200 volt... also sollten an punkt 8,9 und 10 (r,g unf b) meiner bildröhrenplatine auch die gemssenen 190 volt anliegen dürfen nach meinem verständnis...

ich habe bereits alle dioden auf der bildröhrenplatine (C-Board) überprüft... es sind alle in ordnung (soweit ich dies beurteilen kann)... einseitig ausgelötet und beide richtungen mittel widerstandsmessung gemessen... immer nur eine richtung hat mir etwas angezeigt...
 
D

Datimas

Benutzer
Registriert
08.03.2009
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
4
Dann erklär mir mal wenn da 200V rauskomme. wie zB. C 7316 hält 25V aus und die D 1ss133 hält ca. 90V aus
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
ohjeh... jetzt gehts aber in die tiefe... ich versuche ja schon mich einzuarbeiten... aber so langsam komme ich an meine grenzen...

würde das also bedeuten dass eher die TDAs von 8 (Blau) und 9 (grün) defekt sind und der rote (10) in ordnung?
 
D

Datimas

Benutzer
Registriert
08.03.2009
Beiträge
235
Punkte Reaktionen
4
electribe schrieb:
ohjeh... jetzt gehts aber in die tiefe... ich versuche ja schon mich einzuarbeiten... aber so langsam komme ich an meine grenzen...

würde das also bedeuten dass eher die TDAs von 8 (Blau) und 9 (grün) defekt sind und der rote (10) in ordnung?

Das ist meine Vermutung. Entweder es kommt hier noch einer zur hilfe wennn nicht mache ich mich schlau oder ich mach mein TV auf und messe direkt an der Röhre. :mrgreen: :mrgreen:
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
electribe schrieb:
so, jetzt habe ich mal was versucht, mal sehen ob meine überlegung richtig ist:

folgendes getauscht auf der röhren-platine:

das ic (nennt man das blau-endstufe?) von blau mit dem ic von rot vertauscht...

also ist jetzt das von blau für rot zuständig und umgekehrt...

jetzt ist das bild rot mit streiffen...

also kann ich doch davon ausgehen dass eine der farb-enstufen bzw. ics defekt ist und nicht irgendetwas davor, oder?

noch was, jetzt funkt und knallt es ganz am ende im glaskolben kurz bevor die platine drauf gesteckt wird... hat es auch schon beim kathodentausch getan..

dann ist der IC defekt - ich würde gleich alle drei erneuern

die Funken sind normal bei Sony-Röhren - die halten sehr lange ihre Ladung
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
achjeh, da hatte ich wohl einen denkfehler...

wenn mir jetzt ein roter bildschirm angezeigt wird... dann fehlt ja grün und blau... also sollte rot ja in ordnung sein und bei grün und blau sollte was nicht in ordnung sein ? richtig?

aber wie hoch ist die wahrscheinlichkeit dass sich die tdas von grün und blau gleichzeitig verabschieden!?

und woher kommen die streiffen im roten bild? sollten die dann nach wechsel der ics auch verschwunden sein von der theorie her?
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
wenn die Endstufe defekt ist wird die Kathode auf Masse gezogen und du hast den beschriebenen Effekt.
 
E

electribe

Benutzer
Registriert
17.01.2009
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
@ em2-gott

es funkt innerhalb des glaskolbens (habe irgendwo ein bild angehängt ein paar beiträge vorher)... richtige blitze und es knallt... wenn das gerät an ist für 2 sekunden fängt es an... dann flimmert auch das bild... kann mir nicht vorstellen dass dies normal ist... ich meinte nicht dass es funkt wenn ich die platine drauf stecke... das ist wohl falsch rüber gekommen...

also ist jetzt die rot endstufe defekt oder die beiden anderen... das ist mir nicht so recht klar... alles sehr verwirrend hier...

datimas meint ja es wären die beiden anderen, da an meinen messstellen keine 190 volt anliegen dürften...


ps: seid mir bitte nicht böse, ich bin eben laie... aber ich habs ganz gut hinbekommen bis jetzt wie ich finde... immerhin bin ich auf den klops mit der defekten endstufe selbst gekommen... ein bisschen logik hilft tatsächlich... :mrgreen:
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
die Endstufe, die vorher in blau drinn war ist kaputt. Als Ursache könnte natürlich schon Überschläge in der Röhre in Frage kommen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sony KV-32FQ85E Blaues Bild, geht dann aus, LED blinkt 16 ma

Ähnliche Themen

Sony 43W805C LED blinkt 5x rot

Sony sony bravia kdl-60ex705 Grüne LED = OK aber kein Bild

Sony KV-29 FS 30 E Gerät schaltet sich bei hellem Bild aus (OCP)

Grundig 42VLC 9040s blaue LED blinkt unregelmäßig, TV geht nicht mehr an

Grundig 32 vlc 2015 te Blinkt blau, geht nicht an

Oben