Sony KV-32FQ80E Servicemenue

Diskutiere Sony KV-32FQ80E Servicemenue im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sony Typenbezeichnung: KV-32FQ80 Chassi...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

Peter58

Benutzer
Registriert
07.12.2006
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Sony
Typenbezeichnung: KV-32FQ80
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Begriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo zusammen.
Habe bei meinem Sony mit dem Servicemenue "gespielt". Nun geht das Gerät nicht mehr an. Nach dem Einschalten am Hauptschalter hört man wie gewohnt ein leises Klicken, dann das Brummen zum entmagnetisieren der Röhre dann wieder ein leises Klicken. Bildschirm bleibt jedoch dunkel. Die LED leuchtet grün. Auf Fernbedienung reagiert das Gerät auch nicht. Habe ich womöglich bei meinem Streifzug durch das Servicemenue was zerschossen ? Habe eigentlich nur geschaut und nichts verstellt. Das Menue habe ich mit Pfeil links taste verlasssen . Den Fernsher habe ich nicht gleich am Haupschalter ausgeschaltet sondern erst noch ein paar Minuten das Programm verfolgt. Dann habe ich den Fernseher am Hauptschalter ausgemacht. Am nächsten Tag zeigten sich dann obige Symtome.

Weiß jemand wie ich meinem Sony wieder Leben einhauchen kann oder ist der Weg zum Servicetechniker unabwändbar.

Schon im vorraus besten Dan für Eure Hilfe.
 
H

Hiwi

Benutzer
Registriert
15.01.2006
Beiträge
159
Punkte Reaktionen
0
ich denke da wird wohl nur eine Neuprogrammierung des EEPROMs helfen.
 
P

Peter58

Benutzer
Registriert
07.12.2006
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Glaube die Ursache liegt doch wo anders. Das mit dem Servicemenue war wohl Zufall. Ich habe gerade den Netzstecker bei eingeschalteten Hauptschalter ein paarmal ein und ausgesteckt, und siehe mit einmal sprang mein Fernseher wieder an. Nachdem ich ca. 15 Min geschaut habe,
habe ich wieder ausgeschaltet und wieder ein. Das Problem war wieder
da.

Könnt Ihr mit diesen Infos was anfangen.

Besten Dank für Eure Bemühungen
 
P

Peter58

Benutzer
Registriert
07.12.2006
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Noch was neues. Hab Ihn gerade wieder in gang gekriegt. Jedoch nach
ein paar Schaltungen mit der Fernbedienung reagiert er nicht mehr. (auch mit der Nahbedienung nicht) .Das laufende Programm kann man aber
in gewohnter Qualität sehe.
Also laß ich das Ding jetzt an und schau sat1 bis zum Abwinken.

Mehr infos kann ich nicht mehr geben. Es wäre schön wenn einer/eine
von Euch eine Lösung wüßte.
 
P

Peter58

Benutzer
Registriert
07.12.2006
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Habe mehrmals schnell nacheinander den Netzstecker ein und ausgezogen.
Die Kiste nun läuft seid 4 Wochen wieder prima.
 
G

gonzo0815

Benutzer
Registriert
30.01.2006
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
3
Na ja, sieht so aus als würden sich ein par Elkos verabschieden. Das ist an und für sich eine normale Alterserscheinung, welche den baldigen Tod des Netzteiles ankündigt ( na ja, kann durchaus noch eine ganze weile funktionieren...muss aber nicht). Wie alt ist den das Gerät? Die Kondensatoren trocken einfach mit der Zeit aus, dann verlieren sie an Kapazität und ihr Innenwiederstand steigt. Das führt dann zu Problemen beim Anspringen des Netzteils und die Spannungen weisen eine zu hohe Brummspannung auf. Das führt dann zu weiteren Fehlfunktionen in allen Bereichen. Je nach dem wo die Probleme liegen, kann es irgendwann das Netzteil völlig zerstören (z.B. Transistoren werden überlastet etc.). Das Problem an der Sache ist halt, das man nicht weis, welche Kondensatoren betroffen sind, einen Komplettausch ist halt unverhältnismäßig aufwendig. Normalerweise sind es aber die besonders Hitzebelasteten, welche als erstes den Geist aufgeben. Ein ESR Messgerät kann da eine große hilfe sein.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sony KV-32FQ80E Servicemenue
Oben