Sony KD-49XE7096 kurze Bildfehler

Diskutiere Sony KD-49XE7096 kurze Bildfehler im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sony Typenbezeichnung: KD-49XE7096 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kurze Bildfehler Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Markus1338

Benutzer
Registriert
03.06.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Hersteller: Sony

Typenbezeichnung: KD-49XE7096

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kurze Bildfehler

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo zusammen,

mein Sony KD-49XE7096 weist seit kurzen immer wieder kurze Bildfehler auf, wie in folgendem Video zu sehen:
Bildfehler Youtube Video

Der Fehler tritt immer auf, egal über welchen Input, auch wenn nur die Stromversorgung angeschlossen ist.


Es geht im Detail um dieses Gerät: (siehe Anhang)



Folgendes wurde bereits durchgeführt und getestet:
- neues Netzteil
- andere Steckdose für Netzteil verwendet (trotzdem in der gleichen Wohnung)
- alle Kabel außer Spannungsversorung getrennt
- Alle Stecker der Platinen einmal gelöst und wieder neu angesteckt
- Fernseher auf Werkszustand zurückgesetzt

Wenn mir jemand bei diesem Fehler weiterhelfen kann oder mir sogar sagen kann, welche Platine ich ersetzen müsste um den Fehler zu beheben, wäre ich sehr dankbar.

Zur Vereinfachung der Kommunikation, folgend noch ein Bild der Platinen: (siehe Anhang)



Schönen Abend und vielen Dank für etwaige Tipps
Markus
 

Anhänge

  • Typenschild.jpg
    Typenschild.jpg
    429,7 KB · Aufrufe: 481
  • Platinen.jpg
    Platinen.jpg
    294,2 KB · Aufrufe: 514
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.602
Punkte Reaktionen
125
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Die einzige Platine, die in Frage kommt, ist Nr. 3, das TCON Board. Ich fürchte aber, dass das Panel dabei ist, sich zu verabschieden.
Das gibt die geschätzt 89igste Gelegenheit, den Halb-Halb-Test anzupreisen. :-D
Du entfernst die Blechabdeckung vom TCON. Dann siehst du zwei Flachbandkabel, die zum Panel gehen. Du steckst abwechselnd eins ab und schaust, ob das Geflacker weg geht. Dabei wird die abgesteckte Hälfte des Panels kein Bild mehr anzeigen. Wenn das Geflacker aufhört, ist die abgesteckte Hälfte kaputt bzw. am kaputt gehen.
 
doni20

doni20

Benutzer
Registriert
03.05.2015
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
4
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich tippe ganz stark auf Panel
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.500
Punkte Reaktionen
475
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Leg das Tcon mal frei und mach ein gutes Bild oder genaue Bezeichnung schreiben. Wenn du Glück hast ist dort ein Temperaturfühler drauf der defekt ist.
Habs selber gefunden sollte 6870C-0726A sein. Neben der Sicherung sollte eine TVS Diode sein. VA1 Kennzeinung auf dm Board. Die Diode ist eine Entstördiode Marking 6U SD12.TCT. Die mal vorsichtig entfernen und schauen wie stabil das Bild dann ist.
LG Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Markus1338

Benutzer
Registriert
03.06.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Danke für die Antworten.

Beim Abnehmen der TCON Board Abdeckung, habe ich die Platine Nummer 5 komplett abgesteckt und vom Gerät entfernt.
Nachdem die Platine weg war, wollte ich mit dem von Hermann vorgeschlagenen Halb-Halb Test starten.
Um sicher zu gehen, habe ich das Gerät nochmals getestet mit beiden Panels angeschlossen aber ohne die Platine 5.
Ohne Platine 5 ist der Fehler bisher nicht mehr aufgetreten, nachdem ich test weise Platine 5 wieder montiert hatte, war der Fehler wieder da.

Jetzt stellt sich mir die Frage für was ist die Platine 5 zuständig und kann ich diese einfach weg lassen mit gewissen Funktionseinschränkungen?

Im Anhang nochmals eine Nahaufnahme der Platine 5.

Den Halb-Halb Test und auch das Entfernen der TVS Diode habe ich bisher noch nicht getestet.

*edit

Liege ich mit meiner Annahme richtig, dass dies die Wlan Karte ist?

Das würde die erfolglosen Wlan Verbindungsversuche erklären:joy:
 

Anhänge

  • Platine 5 oberseite.jpg
    Platine 5 oberseite.jpg
    243,6 KB · Aufrufe: 411
  • Platine 5 unterseite.jpg
    Platine 5 unterseite.jpg
    185,6 KB · Aufrufe: 443
Zuletzt bearbeitet:
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.602
Punkte Reaktionen
125
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das WLAN-Modul stört das Bild? Das wäre eine Premiere. Von der Art der Störung halte ich das eher für einen Zufall oder einen mechanischen Effekt, der mit dem TCON-Deckel zu tun hat. Oder hast du das WLAN Ding frei fliegend wieder angesteckt? Hier gibt es viele Variablen, die einen auf das Glatteis führen können.

Glauben tu ich das erst, wenn alles zusammengebaut ist und das sich nur durch Abstecken des Kabels vom WLAN-Modul am Mainboard reproduzieren lässt. :D
 
M

Markus1338

Benutzer
Registriert
03.06.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Deine Vermutung hat sich bestätigt :)

Nach längerer Einschaltdauer ( ca eine Stunde) ist der Fehler wieder aufgetreten, auch mit ausgesteckter Platine 5 / Wlan Karte.

Ergebnis des Halb-Halb tests:
Im Anhang die Bilder wie es jeweils aussieht mit den abgesteckten Hälften.

Bei der Variante pink/Schwarz ist zu ergänzen, dass direkt nach dem Einschalten der rechte graue Teil erst weiß ist und immer dunkler wird. Sobald der Teil dunkler wird, dann wird mein für eine lange Zeit verwendeter Desktop Hintergrund schwach erkennbar.

Wirklich schlauer werde ich aus diesen Ergebnissen leider nicht, aber vielleicht könnt Ihr daraus etwas erkennen.


Zum erwähnten Punkt von thommyX:
Muss das Bauteil / die Diode auf der TCON Platine an Steckplatz VA1 ausgelötet werden?
Wo finde ich den erwähnten Temperaturfühler auf dem TCON Board, welcher evtl defekt sein könnte?
 

Anhänge

  • Stecker links.jpg
    Stecker links.jpg
    559,4 KB · Aufrufe: 554
  • Stecker rechts.jpg
    Stecker rechts.jpg
    1.007,3 KB · Aufrufe: 503
  • Platine 3.jpg
    Platine 3.jpg
    334,4 KB · Aufrufe: 398
  • Platine 3 VA1.jpg
    Platine 3 VA1.jpg
    223,6 KB · Aufrufe: 436
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.602
Punkte Reaktionen
125
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das Panel hat auf der linken Seite einen Fehler. Die rosa Balken gehören da nicht hin. Das muss symmetrisch aussehen, also immer eine Seite schwarz, eine Seite weiß. Mir ist jetzt nicht klar geworden, ob auf der rechten Seite ein einwandfreies Bild kommt, wenn links abgesteckt ist.
 
M

Markus1338

Benutzer
Registriert
03.06.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Wenn links abgesteckt wird (von vorne aus gesehen), dann wird auf der linken Seite einfach nur ein Weiß und auf der rechten Seite ein Schwarz dargestellt.

Das heißt das TCON Board kann als Fehlerquelle ausgeschlossen werden?
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.602
Punkte Reaktionen
125
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moment, ich habe da ein ganz wichtiges Detail übersehen. Auf der rechten Seite in Bild 2 ist ein dünner schwarzer Querstrich zu sehen. Zwar dann, wenn links eingesteckt war, aber das ist ein "Geist" vom Bild 1 (ich weiß, klingt komisch, weil Bild 1 rechts schwarz war). Dazu kommen noch breitere, senkrechte Geisterstreifen. Sowas kommt 100% vom Panel.
Bedeutet jetzt, dass das Panel sogar auf beiden Seiten einen Fehler hat bzw. einen seitenübergreifenden Fehler. Das TCON schließe ich somit aus.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.500
Punkte Reaktionen
475
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Der eigentliche Fehler ist doch das zittern. Mein Beitrag.
http://televid-sib.ru/index.php?topic=60684.0
Daher der Verdacht. Nur dein Tcon hat keinen Fühler, aber die Diode kann dafür verantwortlich sein. Daher vorsichtig entfernen. Wenns nicht hilft wieder rein damit. Wenn man beachtet das jetzt viel Metall ab ist und alles frei liegt und der Fehler verzögert kommt ist es ein thermisches Problem. Es kann einer der Paneltreiber sein (also Panel) aber das kann man herausfinden. Frostspray und Fön und viel Zeit.

LG Thomas
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.602
Punkte Reaktionen
125
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Meine Theorie: das Panel spinnt und stresst das TCON, das u.U. daran noch Schaden nimmt. Ich denke, dass ein Driver sporadischen Kurzschluss hat.
 
M

Markus1338

Benutzer
Registriert
03.06.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Wie kann ich die besagte Diode auf Steckplatz VA1 vorsichtig entfernen?
Muss diese von der Platine ausgelötet werden oder ist der kleine "Aufsatz" nur irgendwie speziell gesteckt?


Ein thermischer Fehler ist durchaus möglich, da im freigelegten Zustand der Fehler seltener und später auftritt.
Wo finde ich die Paneltreiber und können diese ersetzt werden?

Kältespray und Heißluftfön hätte ich zur Verfügung.
 
HermannS

HermannS

Benutzer
Registriert
01.10.2016
Beiträge
2.602
Punkte Reaktionen
125
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Beim Panel gibt es leider nichts zu reparieren. Das ist alles Superspezialzeug.
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.500
Punkte Reaktionen
475
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Die Treiber sitzen unten unter der Blechabdeckung wo noch deine Lautsprecher, Fußhalter drauf sind und dein WIFI Modul drauf war.
Mit ner feinen Lötspitze kann man das wenn man ein bischen Erfahrung hat. Es ist richtig das man bei den Paneltreibern nicht viel machen kann, aber vlt. wenigstens den Fehler finden und dann kann man selber entscheiden ob es weitergeht. Manchmal sind Temperaturfühler auch dort verbaut. Es geht jetzt etwas ins eingemachte, wenn man es will.

LG Thomas
 
M

Markus1338

Benutzer
Registriert
03.06.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Elektriker
Okay schade, das wars dann wohl.

Trotzdem vielen Dank für eure Tipps und Unterstützung.

Werde ihn nun als defekt verkaufen.

Denkt Ihr die Platinen sind noch in Ordnung, so dass ich diese eventuell auch einzeln verkaufen könnte?

Beste Grüße
Markus
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sony KD-49XE7096 kurze Bildfehler

Ähnliche Themen

Sony SONY KD-75XD8505 Bildfehler was kommt und wieder geht.

Sony KD-49XF9005 Nach kurzer Zeit Streifen im Bild

Sony Bravia KDL-55W815B Streifen-Bildfehler

SONY KD-55X9005C Horizontale Steifen

Sony KD-75X8505C Fehler im Bild, siehe Bild

Oben