Siemens WM 14S4FF Fehler F 18

Diskutiere Siemens WM 14S4FF Fehler F 18 im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: WM 14S4FF E-Nummer: FD 8901200735 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler F 18 Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

Endverbraucher

Benutzer
Registriert
05.07.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: WM 14S4FF

E-Nummer: FD 8901200735

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler F 18

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Mit oben genannter Maschine habe ich seit geraumer Zeit ein Problem.
Sie bricht schon seit Monaten immer wieder das Waschprogramm ab und F 18 erscheint. F 18 bedeutet ja verstopfte Laugenpumpe, bzw. Flusensieb dreckig/verstopft.
Anfangs habe ich immer das Flusensieb gereinigt....war aber optisch kaum was....dann liefen wieder etliche Waschgänge normal.
Irgendwann kam der Fehler wieder. Nach einigen Youtube videos habe ich den Schlauch durchgespült. Das half mir wieder viele Waschgänge weiter.
Dann habe ich von dem Betrieb der Maschine mit Regenwasser Abstand genommen, falls doch mein Filter in der Zisterne das Problem sein sollte....
Es hat viell. 5 Waschgänge die durchliefen gebracht.
Nun sind die Intervalle in denen F 18 auftaucht unerträglich ( jeder Waschgang ) und Schlauch spülen etc. hilft max. für einen problemlosen Waschgang.
Wenn ich nach Erscheinen der Fehlermeldung das Programm beende und auf Abpumpen schalte dann rattert die Pumpe bevor sie anläuft.

Doch jetzt das Ende des Maschinenlebens gekommen oder mache ich immer noch bei der Spülerei was falsch oder beachte etwas nicht?
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Gib doch bitte mal von der E-Nr. den Index an, also die Zahlen nach dem "/", denn davon gabs etliche Untermodelle...

Ansonsten kann doch nach 8 Jahren einfach mal die Pumpe im Eimer sein, und die kostet nicht die Welt, siehe z.B. klickklickhier für knappe 30€

aber wie gesagt, erstmal die ganze E-Nr., denn vllt. hat sich die verbaute Pumpe geändert über die Modellvariantenzeit
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Endverbraucher

Benutzer
Registriert
05.07.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Klar könnte es sein, dass auch die Pumpe im Eimer ist...deshalb ja hier meine Anfrage/Fehlerbeschreibung.
Eine etwas definitivere Aussage, dass es "sicher" die Pumpe ist und nicht doch ein Fehler/Dreck irgendwo im System versteckt, würde mir allerdings mehr helfen/hatte ich mir erhofft.
Nach der kompletten Nummer kann ich noch schauen....hatte mir vorher nur die erste Zeile notiert.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Nunja, dann warte unseren BSH-Crack @havelmatte ab

Hast Du die Pumpe mal in einen Eimer pumpen lassen? Da muss schon ein ordentlich satter Strahl kommen, und wenn Du das probierst, dann öfter hintereinander, sodass der Pumpe mal richtig warm wird - dann könnte sich das vermutete Fehlerbild einstellen...
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Endverbraucher schrieb:
Eine etwas definitivere Aussage, dass es "sicher" die Pumpe ist und nicht doch ein Fehler/Dreck irgendwo im System versteckt, würde mir allerdings mehr helfen/hatte ich mir erhofft.

Ohne korrekte und vollständige E-Nr. wird das hier eine Raterei.
Du kannst natürlich als absoluter Laie nicht wissen, dass es bei deiner Gerätetype verschiedene Laugenpumpen gibt. Dennoch möchtest du eine sichere Diagnose
Geht´s noch ??????
 
E

Endverbraucher

Benutzer
Registriert
05.07.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Auf dem Schild steht folgendes:
WM14S4FF /20 FD8901 200735
KD Code: ME 147AE 40110X001001002
 
E

Endverbraucher

Benutzer
Registriert
05.07.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo an Alle,
tatsächlich war ich mir nicht bewusst, dass die vollständige Nummer so wichtig ist, sonst hätte ich mich gleich darum bemüht. Ich möchte mich entschuldigen dafür und kann mir vorstellen, dass das nervt zuallererst danach nachfragen zu müssen.
Auch war das mit der "sicheren" Diagnose von mir sehr schlampig formuliert, ich hatte einfach einen
Schaden der Pumpe bisher nicht für möglich gehalten, da ich mit den diversen Reinigungsaktionen die Maschine immer wieder zum korrekten Durchlaufen gebracht habe.
In Bezug auf den Rat die Pumpe mal in einen Eimer pumpen zu lassen kann ich heute folgendes berichten:
Ich habe jeweils ca. 13 Liter Wasser in die Maschine einlaufen lassen und anschließend abgepumpt.
Es ratterte jedes Mal kurz bevor die Pumpe angelaufen ist, danach ergoss sich ein voller Strahl ( wie aus dem Wasserhahn/voller Durchmesser des Ablaufschlauchs ) in den Eimer.
Allerdings gab es jedes Mal in dem ausgepumpten Wasser ca. 2 bis 5 bleistiftminendicke Ablagerungen von ca. 3 bis 7 mm Länge, die teilweise rund gebogen waren.
Ich habe den Wasserdurchlauf 5 Mal wiederholt jedes Mal mit demselben Ergebnis.
Ergibt das ein klareres Bild?
 
E

Endverbraucher

Benutzer
Registriert
05.07.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Da waren unsere Beiträge ja fast zeitgleich unterwegs.
Danke für den Hinweis mit dem Axialspiel.
Ich muss das zur Überprüfung erst mal ....später am Abend weiterleiten....momentan agiert nur das "Hilfspersonal" , die etwas verzweifelte Bedienerin der Maschine.
 
E

Endverbraucher

Benutzer
Registriert
05.07.2017
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
In der Fremdkörperfalle ist nichts.
Ein Axialspiel des Pumpenflügels konnte ich auch nicht feststellen.
Also muss ich noch einmal den Schlauch der vor der Pumpe sitzt untersuchen, oder?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens WM 14S4FF Fehler F 18

Ähnliche Themen

Siemens iQ500 E-18 häufig bei 60° Baumwolle

Siemens WM14S44P Fehler 18, aber Pumpe und Abfluss OK

Siemens Extraklasse F 1600 A stoppt vorm Spülen

Siemens Wash and Dry 6120 Fehler 3, zieht kein Wasser mehr

Siemens F 1300A Extraklasse Pumpt nicht ab

Oben