Siemens WLM40 Motor überlastet und durchgebrannt

Diskutiere Siemens WLM40 Motor überlastet und durchgebrannt im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo zusammen, kurz zu mir, ich habe eine fundierte Ausbildung in der Industrie als Energiegeräteelektroniker. Bin aber schon einige Zeit aus dem...
L

Leonidos

Benutzer
Registriert
03.10.2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller
Siemens
Typenbezeichnung
WLM40
Kurze Fehlerbeschreibung
Motor überlastet und durchgebrannt
E-Nummer
WM14E140/32 FD 9008 601068
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
Hallo zusammen,
kurz zu mir, ich habe eine fundierte Ausbildung in der Industrie als Energiegeräteelektroniker. Bin aber schon einige Zeit aus dem Beruf. Mache aber alle Reparaturen an unseren Hausgeräten selbst. An unserer Siemens habe ich bisher den Heizstab, die Laugenpumpe und vor ein paar Wochen die Türdichtung gewechselt. Das ist auch der Grund, warum ich den Motor noch einmal neu gekauft und eingebaut habe, will die Maschine einfach nicht kampflos aufgeben ;)
Ich kenne also die Sicherheitsbestimmungen

Ich habe bei unserer Siemens E14.14 einen neuen Motor eingebaut, nachdem der alte wohl durch Überlastung durchgebrannt ist.
Gemessen habe ich den alten Motor nicht, der Geruch war eindeutig (habe 6 Jahre in einer Motorwicklerei gearbeitet) und die Sicherung war geflogen.

Als die Maschine trotz des neuen Motors nicht wieder lief, hab ich auf dem Leistungsmodul Schmauchspuren entdeckt, so wie hier auf den Bildern in den diversen Fäden zum Thema TNY264GN auch zu sehen ist. Der Sicherungswiderstand sah aber gut und normal aus.
Jetzt habe ich versucht den TNY264GN und den Sicherungswiderstand zu wechseln. Leider habe ich wohl beim Demontieren des defekten TNY264GN die Leiterplatte beschädigt. Blöde Idee die Beinchen des TNY264GN abzuzwicken. Leiterplatte an Beinchen 1 und 2 Lötpunkt abgerissen.
Hätte, wie ich es normalerweise mache, mit Entlötlitze arbeiten sollen.
Habe versucht Beinchen 1 (BP) mit einem Draht zu brücken. Hatte gehofft, dass Beinchen 2 (Source) obsolete ist, konnte keine Verbindung erkennen.

Egal, hat nicht funktioniert, ich habe leider immer noch diesen Fehler,

Siemens E14.14 Fehler.png

Ich brauche wohl ein anderes Leistungsmodul. Was meint ihr?
Ein Neues ist mir zu teuer. Zusammen mit dem neuen Motor läge die Reparatur dann bei 300€.

Es werden ja auch gebrauchte Module angeboten.
Ich bin aber unsicher wegen der Kompatibilität.
Das hier sind die Daten meines Leistungsmoduls.
Siemens E14.14 Fehler_1.png
Ich weiß nicht auf welche Nummer ich achten muss, dass das Modul auch zu meiner Maschine passt.
Ach ja und ich lese immer wieder von "programmierten" Leistungsmodulen. Was bedeuted das genau und auf was muss ich diesbzgl. achten?
Könnt ihr mir da helfen?
Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Grüße
Leo

PS: Vielleicht hat ja jemand ein günstiges Modul liegen, würde auch ein defektes aber reparables Modul nehmen.
Ich würde es nochmal mit Löten probieren und beim zweiten Mal würde ich mich nicht mehr so dumm anstellen :( .
 
Zuletzt bearbeitet:
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
4.102
Punkte Reaktionen
473
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
wenn du nur die Leiterbahnen beschädigt hast kannst Du diese mit dünnen Drähtchen reparieren. Hast Du ja wohl versucht, aber warum hat es nicht funktioniert? Es eignen sich gut einzelne Drähtchen aus Litzen-Leitungen. Den Lötstopplack natürlich von den Leiterbahnen abkratzen und kleine Drahtstückchen über die Bruchstelle löten, evtl. auch direkt bis an das Beinchen des ICs. Achtng bei Durchkontaktierungen, wenn also der Stromfluß auch auf der anderen Seite der Leiterkarte weitergeht. Diese Durchführungen müssen unbedingt mit kontaktiert werden.
Sicherheit: Nicht die eigentlichen Leiterbahnen durch die Drähtchen verbreitern, da dann u.U. die für die Spannungsfestigkeit notwendigen Abstände nicht mehr eingehalten werden! Ebenfalls nicht einfach nur mit einem Lötzinn-Tropfen die "Bruchstelle" überbrücken: Das ist mechanisch nicht dauerhaft stabil.
Nach Datenblatt sind die Pins 2,3,7 und 8 der gemeisamen Source-Anschluß, auf 4 Beinchen herausgeführt zur Wärmeableitung. Die sollten alle untereinander verbunden sein.
 
T

tomtom69

Benutzer
Registriert
05.11.2008
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
50
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Hallo,
wenn die LEDs leuchten, ist der TNY mit hoher Wahrscheinlichkeit in Ordnung (und war es wohl vorher auch). Fehlerbild bei kaputtem TNY ist immer "alles aus" (entweder dauerhaft oder nach einer gewissen Zeit). Wenn nur der Motor nicht mehr läuft, liegt das nicht am TNY.
Hast Du den Motor mal durchgemessen, sowohl an der Motorseite als auch an der Seite der Elektronik (um auszuschließen, dass der Kabelbaum oder ein Steckverbinder defekt ist)? Der Motor hat meistens eine Statorwicklung mit 3 Anschlüssen (2 Wicklungen), eine Rotorwicklung, und den Tachogenerator.
Ansonsten könntest Du Fotos von beiden Seiten der Elektronik einstellen, evtl. sieht man hier die Ursache (vorzugsweise an den Relais für die Motorwicklungen oder am Thyristor)

Tom
 
L

Leonidos

Benutzer
Registriert
03.10.2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
...Hast Du den Motor mal durchgemessen...
mittlerweile ja:

eigentlich ist im Vergleich zum neuen Motor nur der Widerstand zwischen den Anschlüssen 4 und 5 auffällig, der ist beim neuen Motor 4,8Ω und beim alten Motor genau der halbe Wert nämlich 2,4Ω. Alle anderen Werte sind in etwa gleich.
Anmerkung: habe 7 Pins an den Motoren 1-3 (1-2->0,8Ω, 1-3->0,8Ω, 2-3->1,8Ω) haben Verbindung, sowie 4 und 5 und 6 - 7 (23,7Ω)

Irgendwo habe ich auch mal Angaben zu den Spannungen am Motorstecker am Leistungsmodul gesehen, finde ich aber nicht mehr :(

Hatte ja schon erwähnt, dass der Sicherungswiderstand gut aussah.

@tomtom69 danke für die Rückmeldung
 
L

Leonidos

Benutzer
Registriert
03.10.2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke auch an dich @Lötspitze :)
 
L

Leonidos

Benutzer
Registriert
03.10.2022
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Habs aufgegeben und eine neue Maschine gekauft.
Den neuen Motor konnte ich zurück geben.

Danke nochmal

PS: Wer Teile von der Maschine braucht, biete die zuletzt Erneuerten für kleines Geld in der Bucht an.
 
Thema: Siemens WLM40 Motor überlastet und durchgebrannt

Ähnliche Themen

Siemens IQ300 Waschmaschine schleudert nur nach Testprogramm (neue Kohlen)

Siemens IQ100 Spülmaschine defekt?

SIEMENS IQ 1633 leichtes rasseln, rattern im Motor bei norma

Siemens WLM40 Motor läuft nicht an

Siemens WLM40 F:21 Motor läuft zu stark an

Oben