Siemens WIQ 1631 Display dunkel, keine Funktion

Diskutiere Siemens WIQ 1631 Display dunkel, keine Funktion im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: WIQ 1631 E-Nummer: WIQ 1631/03 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Display dunkel, keine Funktion...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mabre

Benutzer
Registriert
07.10.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: WIQ 1631

E-Nummer: WIQ 1631/03

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Display dunkel, keine Funktion

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Forum,
meine WM zeigt obiges Fehlerbild. Netzfilter und Netzschalter sind in Odnung. Das Steuerungsmodul mit dem Display wird vom Leistungsmodul anscheinend nicht mehr mit Spannung versorgt, da auch die Tastenbeleuchtung nicht funktioniert. Ich habe zwar ein Blockschaltbild der Module, dort sind jedoch nur die einzelnen Steckkontakte aufgeführt. Die Funktion der 2 Steckkontakte die zum Steuerungsmodul gehen ist daraus leider nicht ersichtlich.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Leistungsmodul (Siemens Nr. 5560 002 625)? Gibt es evtl. ein Schaltbild davon. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben wie die Versorgungsspannung des Steuerungsmoduls erzeugt wird. Da das Leistungsmodul auch zum größten Teil mit SMDs bestückt ist, kann man z. B. auf den Transistoren keine Bezeichnung (mehr) erkennen. Ich würde mich nur ungern von diesem guten Stück trennen.

Viele Grüße
mabre
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.650
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin mabre

Schau dir das Leistungsmodul (LM) an, da müsste ein AC/DC Wandler drauf sein, wahrscheinlich
ein Top 209 (in der Richtung) der versorgt die komplette Platine mit der Steuerspannung. ohne
diese Spannung null Funktion. Wenn der die Ohren anlegt, dann ist noch ein Schutzwiderstand defekt.
Den R aber nicht Leistungsmäßig vergrößern.
Das LM, müsste vom Netz direkt versorgt werden, ohne Netzschalter.
Von den Platinen bekommt man keine Pläne, die hat au nicht der KD.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
M

mabre

Benutzer
Registriert
07.10.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Hallo Schiffhexler,
danke für die schnelle Antwort. Das Modul wird über den Netzschalter versorgt. Ja da ist ein TOP222G drauf. Der sieht optisch gut aus. Wo sitzt den der Schutzwiderstand und welchen Wert müsste er haben?
"Optisch gelitten" haben 2 SMD- Transistoren. Sind alle Transistoren auf dem Board vom gleichen Typ? Wenn ja finde ich vielleicht einen auf dem ich mit Lupe etwas erkennen kann. Hilft es wenn ich ein Foto vom LM einstelle wo man dann markieren könnte wo ich messen muß.

Gruß
mabre
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.650
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Von den Dingern, habe ich noch keinen in der Hand gehabt, ein Kundendienstler
repariert auch keine Elektroniken, die wandern im Schrott.
Du kanst dir das Datenplatt ziehen, evtl. hilft es dir

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
M

mabre

Benutzer
Registriert
07.10.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Hallo Forum,
es ist zwar schon eine Weile aber ich möchte dennoch zu meinem obigen Problem eine Erfolgsmeldung abgeben.
Das Steuerungsmodul ist ja wie erwähnt mit 2 Steckverbindern (jeweils 3polig) mit dem Leistungsmodul verbunden. Eine Verbindung ist für die Steuerung ( =linker Stecker von vorne aus gesehen) und der andere für die Stromversorgung (= rechter Stecker) zuständig.
Es sind dies +12 Volt und + 5 Volt. Direkt hinter dem Steckkontakt auf der Steuerungsplatine befinden sich für beide Spannungswerte Tantalkondensatoren gegen Masse. Der Kondesator für die 12 Volt (22uF, 25 Volt) hatte nahezu einen Kurzschluß. Dadurch wurde die gesamte Steuerung lahmgelegt. Zum Glück hat der
Spannungsstabilisator auf der Leistungsplatine dies unbeschadet überstanden. Nach Austausch des Kondensators funktioniert die WM wieder. Leider ist die Fehlersuche ohne Schaltbild ein Stochern im Nebel, der durch die SMD-Bestückung noch weiter erschwert wird.
Dies als Hinweis für vielleicht andere WIQ-Besitzer mit einem solchen Problem.
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.650
Punkte Reaktionen
3.381
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin mabre

Danke für diese Mitteilung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. (handshake)

Gruß Schiffhexler

********(beer)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens WIQ 1631 Display dunkel, keine Funktion
Oben