Siemens Wash & Dry 1220 Nasse Wäsche im Trockenprogramm

Diskutiere Siemens Wash & Dry 1220 Nasse Wäsche im Trockenprogramm im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: Wash & Dry 1220 E-Nummer: WXD1220/01 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nasse Wäsche im...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

modahamburger

Benutzer
Registriert
26.04.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Wash & Dry 1220

E-Nummer: WXD1220/01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Nasse Wäsche im Trockenprogramm

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Moin,
Mein Siemens Wash & Dry 1220 trocknet nicht mehr richtig.

- Wäsche kommt feucht rein. Sowohl 20 Min vor Programmende als auch zu Programmende ist die Wäsche klitschnass und sehr warm/heiß

Leider weiß ich nicht wie ich in das Servicemenü komme...

Schon probiert:
- Laugenpumpe funktioniert, schläuche (auch vom Bottich und den Ball) kontrolliert. Keine Verstopfung
- Magnetventile funktionieren. Die beiden für Vor-/Hauptwäsche haben um die 3,5 kOhm, das für den Kondensator um die 5 kOHm.
- Lüfter läuft
- Lüfter ausgebaut, blick in den Kondensator (Kasten dadrunter): Flusen entsorgt, ist leer

Manchmal wenn die Maschine sehr voll mit Wäsche ist steht Wasser gegen Ende des Waschprogramms unter Maschine.

Für Eure Hilfe/Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

Gruß,
Moritz
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Und die Heizung, geht die? Habe mir mal klickklickhier>>> die Explo´s angeschaut; der hat drei Temperatur-Begrenzer - davon der hinterste (#0502 auf Tafel5) ist ein Klixon 175° und angeblich manuell rückstellbar... - evtl. hat der durch Überhitzung wg. Flusen/Luftwegeverstopfung ausgelöst und lässt die Heizung nicht richtig ackern; vllt. kann man den "Reset-Klicken"?

Warte aber auch malden User @havelmatte ab, der kennt das Gerät sicherlich "persönlich"...
 
M

modahamburger

Benutzer
Registriert
26.04.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke.
Der rote Knopf beim Klixxion (richtig?) war nicht draussen. Trotzdem gedrückt, war aber drin.
Die Wäsche ist am Ende wie gesagt sehr nass (tropfend) aber auch sehr warm.

Ist vielleicht noch irgendwo etwas verstopft und deswegen zirkuliert nicht die ausreichende Luftmenge?
Lüfter dreht sehr leicht. Den Kanal mit den Heizdrähten hatte ich noch nicht auf. Im Kondensator war ein relativ großer Klumpen Fuseln. Musste ich mit einem Draht rausfischen.

Auf jeden Fall schon mal viiiielen Dank für die Ratschläge!

Wenn ich dann doch mal eine neue Maschine kaufen will: lohnen sich die Miele Maschinen wirklich?
Wenn der Weihnachtsbonus kommt würde ich gerne WTZH730 WPM oder WTF130 WPM kaufen.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich würde auf jeden Fall den kompletten Luftweg peinlichst sauber machen - das ist bei ALLEN Trocknern immer das grösste Problem...

Achso, von wegen Lüfter dreht, aber "funktioniert" er auch elektrisch?

Wg. Neukauf, da kann ich nix sagen - >>> @havelmatte abwarten
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Der Lüfter ist ebmpapst r2e133 be49 07 - gibt´s auch gebraucht hier und da - wenn Deiner kaputt ist...

wenn der Lüfter elektrisch nicht anläuft, könnte das auch an seinem Anlaufkondensator liegen, #0517 Tafel 5 der Explo, und dieser ist leider ausverkauft - aber sicher nix besonderes und zu ersetzen mit wertegleichem Teil von Conrad,Reichelt etc...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

modahamburger

Benutzer
Registriert
26.04.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke, aber der Lüfter funktioniert.

Selbst wenn da ein paar Flusen im Luftkanal sind: wieso wird die Wäsche dann während des Trocknens nasser? Ist ja nicht, dass sind gleichbleibt, sondern von geschleudert feucht richtig tropfnass wird.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
dann läuft vllt. wieder Wasser zu?

vllt. mal testweise nach dem Schleudern den Wasserhahn zudrehen? evtl. schliesst eines der Magnet-Ventile doch nicht ganz sauber
 
Zuletzt bearbeitet:
M

modahamburger

Benutzer
Registriert
26.04.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Blöder Spellcheck oben...

Ich habe gerade nochmal das Trocknen angeworfen.
Lüfter springt an, Laugenpumpe (in Intervallen) läuft und das Magnetventil für den Kondensator öffnet.
Wie lange soll das Magnetventil denn eigentlich offen sein? Die ersten paar Minuten (3-4) die ich daneben stand hat die Maschine non-stop Wassergezogen.
Wird die Menge im Kondensator o.ä. irgendwo gemessen? Füllstand oder so?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
Das war ein Waschtrockner, der von der BSH zugekauft wurde, da das Waschtrocknerwerk in China noch nicht fertig war.
Reparaturen an diesem Gerät sind die unangenehmsten, die es gibt, da waren wir uns vom KD alle einig.
Ich kann hier keine Empfehlung für eine Selbstreparatur geben. Wenn jemand solche Kiste wegschmeisst, dann hat er sich was gutes angetan.

Als Defekt kommt hier der Lüfter, das Magnetventil oder eine defekte Steuerung in Frage.

Oft sind auch der Luftkanal verstopft und der Ökoverschluß undicht, sodas das Wasser wieder hochspritzt und die Wäsche immer wieder naßmacht.
http://www.siemens-home.bsh-group.com/de/shop/ersatzteile/WXD1220/01#/tab=spare-section-3

Nachtrag: Das Magnetventil fürs Trocknen ist die ganze Zeit geöffnet, sonst funktioniert das nicht.
Pumpe muß in Intervallen abpumpen und im Kondensator (Luftkanal), wird keine Füllstand gemessen.

Leg zum Testen ein trockenes Handtuch rein, wenn das nach 20min nass ist, dann liegt es am Ökoverschluß samt Rückschlagventil.
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Evtl. ist auch was mit diesem Schlauchsystem im Abpumpbereich nicht okay, schau mal Explo #0407 und wohin der 0416 geht, warscheinlich zum Behälter 0525 und von da zurück ins Kondensat 0525?

Ist aber nur ne Vermutung - ohne jegliche Kenntnis des Gerätes...

Zum Schläuche reinigen gibts allerhand im Aquaristikbereich und auch Trompetenreiniger!
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
@havelmatte:

Nachtrag: Das Magnetventil fürs Trocknen ist die ganze Zeit geöffnet, sonst funktioniert das nicht.
Pumpe muß in Intervallen abpumpen

Also Kondensierung in dem fetten Kanal per kalt-Wasser gegen die warm-Luft aus der Zirkulation - Wärmetauscherprinzip?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
wombi - ladyplus45 schrieb:
Also Kondensierung in dem fetten Kanal per kalt-Wasser gegen die warm-Luft aus der Zirkulation - Wärmetauscherprinzip?

Völlig korrekt (beer) (beer)
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Dann kann man ja auch zur Freude der Wasserversorger den ganzen Tag die kalte Dusche anstellen, um im Sommer die Wohnung zu kühlen (fubar)

Obwohl sowas nicht unüblich ist und ich mal von so einem "klimatisierten Gehweg" bei den Scheichs in Bahrain gelesen habe, was letztendlich dasselbe Prinzip ist.
 
M

modahamburger

Benutzer
Registriert
26.04.2017
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank!

Da Du ja ein Experte bist: lohnt sich Miele?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
modahamburger schrieb:
Da Du ja ein Experte bist: lohnt sich Miele?

Das weiss man immer erst hinterher. Die neuen Waschtrockner von der BSH kenne ich nur aus der Schulung, sollen aber ganz gut laufen.

Mein Tipp: Besorg dir die billigste Waschmaschine von der BSH und wenn du unbedingt einen Trockner brauchst, dann nimm auch den billigsten.
Da hast du das beste Preis/Leistungsverhältnis und einen Haufen Geld gespart.
 
N

newbee90

Benutzer
Registriert
18.06.2016
Beiträge
486
Punkte Reaktionen
21
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ich bin zwar großer Miele Fan, aber wenn es geht keinen WaschTrockner kaufen, außer evtl im Single Haushalt, immer zwei separate Geräte. Spart Strom, Wasser und Ärger
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens Wash & Dry 1220 Nasse Wäsche im Trockenprogramm

Ähnliche Themen

Siemens wasch & dry Wäsche nach dem Schleudern noch nass

Siemens Wash & Dry 6143 Maschine bleibt zwischen den Gängen stehen

Siemens Wash & Dry 6143 Programmwähler und/oder Bedienmodul Fehler?

Siemens Wash and Dry 6120 Seit kurzem wäscht die Maschine nicht mehr

Siemens Wash&Dry D14.54 Fehler E13

Oben