Siemens TYP S oder 5 9 VTS Pumpe geht nicht aus

Diskutiere Siemens TYP S oder 5 9 VTS Pumpe geht nicht aus im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: TYP S oder 5 9 VTS E-Nummer: SE 65 A 591 / 21 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Pumpe geht nicht aus...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

Halkmen

Benutzer
Registriert
12.01.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: TYP S oder 5 9 VTS

E-Nummer: SE 65 A 591 / 21

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Pumpe geht nicht aus

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
Bin neu hier im SuperForum, aber habe hier schon sehr oft Hilfe erhalten.Jetzt ist es leider soweit, das ich selbst nicht mehr weiterkomme und hoffe auf euere Hilfe.
Mein Problem ist schon einmal hier angesprochen oder und es ist beseitigt worden.
Es war dieser Artikel


von toni22222000@ am So 19 Aug, 2007 11:29

Hersteller: Siemens
Typenbezeichnung: se 65 a 591 / 21 FD 8301 160185
Chassi: se 65 a 591 / 21 FD 8301 160185

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
hi,

ich bin das erstemal in diesem forum, ich habe seit gestern das problem das mein geschirrspüler mit einmal nicht ehr wäscht. zum gerät
siemens se 65 a 591 / 21 FD 8301 160185

meine frau hat während des waschens die tür geöffnet um nich zusätlich geschirr rein zu tun bei wäschen, und danach läuft nur noch die pumpe. habe den zulaufschlauch geprüft und die filter dieses schlauches gereinigt, aber nix neues. habe auch die pumpen zuläufe in dem geschirrspüler nochmals gereinigt aber er pumpt nur ab.
im display läuft auch die zeit nicht ab was auch noch komisch ist, das wenn ich die tür öffne wird die pumpe nicht unterbrochen. vorher wenn man im laufnden programm die tür geöffnet hat wurde das program unterbrochen.
hat jemand einen vorschlag was das sein kann und kennt sich jemand mit diesem modell aus, bitte dringen dum hilfe.
weiß jemand was so siemens für die fehlersche und reparatur nimmt? und kann man andere dienste empfehlen, man hört nur schlechtes im fernsehn und so.

tonitoni22222000@
Antwortsuchender


Beiträge: 4
Registriert: So 19 Aug, 2007 11:27
Wohnort: frankfurt
Karma: 0 Benutzer bewerten
Private Nachricht Nach oben
--------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag meldenMit Zitat antworten von frusman am So 19 Aug, 2007 14:50

Hallo Toni,

schau einfach mal unter diesem Link nach:

http://www.teamhack.de/

Dort findest Du eine Reparaturanleitung für Bosch und Siemens Geschirrspüler.

Grüße frusmanfrusman
Helfender


Beiträge: 26
Registriert: Di 21 Dez, 2004 22:52
Wohnort: Würzburg
Karma: 0 Benutzer bewerten
Wissensstand: Elektriker
Private NachrichtE-Mail Nach oben
--------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag meldenMit Zitat antworten von havelmatte am So 19 Aug, 2007 18:32

Hallo toni,

mach mal ganz einfach folgendes: Da sich bei dir Wasser in der Bodenwanne befindet, hat der Schwimmerschalter die Pumpe in Betrieb gesetzt. Zieh den Netzstecker, kippe das Gerät langsam nach hinten bis alles Wasser rausgelaufen ist und dann starte das Programm neu.
Wenn man die Tür öffnet und schließt, dann kann durch den Dampfdruck des heißen Wassers auch Wasser in die Bodenwanne laufen.Viele Grüße, havelmatte

Bitte die Karma-Bewertung nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.

An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!

Bitte keine Rep.Anfragen per PN

Wissen ist Macht, wir wissen nichts - macht nichts!
havelmatte
Super Techniker


Beiträge: 1047
Registriert: Di 13 Mär, 2007 19:03
Wohnort: Berlin
Karma: 28 Benutzer bewerten
Wissensstand: Elektriker
Private Nachricht Nach oben
--------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag meldenMit Zitat antworten von maxx-kuss am So 19 Aug, 2007 18:57

Hallo toni ,

Gerät nicht nach hinten kippen , das Wasser läuft auch gern mal durch den Geräteanschluß . Stecker raus , Sockelblende ab und mittels Handtuch entwässern .

MAXXmaxx-kuss
Senior Mitglied


Beiträge: 373
Registriert: Di 22 Mai, 2007 08:23
Wohnort: Thüringen
Karma: 1 Benutzer bewerten
Private Nachricht Nach oben
--------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag meldenMit Zitat antworten von toni22222000@ am So 19 Aug, 2007 19:03

danke,

aber es ist kein wasser in der bodenwanne, wohl!
habt ihr noch einen vorschlag?


tonitoni22222000@
Antwortsuchender


Beiträge: 4
Registriert: So 19 Aug, 2007 11:27
Wohnort: frankfurt
Karma: 0 Benutzer bewerten
Private Nachricht Nach oben
--------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag meldenMit Zitat antworten von havelmatte am So 19 Aug, 2007 19:26

Zieh das Gerät vor, schraub die linke Seitenwand ab, dann siehst Du rechts unten einen roten Stößel. Rechts neben dem Stößel befindet sich das Gebergehäuse. Das und auch alle anderen Kunststoffteile und auch der vom Gebergehäuse abgehende Riffelschlauch müssen sauber sein.
In dem Gebergehäuse befindet sich ein Schwimmer, der über den roten Stößel auf einen Mikroschalter drückt. Mal alles kontrollieren und ggf. säubern.Viele Grüße, havelmatte

Bitte die Karma-Bewertung nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.

An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!

Bitte keine Rep.Anfragen per PN

Wissen ist Macht, wir wissen nichts - macht nichts!
havelmatte
Super Techniker


Beiträge: 1047
Registriert: Di 13 Mär, 2007 19:03
Wohnort: Berlin
Karma: 28 Benutzer bewerten
Wissensstand: Elektriker
Private Nachricht Nach oben
--------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag meldenMit Zitat antworten von toni22222000@ am So 19 Aug, 2007 19:56

ein wunder ist geschehen,

ich habe die linke seite geöffnet und habe den schwimmer mehrfach hoch und runter gezogen, man hat einen kontakt gehört. dann habe ich einfach den stecker reingesteckt und plötzlich zog die maschine wasser und alles funktioniert! ich hoffe, habe zur probe mal einen Lauf gestartet, ich hoffe es funktioniert, hat jemand eine Idee woran es gelegen haben kann?

Danke

tonitoni22222000@
Antwortsuchender


Beiträge: 4
Registriert: So 19 Aug, 2007 11:27
Wohnort: frankfurt
Karma: 0 Benutzer bewerten
Private Nachricht Nach oben
--------------------------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag meldenMit Zitat antworten von havelmatte am So 19 Aug, 2007 20:19

wenn alle Kunststoffteile sauber sind, dann kann der Mikroschalter geklemmt haben, das kommt manchmal vor.

Der Mikroschalter ist ein Umschalter, der, wenn betätigt den Aquastop aus- und die Laugenpumpe einschaltet.Viele Grüße, havelmatte

Bitte die Karma-Bewertung nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt, egal ob der Tipp geholfen hat oder nicht.

An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!

Bitte keine Rep.Anfragen per PN

Wissen ist Macht, wir wissen nichts - macht nichts!
havelmatte
Super Techniker


Beiträge: 1047
Registriert: Di 13 Mär, 2007 19:03
Wohnort: Berlin
Karma: 28 Benutzer bewerten
Wissensstand: Elektriker
Private Nachricht

Bei mir ist genau das Gleiche Problem:
Ich habe die Maschine auch ausgebaut und die Seitenwand demontiert.Jetzt sieht man auch den roten Stößel.Dieser läßt sich gut bewegen, aber der Behälter, wo der schalter drin ist , ist total verdreckt.Wie kann ich diesen denn sauber machen. Es ist ja alles so eine Einheit aus Plastik. Wo muß ich da ansetzen. Habt ihr vielleich eine Lösung ,was es sonst noch so sein kann?
Ich habe keine Lust ne neue Maschine zu kaufen, diese ist ja erst 5 Jahre alt.
Ich kann wasser in den Innenraum gießen und dieser wird sofort abgepumpt.
Was kann ich machen?
Wäre schon, wenn ihr mir helfen könntet und mir mit Rat und Tat zu seite stehen würdet.
Ist ja auch alles eine Frage des Geldes, denn ich weiß nicht, was solch ein Techniker nimmt und ob sich überhaupt solch eine Reparatur noch lohnt.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Vielen Dank schon einmal
Gruß Heiko
 
-Marc-

-Marc-

Benutzer
Registriert
28.12.2008
Beiträge
503
Punkte Reaktionen
56
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo

was ist das für ein bericht ? egal

schau mal als erstes ob du wasser auf dem Bodenblech hast (Schwimmer)

Gruß Marc
 
H

Halkmen

Benutzer
Registriert
12.01.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Vielen Dank, das überhaupt jemand sich meiner annimmt.
Der Bericht ist aus dem Forum, wo jemand das gleiche Problem hatte, habe ich nur kopiert und eingefügt.Hätte man bestimmt auch anders machen können aber so gehts doch auch.
Zu wasser:
Es ist kein Wasser auf dem Bodenblech.
Nicht im Waschkorb und auch nicht auf dem Bodenblech in der Maschine.
Ich habe jetzt die Maschine soweit auf, das ich den Wassertank ausgebaut habe, dieser ist verschmutzt und auch den Geber habe ich raus.
Ich frage mich bloß, wie man den Wassertank reinigen kann!!!
Vielleicht weiß jemand ja ,was ichmachen muß und woran es liegen kann!!!
Bis dann Heiko
 
-Marc-

-Marc-

Benutzer
Registriert
28.12.2008
Beiträge
503
Punkte Reaktionen
56
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo

hab nicht viel zeit muß gleich an die Arbeit und mit Siemens kenne ich mich nicht so gut aus aber

Du must denn Schwimmer kontrolieren vieleicht hängt er
dann gibt es wohl so eine Wassertasche vermutlich linke seite davieleicht eine nivoreglung
dann kann es noch sein das im Sifon ein Membranenschalter sitzt denn kannst du mit ner Zahnbürste heißem wasser reinigen
oder es geht von da ein kleiner schlauch an eine Druckdose dann den Schlauch reinigen inkl.anschlüsse
bis dahin viel Glück

Gruß Marc
 
H

Halkmen

Benutzer
Registriert
12.01.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
vielen Dank für die Antwort.
Der Stand ist jetzt wie folgt:
Habe den Wassertank gereinigt, wie in der anleitung mit Magneten , sieht wieder aus wie neu.
Dann habe ich das Gebersystem toll sauber gemacht, war alles verdreckt und nicht gängig.Ist jetzt aber der fall.
Alles wieder eingebaut angeschlossen und die Daumen gedrückt.
Aber alles beim Alten.
Die Pumpe läuft, die Anzeige ist hell erläuchtet und man kann keinen schalter betätigen ,bis auf den Ein aus Schalter.
Was jetzt????
Wo finde ich den den Membranschalter!!!
und welchen kleinen Schlauch mit Dose soll ich reinigen???
Kenne mich mit GS nicht aus und bin total auf Hilfe angewiesen!!!
Können auch irgendwelche Schalter kaputt sein???
Oder die Elektronik???
Wäre toll wenn du mir weiterhelfen könntest!!!!
Bis dann HEiko
 
-Marc-

-Marc-

Benutzer
Registriert
28.12.2008
Beiträge
503
Punkte Reaktionen
56
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo

ich würde ja gern aber kann mir unter dem TypGerät nichts vorstellen
wenn das die ist was ich glaube kanst Du die Reseten mit der 2 und 3 taste von links solange gleizeitig gedrückt halten bis das Program erlischt
ansonsten vermute ich vorne links zwei Druckdosen eine für den einlaß und die zweite der Druckschalte er einlaß hat denn dicken Schlauch vom Hahn und die zweite einen dünen unterdruck Schlauch vom Sifon
wahrscheinlich gehen da 3 Kabel dran

Gruß Marc
 
H

Halkmen

Benutzer
Registriert
12.01.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo Marc,
Mit der Maschine ist die S9 VT 1 S gemeint, habe noch mal genau nachgeguckt!!!
Den Schlauch vom Gebersystem habe ich auch gereinigt!!!
Der Schalter von dem Gebersystem hat drei Kabel. Kannn man testen, ob dieser Defekt ist???
Gruß Heiko
 
-Marc-

-Marc-

Benutzer
Registriert
28.12.2008
Beiträge
503
Punkte Reaktionen
56
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo

vieleicht solltest Du nochmal genau aufschreiben was sie genau macht
ansonsten würde ich immer noch behaupten es liegt an dem Schwimmer

oder das Steuergerät hat sich aufgehängt

Gruß Marc
 
H

Halkmen

Benutzer
Registriert
12.01.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo Marc,
Ich habe nur die Maschine auf der linken Seite aufgeschraubt und habe den Wassertank mit samt den wassergeber abmontiert.
Riffelschlauch auch!!!
Habe alles gereinigt, sieht aus wie neu.Alles wieder eingebaut und gestartet.
Maschine brummt, wird die Pumpe sein ,da wenn ich Wasser in den Waschraum gieße alles abgesaugt wird.
Man hört noch ein ganz leises Knacken, als wenn immer etwas betätigt wird!
Der Schaum ist vom Reinigen noch im Tank!
Maschine l#ßt sich durch keine Tasten bedienen!!!
Was mache ich denn bloß jetzt?
Hast du nen Rat???
Gruß Heiko
 
-Marc-

-Marc-

Benutzer
Registriert
28.12.2008
Beiträge
503
Punkte Reaktionen
56
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo

hast du den Schwimmer sozusagen auch schon Manuel außer kraft gesetzt ?

Gruß Marc
 
H

Halkmen

Benutzer
Registriert
12.01.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo Marc,
Wie meinst du manuell ausser Kraft gesetzt???
Wie kann ichdas machen!!!
Werde bald blöd mit dem Ding???
MfG Heiko
 
-Marc-

-Marc-

Benutzer
Registriert
28.12.2008
Beiträge
503
Punkte Reaktionen
56
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo

so wie in deinem Kopierten bericht den stecker einfach abgezogen

Gruß Marc
 
H

Halkmen

Benutzer
Registriert
12.01.2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ja, das habe ich gemacht, bleibt aber alles beim Alten!!!
Ist doch echt zum #Jammern!!!Was nun, hast du noch nen Tip???
Habe die rechte Seite auch mal aufgemacht, man hört immer solch Klackern,aber ich kann nicht definieren woher das Geräusch kommt.
Sind auch alles Böhmesche Wälder, wenn ich da rein gucke!!!
Was kann ich jetzt bloß machen!!!
Kundendienst ist bestimmt wahnsinnig teuer und macht das überhaupt einen Sinn bei ner Maschine, die 5 Jahre alt ist!!!
MfG Heiko
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens TYP S oder 5 9 VTS Pumpe geht nicht aus

Ähnliche Themen

Siemens Siwamat 6127 spülen und schleudern blinkt

SIEMENS WD61430/13, zeitweise kein Abpumpen, Pumpe funzt!

AEG Öko-Lavamat 72720 update, Wasserweichenproblem

Sharp 70 GS 64 S Re: Sharp 70gs-64s flimmert

Siwamat Plus 5203 Spülstopp/2 Tropfen blinken

Oben