Siemens SN58M5664 Gerät pumpt im Normanbetrib nicht ab (Feh

Diskutiere Siemens SN58M5664 Gerät pumpt im Normanbetrib nicht ab (Feh im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: SN58M5664 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät pumpt im Normalbetrieb nicht ab (Fehler...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

borland

Benutzer
Registriert
18.09.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: SN58M5664

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gerät pumpt im Normalbetrieb nicht ab (Fehler E25)

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Moin,

Folgendes Problem zu dem ich bereits viele Lösungsansätze gefunden habe aber nichts geholfen hat.
Mein Gerät pumpt nicht mehr ab und bleibt mit dem Fehlercode E25 stehen.
Es sind keine weiteren Fehlercodes im Speicher vorhanden.

Ich habe bereits mehrfach das Sieb ausgebaut, dieses Plastikteil entfernt und geschaut ob das Flügelräder der Pumpe gängig ist und kein Dreck verhandeln ist. Alles sauber und dreht sich ganz locker.

"Witzig" finde ich das das Gerät zum Ende des Progamms nicht abpumpt und den Fehler E25 anzeigt, wenn ich jedoch Reset drücke wird alles abgepumpt. Somit wir die Pumpe Ansicht wohl nicht defekt sein, und der Ablaufschlauch / alles im Syphon frei sein?

Jetzt weis ich auch nicht weiter.
Stehe vor der Entscheidung einen Techniker rauskommen zu lassen oder mir eine neue Maschine zu kaufen.
Der Geschirrspüler hat jetzt so 7-8 Jahre auf dem Buckel.

Oder hat noch jemand eine Idee was ich machen kann?


Danke für die Mühe und viele Grüße

B.
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Fehlercode: E:25 (E25)
Gültig für: Geschirrspüler von: Bosch / Siemens / Neff / Constructa / Gaggenau / Baureihe GV640

Bedeutung des Fehlers:
Ablaufpumpe ist blockiert oder die Abdeckung der Laugenpumpe im Spülensumpf fehlt.

Hast Du
dieses Plastikteil
wieder ordentlich eingesetzt?
 
B

borland

Benutzer
Registriert
18.09.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ja mehrfach.
Gruß
B
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
dann warte mal den Meister @havelmatte ab - der ist Fachmann füs sowas...

Ansonsten gucke bitte nochmal nach der E-Nr. - die stimmt so nicht.
 
B

borland

Benutzer
Registriert
18.09.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Moin, da war dann wohl eine 6 Zuviel.
Es ist die SN 58M564DE/28.
Das blöde Ding zeigt jetzt nur noch E25 an. Selbst Reset geht nicht mehr...
Wegschmeißen und neue kaufen?
Gruß
B.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
vllt. ist ja nur die Laugenpumpe im Eimer, mit knapp 40@ nicht sooo teuer...

Hast Du das Gerät schon mal aufgemacht und nach der Pumpe geschaut, oder fummelst Du immer nur "oben" rum? Ich würde die Pumpe wohl ausbauen und testen...
 
B

borland

Benutzer
Registriert
18.09.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ich habe mal die untere Metallblende abgenommen, finde dort aber die Pumpe nicht.
Gibt es eine Anleitung?

Gruß
B.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
@borland,
in deinem Eingangspost sind mir zu viele Vermutungen, wie hätte, könnte, wird wohl.
Das hilft keinem weiter. Deshalb mach folgendes:
Hänge den Ablaufschlauch in einen Eimer und beobachte während des gesamten Spülvorgang das Abpumpverhalten. Mach dir dabei Notizen.
Schraube das Rohrstück unter dem Spülbecken ab, wo der Ablaufschlauch dran ist und prüfe das Ding auf Verstopfung.
Wir brauchen bei sowas Fakten.
Dann poste das Ergebnis.
Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit und die Prüfungen kosten nichts.
http://www.siemens-home.de/shop/ersatzteile/SN58M564DE/28#/tab=spare-section-3
 
B

borland

Benutzer
Registriert
18.09.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ablaufschlauch demontiert, Schlauch in Eimer gehangen

Spülprogramm gestartet (45Grad, schnell, Anzeige 29m)

Maschine zieht Wasser uns startet ganz normal das Programm, Programm läuft

Nach ca. 12Minuten wird das erste Mal Wasser abgepumpt und läuft in den Eimer, zieht wieder Wasser (hörbar) Programm läuft

Ca. 5 Minuten später pumpt die Maschine wieder Wasser ab (diesmal mehr), zieht wieder Wasser (hörbar), Programm läuft

Am Schluss (Restanzeige 1 Minute) pumpt die Maschine wieder Wasser ab (Pumpe läuft hörbar), Keine Anzeige E25 erscheint, Proramm Ende.

Das war jetzt gerade. Dem Syphon abschrauben und nachschauen od dieser verdreckt ist machen ich heute Abend, da ich jetzt zur Arbeit muss. Ich glaube aber das der nicht verstopft ist, da ich diesen erst vor einem halben Jahr erneuert habe.
Die Anzeige E25 erscheint auch manchmal (ganz selten) so wie soeben nicht.

Ich schreibe hier immer ca. Zeiten, da ich das nicht gestoppt habe und der Minuten Anzeige an der Maschine irgendwie nicht traue

Gruß
B.
 
B

borland

Benutzer
Registriert
18.09.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Moin, sorry, hat ein wenig gedauert. Wie die meisten muss ich leider für mein Geld arbeiten ;-)
Also ich hat den Syphon abgebaut, alles sauber da steckt mal gar nichts drin :-(

Ich habe jetzt mein ein längeres Programm gestartet (>2 Std.) und warte mal ab was passiert.
Allerdings wird der Fehler (E25) entweder jetzt, oder auch später wiederkommen, habe ja nichts gemacht...

Noch Ideen was ich als nächstes machen könnte?

Gruß

B.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
borland schrieb:
Also ich hat den Syphon abgebaut, alles sauber da steckt mal gar nichts drin :-(
Ich habe nicht den Syphon sondern das Stück Abflußrohr, an dem auch der Ablaufschlauch der Maschine dranhängt. Dieses Rohr hat einen Bypass, welcher oft übersehen wird.
borland schrieb:
Allerdings wird der Fehler (E25) entweder jetzt, oder auch später wiederkommen, habe ja nichts gemacht...

Wenn diese Vermutung zutrifft, dann lass das stärkste Programm, mit Ablaufschlauch im Eimer, durchlaufen.

Du kannst auch die linke Seitenwand abbauen und an den durchsichtigen Kunststoffteilen nach Fremdkörpern - meist Eierschalen - suchen. Die wirken wie Drosselklappen, mal funktioniert es, mal nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

borland

Benutzer
Registriert
18.09.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ok, dann habe ich mich falsch ausgedrückt.
Ich habe das komplette "Teil" (für mich ist das Ganze was unter dem Waschbecken hängt und an dem der Abwasserschlauch der Spülmaschine rein geht der Syphon)
auseinandergebaut und dort keinen Dreck etc. gefunden.
Mittlerweile habe ich auch schon 3 mal die Maschine auf 70Grad laufen lassen, läuft immer durch... komisch.
Außerdem habe ich die Tabs entsorgt und dafür Pulver (mit Phosphat), Salz, Klarspüler gekauft.
Nachdem das Gerät x Tage lang E25 angezeigt hat und jetzt im Moment nicht kann ich mir aber nicht erklären warum.
Ich habe ja nicht viel gemacht außer das auseinander zu bauen.
Ich warte mal ab...

Gruß
B.
 
B

borland

Benutzer
Registriert
18.09.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Moin,
Wollte mal eine Rückmeldung geben.
Damit habe ich aber absichtlich über einen Monat gewartet ob der Zustand so bleibt.
Seit meinem letzten Post habe ich keine Fehlermeldung mehr bekommen.
Anscheinend hat es gereicht einmal (naja, mehrmals;)) alles was als Laie geht auseinander zu nehmen.
Läuft wie sie soll. Seit dem nutzen wir aber auch keine Tabs mehr und lassen nur lange Programme laufen.
Gut das ich den Servicetechniker nicht gerufen habe. Das hätte mich locker wieder 150€ gekostet...

Gruß
B.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Danke für die Rückmeldung und noch lange Freude mit dem Gerät. (beer) (beer)

Ab 2017 darf kein phosphathaltiger Reiniger mehr hergestellt werden. Ich rate deshalb zu den ganz billigen Einfachtabs, die es noch mit Phosphat gibt. Da sind immer 60 Stck. drin, also leicht erkennbar und kosten um die 3.-€
Da die Tabs einzeln in Folie eingeschweisst sind, ist die Haltbaarkeit sehr groß.
Ich habe mich schon für die nächsten 10 Jahre eingedeckt.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
für die nächsten 10 Jahre
bräuchte ich 3650 Stück, also ~60 Packungen mit summarisch 180 €, und natürlich noch ein weiteres Zimmer für die Lagerung der Palette! :fgrin: Was meine Frau dazu sagen würde, sieht warscheinlich folgendermassen aus: (fubar)
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.037
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Ein Paket hat die Maße: 19x14x7,5cm. So groß sind die also nicht.
Wenn deine Frau dann nach Nutzung der neuen Tabs das Spülergebnis sieht :'( sieht das so aus :cold:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens SN58M5664 Gerät pumpt im Normanbetrib nicht ab (Feh

Ähnliche Themen

Siemens Lady 530 Pumpt nicht ab

Siemens IQ100 Wasser pumpt am Ende des Programms nicht ab

Siemens Varioperfekt Abwasserpumpe läuft mit lautem Geräusch, pumpt aber nicht richtig ab.

Siemens SIWAMAT SIDNEY 9120 / 9100 Pumpt nicht mehr ab nach Selbstreparatur

Siemens WM14Y592 Schleudert nicht - pumpt aber ab

Oben