Siemens SL66T374EU/13 Geschirr bleibt nass

Diskutiere Siemens SL66T374EU/13 Geschirr bleibt nass im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo Profis, unser Geschirrspüler reinigt gut, trocknet aber das Geschirr seit ca 1 Woche nicht mehr. Dazu fällt auf, dass es bisher...
H

holunder

Benutzer
Registriert
09.12.2015
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller
Siemens
Typenbezeichnung
SL66T374EU/13
Kurze Fehlerbeschreibung
Geschirr bleibt nass
E-Nummer
SL66T374EU/13
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo Profis,

unser Geschirrspüler reinigt gut, trocknet aber das Geschirr seit ca 1 Woche nicht mehr.

Dazu fällt auf, dass es bisher unbekannte Geräusche (Brummen?) am Programmende gibt. Stehendes Wasser sehe ich nicht. Eine Fehlermeldung erscheint auch nicht.

Was kann ich hier genauer ansehen?

Danke im Voraus
Holunder
 
H

holunder

Benutzer
Registriert
09.12.2015
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Kurzes Update:
Gestern direkt nach Programmende geöffnet. Die Maschine war definitiv warm und heute morgen dann (dank offener Tür) das Geschirr trocken.
Was beeinflusst die Trocknungsleistung?
 
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
132
Wissensstand
Elektriker
Hallo,

zunächst lies dir diesen Artikel durch:
Programmablauf einer Geschirrspülmaschine
Dort beachte den Abschnitt "Trocknungsvorgang" - dein Gerät gehört zu denen mit Wärmetauscher.

Das Teil kannst du dir in der Ersatzteilübersicht mit Explo-Zeichnungen ansehen, dort auf Seite 4/6 an Pos. 400.

Wenn Du die Maschine herausziehst und die linke Seitenwand abnimmst, kannst Du beobachten ob vor dem Trocknungsvorgang Wasser eingefüllt wird.
 
H

holunder

Benutzer
Registriert
09.12.2015
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Danke @mmkt!
Das Problem trat seit meinem Beitrag nicht mehr auf - bis heute.
Diesmal war ich in der Nähe und mir fiel ein auffälliges Geräusch in der Klarspülphase auf. Es klingt nach Umwälzpumpe, jedoch wird kein Wasser umgewälzt (Kein entsprechendes Geräusch, keine sich drehende Spülarme beim Öffnen).
Beim Öffnen konnte ich noch kurz ein Sauggeräusch hören, aber nur eines, bei dem Luft angesaugt wird. Ich deute dies als zu geringen Wasserstand.

Am Ende fühlt sich das Geschirr wieder "schmierig" an.

Somit passt es gut zum Hinweis auf den Wasserzulauf durch den Wärmetauscher.

Kann ich aufgrund dieser Beschreibung direkt vom Wärmeatauscher ausgehen oder ist es eher eines der Ventile? Ich wundert, dass der Zulauf zu Beginn des Programms scheinbar ohne Probleme funktioniert und es nur Probleme beim Klarspülen und Trocknen gibt.
Wenn es erfolgsversprechend ist, würde ich (insbesondere wegen des sporadischen Fehlers) den Wärmetauscher auf Verdacht tauschen.
 
H

holunder

Benutzer
Registriert
09.12.2015
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Update: Heute die Maschine, wie von @mmkt vorgeschlagen, ausgebaut und offen eingeschaltet.
So sieht der Wärmetauscher aus.
Oben: (Hier mussten wir vor ein paar Jahren mit Entkalker ran, da bei Programmstart zu wenig Wasser reinkam, sah heute nicht nach Verstopfung aus)
. 20211030_095727.jpg
Unten:
20211030_095742.jpg

Gesamtansicht:
20211030_095733.jpg


Auf welches Magnetventil oder welchen Bereich muss ich schauen, wenn ich die Wasserzufuhr beim Klarspülen und Trocknen betrachten will?

Gruß und Danke
 
H

holunder

Benutzer
Registriert
09.12.2015
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Noch ein Update:
Im weiteren Verlauf, ich vermute in der Klarspülphase, gab es wieder dieses Geräusch, dass ich als leerlaufende Umwälzpumpe deuten würde. Die Restzeitanzeige meldete verbleibende 54 Minuten.

Anbei ein kurzes Video mit Ton - leider nur als zip hochladbar.

Leider war ich selbst nicht dabei.
In der Trocknungsphase konnte ich sehen, dass die Wassertasche nicht leer ist (Finger zeigt Wasserstand):
20211030_124916.jpg

Das Geschirr ist wieder feucht.
 

Anhänge

  • GS.zip
    4 MB · Aufrufe: 15
H

holunder

Benutzer
Registriert
09.12.2015
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Nachdem ich diese Anleitung genauer gelesen habe, wurden Wassertasche und Schwimmerbereich gründlich gereinigt. Ganz sauber bekamen wir den Schwimmer an der Abwasserschlaufe der Wassertasche nicht, aber 95 % gingen raus.
Nun funktioniert der Spüler wieder wie gewohnt. Puh..

Danke für die Unterstützung.
 
Thema: Siemens SL66T374EU/13 Geschirr bleibt nass

Ähnliche Themen

Miele HG 02 Zu-/Ablauf blinkt, nach 2 Tagen Ruhe läuft Programm und bleibt im Reinigungsvorgang aber hängen

Siemens VarioPerfect IQ300 Fehler F34

Exquisit GSP 3309-7 Trotz Einschalt-Pieps keine LEDs & Maschine startet nicht

Siemens IQ300 Waschmaschine schleudert nur nach Testprogramm (neue Kohlen)

Siemens SD6P1S Siemens GSM bleibt bei 0:01 hängen und geht

Oben