Siemens SL1501S unterer Sprüharm dreht nicht sonst alles ok

Diskutiere Siemens SL1501S unterer Sprüharm dreht nicht sonst alles ok im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: SE44E830EU/23 E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): unterer Sprüharm dreht nicht sonst alles...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: SE44E830EU/23

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): unterer Sprüharm dreht nicht sonst alles ok

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

der untere Sprüharm bewegt sich leider nicht ist aber total sauber und frei . Oben scheint alles OK. Geschirr wird soweit sauber bis auf Töpfe oder Gegenstände die nach unten auf sind. Ablauf/Filter/Siebe wurden gereinigt. Wenn ich mir die Wassertasche links anschaue befindet sich da oben rechts ein großer schwarzer Fleck mit Schmutz aber da läuft eigentlich kein Wasser entlang wenn das Gerät läuft. Kann ich testen ob überhaupt am unteren Sprüharm Wasser raus kommt? Ich sehe es leider nicht wenn ich das Gerät öffne?
Ist die Umwälzpumpe evtl. defekt?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hier ein Bild der Wassertasche.
 

Anhänge

  • 20180508_222916.jpg
    20180508_222916.jpg
    922,8 KB · Aufrufe: 5.199
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
tintengott schrieb:
Kann ich testen ob überhaupt am unteren Sprüharm Wasser raus kommt?

Das Gerät ohne Geschirr laufen lassen, dann öfter die Tür öffnen und den unteren Sprüharm beobachten. Wenn der immer in der selben Position steht, dann dreht er nicht. Ist der Sprüharm sauber, dann wird die Ursache in der Wasserweiche im Durchlauferhitzer liegen - Teile Nr. 428
Dieser ist dann kompl. zu erneuern.
Mit deinem unscharfen und völlig schräg geknippsten Bild kann keiner was mit anfangen.
Sieht mir aber nach zu häufigem Spülen mit zu niedriger Temp. aus. Immer volle Temp. wählen.
Mit der Umwälzpumpe hat das nichts zu tun.
Du hast da ein sehr robustes und langlebiges Gerät.
http://www.siemens-home.bsh-group.com/de/shop/ersatzteile/SE44E830EU/23#spare-section-3
 
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo,

erst einmal DANKE für die Infos. Das Bild ist nicht gerade dolle da ich nur mein Tab hier habe. Das Gerät läuft eigentlich immer auf 65C° da darunter kaum Sin macht bei dreckigem Geschirr. Der Arm bewegt sich kaum bis gar nicht. Oben wie gesagt alles gut. Wenn ich kurz darauf auf mache ist er wenn es hoch kommt 1mm weiter. Kann man das Messen oder was auch immer an der Wasserweiche? Wie komme ich da am besten dran? Es gibt Videos wo Leute die Wasserweiche (ohne Stecker) in Zitronensäure legen und reinigen. Bringt das was oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
tintengott schrieb:
Es gibt Videos wo Leute die Wasserweiche (ohne Stecker) in Zitronensäure legen und reinigen. Bringt das was oder nicht?
Wir geben hier Reparaturtipps und keine Murkstipps. Vergiss die Reinigung der Wasserweiche, du meinst wahrscheinlich die Wassertasche?
Noch eine Möglichkeit zum Prüfen: Wenn du die Wasserführung zum oberen Sprüharm verschliesst und zwar unten, dann ist die Wasserzufuhr für oben blockiert. Wenn sich der untere Arm dann immer noch nicht dreht, dann ist ein neuer Durchlauferhitzer samt W-Weiche fällig.
 
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Ich meinte eigentlich beides. Wassertasche sehe ich nicht so als extrem wichtig an aber da würde ich auch mal dran gehen wenn das Teil wieder läuft. Bei der Wasserweiche soll es evtl. was bringen. Aber ich teste erst einmal das was du gesagt hattest.
Falls diese nicht geht wie komme ich da am besten dran da das Teil in der Mitte ist. Gerät seitliche legen und die Bodenplatte ab? Ich melde mich heute Abend wenn ich das getestet habe
 
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
So habe heute das Rohr für die Zuführung oben ausgebaut und das Loch verstopft und das Gerät eingeschaltet. Es kommt Wasser aus dem unteren Arm jedoch reicht es nicht für eine Bewegung. Es kommt relativ schlapp raus und der Arm bleibt an Ort und Stelle.
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Dann ist die Wasserweiche def.
 
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo,
so ein Stück weiter. Wasserweiche heute eingebaut. Da ich das Risiko zu groß fand habe ich eine gebrauchte ( getestete ) gekauft. Es handelt sich um:Heizung Kompl.mit Wasserweiche,NTC,Druckschalter. Über 100 Euro zum verbasteln fand ich jetzt etwas zu doof falls es nachher nicht der Fehler ist. Jetzt läuft der Arm unten SUPER jedoch oben nicht.
Bevor wir das Teil bekommen haben wurde die Maschine weiter benutzt. Unten ging ja so oder so nichts mehr und oben hat dann auch aufgegeben.
Wie gesagt nach Umbau läuft eigentlich alles super jedoch der obere arm dreht nicht und es kommt etwas Wasser raus.

Nun die Frage drehen sich beide Arme immer gleichzeitig oder wechselt die Maschine zwischen beiden?
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
tintengott schrieb:
Nun die Frage drehen sich beide Arme immer gleichzeitig oder wechselt die Maschine zwischen beiden?
Die Arme wechseln sich ständig ab, deshalb der Name Wasserweiche. Ist der Stecker unten an der Weiche richtig dran?
 
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Wir MACHEN HEUTE MAL DIE MASCHINE VOLL und testen. Ich habe jeden Stecker einzeln getauscht. Du meinst die beiden großen oben drauf?. Der breite weiße passt ja nur an einer eine Seite. Die einzelnen kleinen sind ja klar. Ich habe in Polen eine Seite gefunden mit tollen Videos. Verstehe ich nicht aber gut gemacht. Hier ein beispiel daher sollten die Stecker richtig sein oder gibt es ein Foto davon dann kann ich das noch einmal prüfen.
https://north.pl/karta/grzalka-przeplywowa-do-zmywarki-siemens,734-TA-3153.html
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
havelmatte schrieb:
Ist der Stecker unten an der Weiche richtig dran?
Das war die Frage. Stattdessen kommst du hier mit einem Video an, wo zwar das Auswechseln des Durchlauferhitzer erklärt wird, dieser aber keine Wasserweiche hat 8-)
Leg die Kiste auf den Rücken und mach ein brauchbares Foto.
 
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Wird morgen mit einer guten Kamera gemacht. Verstehe deine Aussage nicht da beide Teile in dem Video sind. Heizung/Wasserweiche. Ich habe ja auch beides gekauft also das ganze Teil wie im Video getauscht. Ich melde mich morgen
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
tintengott schrieb:
Verstehe deine Aussage nicht da beide Teile in dem Video sind. Heizung/Wasserweiche.
Dann lese dir meine Aussage doch bitte in Ruhe, auch evtl. mehrmals durch.
Das Gerät im Video hat keine Wasserweiche.

Das Video ist auch nicht die erste Sahne. Schon wie der Typ das Bodenblech mit Verbiegen und den Schutzleiter entfernt hat, spricht nicht für einen guten Fachmann, sondern geht eher in die Rubrik - Bastler.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
So Fotos so gerade eben hin bekommen da bei meiner Maschine die Teile etwas anders eingebaut sind als in den Videos. Bodenplatte hat bei mir Schrauben :-) also nix biegen. Die Heizung Kompl.mit Wasserweiche,NTC,Druckschalter ist bei mir so gedreht das man schlecht Fotos machen kann da bei den anderen Maschinen das Teil genau anders rum drin ist.
Die beiden Wüfelstecker (blau/rot) kann man ja eigentlich nicht falsch einstecken da die eine Führung haben. Ich musste auch die 4 Kabel ziehen an der Pumpe da Wasser ausgelaufen war und ich alles getrocknet habe daher das Foto auch.
 

Anhänge

  • DSCN1225.JPG
    DSCN1225.JPG
    649,1 KB · Aufrufe: 3.318
  • DSCN1235.JPG
    DSCN1235.JPG
    657,8 KB · Aufrufe: 3.635
  • DSCN1236.JPG
    DSCN1236.JPG
    647,3 KB · Aufrufe: 2.946
  • DSCN1190.JPG
    DSCN1190.JPG
    650,9 KB · Aufrufe: 3.050
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Zur Wassertasche: Da habe ich mal bessere Bilder gemacht. Wie kriegt man das da raus oder muss es da überhaupt raus?
 

Anhänge

  • DSCN1198.JPG
    DSCN1198.JPG
    719,1 KB · Aufrufe: 1.400
  • DSCN1197.JPG
    DSCN1197.JPG
    738,2 KB · Aufrufe: 1.390
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
tintengott schrieb:
Zur Wassertasche: Da habe ich mal bessere Bilder gemacht. Wie kriegt man das da raus oder muss es da überhaupt raus?

Kann erstmal so bleiben.
 
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
die Anschlüsse sind soweit ok? Also die Reinigung war OK jedoch meine ich das der obere Arm sich nicht gedreht hat.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
tintengott schrieb:
die Anschlüsse sind soweit ok?
Die BSH hat weit über 200000 verschiedenen Gerätetypen/Modelle auf den Markt gebracht.
Glaubst im Ernst dass es einen Menschen auf diesem Planeten gibt, der beim Betrachten von Fotos, die Richtigkeit von Anschlüssen beurteilen kann??
Da geht ohne Schaltplan überhaupt nichts.
Meine Frage in Post #10 ist bis jetzt nicht beantwortet, du bist auch in vielen Sachen anderer Meinung, was auch nichts macht, doch nun ziehe ich mich aus diesem Thema zurück.
 
T

tintengott

Benutzer
Registriert
08.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Ich bin nicht in vielen anderer Meinung jedoch motzt du über dieses Video was ja eine Wasserweiche haben muss da dieses die selbe Teilenummer hat und auch das Teil ist was du als Teilenummer geschickt hast und bestellt wurde und auch genau so aussieht wie auf dem Bild bei Siemens. Das Video ist auch eine Hilfe für andere die wenig Erfahrung haben was Sie genau machen sollen aber da haust du gleich das Verbogene Blech raus und und und. Daher verstehe ich deine Aussage nicht und ich habe keine andere Meinung bis jetzt gehabt. Was habe ich dann da gekauft mit der Teilenummer? Das ist die Heizeinheit mit Wasserweiche und sagst immer wieder nein.
Ich selber habe bisher eine Dichtung mal getauscht an der Tür. Unter Stecker hatte ich die Stromanschlüsse verstanden und nicht die Wasserweiche sorry falsch verstanden. Ich bin von ausgegangen wenn kein Wasser raus läuft ist die drin. Ein Foto von der Weiche wo die Anschlüsse sind ist nicht machbar da man überhaupt null dran kommt. Nach dem zweiten test scheint der Arm oben sich nicht zu drehen daher werde ich das Teil noch einmal genau prüfen ob es evtl. nicht richtig drin ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens SL1501S unterer Sprüharm dreht nicht sonst alles ok

Ähnliche Themen

Neff s52n69x3eu Unterer Sprüharm dreht nicht mehr

Miele G2584 SCVi Unterer Sprüharm dreht nicht; kein Wasser kommt raus

Bauknecht GSIS 6325 IN Umwälzpumpe defekt

Miele HG 02 Zu-/Ablauf blinkt, nach 2 Tagen Ruhe läuft Programm und bleibt im Reinigungsvorgang aber hängen

AEG/Privileg Unbekannt i30: AquaStop

Oben