Siemens Siwamat WP 78710 Heizt nicht auf richtige Temperatur

Diskutiere Siemens Siwamat WP 78710 Heizt nicht auf richtige Temperatur im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: Siwamat WP 78710 E-Nummer: FD 7210 00234 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Heizt nicht auf richtige...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

gAich

Benutzer
Registriert
30.01.2006
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Siwamat WP 78710

E-Nummer: FD 7210 00234

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Heizt nicht auf richtige Temperatur auf

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
die Waschmaschine heizt nicht bis zur gewählten Temperatur auf. Nach zirka 5 Minuten Aufheizung wird die Heizung abgeschaltet und der Programmschalter, der bisher stoppte, dreht sich weiter.
Als Temperaturfühler habe ich einen NTC-Widerstand rechts neben der Heizung ausgemacht. Er hat einen Widerstand von ca. 7,4 kOhm im kalten Zustand. Ich habe ihn abgeklemmt und stattdessen ein Poti angeschlossen, das ich auf ca. 7 kOhm eingestellt habe. Eigentlich hätte die Maschine jetzt unbegrenzt aufheizen müssen - tat sie aber nicht. Nach ein paar Minuten wurde nicht mehr geheizt und das Programm lief weiter.
Der Fehler tritt bei allen Programmen auf. Ich habe den Temperaturwähler auch schon zerlegt, gereinigt, Kontakte nachgebogen und durchgemessen - hat nichts gebracht.
Außer dem Problem mit der Temperatur läuft die Maschine ohne Probleme.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.064
Punkte Reaktionen
3.035
Wissensstand
Elektriker
Hallo,
der NTC sollte bei 25°C 4,7kOhm haben, bei 95°C 390Ohm. Eine Fehlerdiagnose ist bei diesem Gerät nicht ohne. Da du ja über Fachkenntnisse verfügst, solltest du es hinbekommen.
Mess aber erstmal die Heizung auf Isolationsschaden und Durchgang durch.
 
G

Guestuser

Gast
sorry havelmatte,

hier will uns jemand für dumm verkaufen.


die werte von 7,4ohm sind nicht nachvollziehbar. und hast du schon mal ein temp.regler kompl.zerlegt..und gereinigt bzw.kontakte nachgebogen?( zitat:gAich).
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.064
Punkte Reaktionen
3.035
Wissensstand
Elektriker
Nee, das würde mir nicht im Traum einfallen. :wink:
Es soll aber Leute geben, die sind feinmechanisch dazu in der Lage.
Er hat 7,4kOhm geschrieben.

Vom Ansatz her ist die Idee mit dem Poti ja nicht schlecht. Sollte aber in verbindung mit der Temperatureinstellung 95°C auf 3kOhm gestellt werden. Ich denke hier hat sich das Steuergerät verabschiedet oder der NTC hat wirklich ne Macke - hab ich aber an dieser Maschine noch nie erlebt.
 
G

gAich

Benutzer
Registriert
30.01.2006
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
chibcha1:
Ich will niemand für dumm verkaufen.
Ich habe nicht einen Temperaturregler zerlegt, sondern den Temperaturwähler. Man kann die kleine Platine an der Rückseite ausclipsen. Die hat auf der jetzt freigelegten Seite konzentrische Kontaktflächen. Darauf liegt ein Schleifer mit 4 Federn.
Da es unsere eigene Waschmaschine ist, habe ich nicht das Zeitproblem wie ein Kundendiensttechniker. Es existiert auch noch eine zweite Waschmaschine, deshalb gibt es kein Problem mit nicht abgearbeiteten Wäschebergen...
havelmatte:
Ich denke auch, dass der Fehler im Steuergerät liegt. Der NTC-Widerstand ändert während es Heizens gleichmäßig seinen Wert und sollte deshalb in Ordnung sein. Wegen des Alters der Maschine rechnet sich logischerweise ein Tausch der Steuerung nicht mehr und ich will eben sehen, ob ich auf der Platine etwas erreichen kann.
Der NTC-Widerstand liegt mit einem Anschluss auf 0 Volt und mit dem anderen über einen 1,4 kOhm Widerstand auf 5 Volt. Über einen 39 kOhm Widerstand wird diese Spannung zu einem 64 poligen Chip von NEC geführt. Diesen Anschluss habe ich mir zum Messen herausgeführt und mich gewundert, warum der Programmwähler plötzlich weiterging, obwohl sich die Spannung am IC dank meines fest eingestellten Widerstandes nicht änderte.
Da ich logischerweise keinerlei Unterlagen zu der Steuerung habe, fällt mir langsam nichts mehr ein...
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.064
Punkte Reaktionen
3.035
Wissensstand
Elektriker
Hallo gAich,

in den damaligen Steuergeräten wurden z.T. noch Polymerkontakte verwendet. Dreh das Steuergerät einfach mal so 50x bei ausgeschaltetem Gerät kräftig durch. Manchmal funktionieren die Teile danach wieder.

Hast du meine PN nicht erhalten?
 
G

gAich

Benutzer
Registriert
30.01.2006
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
das Steuergerät war es wohl nicht.
Nachdem ich bei den Kontakten zum Teil ziemliche Übergangswiderstände messen konnte, habe das Steuergerät zerlegt und die Kontakte im ausgebauten Zustand gereinigt. Danach war der Übergangswiderstand bei jedem Kontakt in Ordnung.
Leider ist der Fehler immer noch da...
Falls es jemand interessiert, wie sowas zerlegt aussieht - siehe Bild.
 

Anhänge

  • Schaltwerk klein.png
    194,2 KB · Aufrufe: 525
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens Siwamat WP 78710 Heizt nicht auf richtige Temperatur

Ähnliche Themen

Siemens XLP 1640 Programm läuft nicht zu Ende, bleibt bei 1 Min stehen, pumpt nicht ab, schleudert nicht

Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

AEG Öko Lavamat 74650 H Maschine heizt aber dreht nicht

Siemens SD6P1S Geschirrspüler heizt nicht mehr keine Fehler

SIEMENS SIWAMAT XT 1250 Bricht Programm ab

Oben