Siemens Siwamat Plus 285 Hauptwäsche funktioniert nicht

Diskutiere Siemens Siwamat Plus 285 Hauptwäsche funktioniert nicht im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: Siwamat Plus 285 E-Nummer: WV 2852/04 FD 7106 000441 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Hauptwäsche...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

sekol

Benutzer
Registriert
18.04.2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Siwamat Plus 285

E-Nummer: WV 2852/04 FD 7106 000441

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Hauptwäsche funktioniert nicht

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

ich hab ein Problem mit meiner alten Siemens Waschmaschiene....

Nach einem Transport funktioniert nur noch Vorwäsche, Spülen und Schleudern. Wenn man einen Waschgang mit Vorwäsche anstellt wird die Vorwäsche gemacht, allerdings stoppt die WM danach und es tut sich überhaupt nichts mehr.

Bin über jede Hilfe dankbar.

Schönen Gruß
Sebastian
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.038
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Hallo Sebastian,
willkommen im Forum (handshake)

wir helfen hier gern, wenn wir wissen um welches Gerät es sich handelt. Deshalb ist die vollständige E-Nr. sehr wichtig - steht im Bullauge und hinten an der Rückwand.
 
S

sekol

Benutzer
Registriert
18.04.2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Havelmatte,

erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe die E.-Nr. nachgetragen und sie lautet: WV 2852/04 FD 7106 000441

Wäre echt super wenn du mir weiterhelfen könntest :-)

Schönen Gruß
Sebastian
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.038
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Ist ja erst knapp 24 Jahre jung. :D
Im Ernst, schmeiß bloß nicht weg, das war das preiswerteste Arbeitspfert auf dem Markt.
Nun zu deinem Fehler: Entweder ist das Kabel zum Magnetventil-Hauptwäsche beschädigt/gebrochen oder das Magnetventil ist def. - hab ich markiert.
Messe die Spannung am Ventil nach, wenn 230V anliegen und es wird kein Wasser gezogen, dann ist es def.
Ohne Messgerät geht das folgendermassen. Zieh die beiden Kabel vom Ventil-Hauptwäsche ab und stecke die beiden Kabel von Vorwäsche drauf. Wenn sich nichts tut, dann ist es def.
http://www.siemens-home.de/sparepart/finder/detail/WV2852/04#/tab-spare-section-3
 

Anhänge

  • MV.PNG
    MV.PNG
    280,6 KB · Aufrufe: 1.034
Zuletzt bearbeitet:
S

sekol

Benutzer
Registriert
18.04.2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Einsteiger
Hallo Havelmatte, hallo liebe Foren-User

also das war wirklich ein super Tipp ! Besten Dank ! Ich habe die Kabel von den Magnetventielen für Hauptwäsche und Vorwäsche vertauscht und jetzt funktioniert der Hauptwaschgang auch :-)

Daher tippe ich mal auf einen Kabelbruch...???

Allerdings hab ich jetzt ein weiteres Problem: Nachdem der Hauptwaschgang beendet ist beginnt das Spülen. Allerdings stoppt die Maschiene den Spülvorgang jedes mal mittendrin, beendet das Spülen nicht und geht auch nicht in den nächsten Schritt zum Schleudern über. Wenn man das Rädchen an dem man das Waschprogramm einstellt dann ein wenig weiterdreht läuft die Waschmaschiene normal weiter. Umgangsprachlich "hängt" die WM also beim Spülen fest.....

Wenn ich dazu noch einen Tipp bekommen könnte, wäre das echt super !

Schönen Gruß und vielen Dank im Vorraus !
Sebastian

P.S. War das eichentlich ironisch gemeint von dir Havelmatte das ich die WM "bloß nicht wegschmeißen soll" ? 8-)
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.038
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
sekol schrieb:
P.S. War das eichentlich ironisch gemeint von dir Havelmatte das ich die WM "bloß nicht wegschmeißen soll"
Nee, keine Ironie, das ist ehrlich gemeint. Als die Maschine so um 1980 - eher etwas früher auf den Markt kam, da war sie auch Testsieger.
sekol schrieb:
Allerdings hab ich jetzt ein weiteres Problem: Nachdem der Hauptwaschgang beendet ist beginnt das Spülen. Allerdings stoppt die Maschiene den Spülvorgang jedes mal mittendrin, beendet das Spülen nicht und geht auch nicht in den nächsten Schritt zum Schleudern über. Wenn man das Rädchen an dem man das Waschprogramm einstellt dann ein wenig weiterdreht läuft die Waschmaschiene normal weiter. Umgangsprachlich "hängt" die WM also beim Spülen fest.....
Das M-Ventil Vorwäsche ist auch für das Spülen zuständig. Wenn du die Kabel vom Vorwaschventil jetzt am Hauptwaschventil dranhast, dann bleibt das Gerät im Spülgang stehen, da kein Wasser einlaufen kann und somit der Wasserstandsregler das Steuergerät nicht weiterschaltet.
Verfolge das Kabel bis zum Steuergerät Stück für Stück, wenn es vor dem Umzug noch i.O. war und das Gerät ohne Transportsicherung bewegt wurde, liegt es nahe, dass es irgendwo gerissen ist oder sich ein Stecker gelöst hat.
Das lässt sich aber nur vor Ort ermitteln. Evtl. hast du einen techn. versierten Bekannten mit Elektrokenntnissen, der dir hilft.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens Siwamat Plus 285 Hauptwäsche funktioniert nicht

Ähnliche Themen

Siemens siwamat plus 285 pumpt nicht ab

Siemens Siwamat XL 548 Waschgang dauert doppelt so lang

Siemens Siwamat Plus 3403 Trommel dreht nicht

Siemens Siwamat XL 1220 Wama stoppt vor Schleudern: Anzeige

Siemens Siwamat 6120 Maschine bricht Waschvorgang ab

Oben