Siemens SD6P1S Spülmaschine bricht Programm ab - Wasser in Maschine

Diskutiere Siemens SD6P1S Spülmaschine bricht Programm ab - Wasser in Maschine im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: SD6P1S E-Nummer: SN64M030EU/B3 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Spülmaschine bricht Programm ab -...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

Jo-92-

Benutzer
Registriert
22.09.2019
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: SD6P1S

E-Nummer: SN64M030EU/B3

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Spülmaschine bricht Programm ab - Wasser in Maschine

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo zusammen,

ich verzweifle seit einiger Zeit an meiner Siemens Spülmaschine.
Kurz zur Historie: Die Maschine ist knapp 4 Jahre und hat bisher nie Probleme bereitet.
Bevor ich vor 3 Wochen in den Urlaub ging trat der Fehler das erste Mal auf.
Die Maschine hat das Programm gestartet und hat kurz vor Ende das Programm abgebrochen - beim Öffnen der Maschine war Wasser auf dem Boden.
Zu diesem Zeitpunkt haben die Kontrollleuchten Wasserzulauf, Klarspüler und Salz geleuchtet. Klarspüler und Salz waren komplett leer. Dieses habe ich im ersten Schritt nachgefüllt.

Kontrolliert habe ich bisher: Sieb gereinigt, Sprüharm gereinigt, Laufrad kontrolliert (lässt sich ohne Probleme drehen), Wasserzulauf getestet (10 l / min dürften hinhauen), Ablaufschlauch, an der Seite des Siffung, demontiert (dieser hat frei ausgesehen - leider hatte ich keine Flaschenhalsbürste - wird morgen nachgeholt).

Die Ablaufpumpe bekomme ich leider nicht gelöst. Die Nase, welches Verrutschen verhindert, lässt sich Eindrücken, aber die Pumpe sitzt sehr fest. Ich wollte aber auch keine rohe Gewalt anwenden. Die Seite des Ablaufschlauchs zur Pumpe ist voll mit Wasser (Siehe Bild).

Gerade habe ich einen Tipp aus dem Internet versucht: Essigessenz 25% mit einer Packung Natron und 500ml Wasser aufkochen, in den Bereich unter das Sieb vor dem Laufrad der Pumpe gekippt und für 10 min einwirken lassen. Das Gemisch ist nicht abgelaufen.
Anschließend habe ich einen Spülmaschinenreiniger in den Besteckkorb gelegt und den Topfgang der Maschine angemacht. Während des Programms habe ich den Ablaufschlauch an der Pumpe beobachtete, dort ist kein Wasser abgelaufen..jedenfalls hat sich die Luftblase nicht bewegt.
Anfangs hat die Pumpe laut gearbeitet und danach wurde Wasser in die Maschine gepumpt. Für die nächsten 10 min ist die Maschine normal gelaufen und ich dachte der Fehler wurde behoben. Leider kam das anschließend das „verhasste“ piepen und das Programm brach ab. Beim öffnen der Maschine ist direkt aufgefallen, dass das Wasser nicht abgelaufen ist.

Ich hoffe ihr habt einen Tipp für mich, welcher mir einen Mechaniker verhindert.

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus über alle Hilfe
Johannes
 

Anhänge

  • A65A59B2-6AF0-4768-AC2A-7DEEF254C869.jpeg
    A65A59B2-6AF0-4768-AC2A-7DEEF254C869.jpeg
    651 KB · Aufrufe: 755
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
Bevor du lange am Gerät rumfummelst, mach folgendes:
1. Den Ablaufschlauch vom Syphon lösen und in einen Eimer hängen. Dann abpumpen lassen. Wenn Wasser kommt, dann ist der Bypass vom Syphon verstoft.

Lass bloß die ganzen idiotischen Hinweise aus dem Internet bleiben. Da kann schnell ein Totalschaden bei rauskommen.
Warum willst du die Pumpe ausbauen? Wie man das Ding reinigt, steht in der Bed.Anleitung.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Anfangs hat die Pumpe laut gearbeitet und danach wurde Wasser in die Maschine gepumpt.
bei Programmstart muss sie abpumpen, aber der Zulauf erfolgt allein über den Leitungsdruck und el. Magnetventil-Öffnung bei Ansteuerung

Die Ablaufpumpe bekomme ich leider nicht gelöst. Die Nase, welches Verrutschen verhindert, lässt sich Eindrücken, aber die Pumpe sitzt sehr fest. Ich wollte aber auch keine rohe Gewalt anwenden.

das ist übrigens ein Bajonett-Verschluss-System, also aushaken und drehen - aber wie @havelmatte schon sagt, ist das ziemlich unnötig, ausser Du willst sowieso ne neue Pumpe einsetzen, WENN diese kaputt wäre

also lass mal in einen Eimer pumpen, da muss ein satter Schwall kommen...
 
J

Jo-92-

Benutzer
Registriert
22.09.2019
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Vielen Dank für die Antworten. Leider habe ich gerade erst wieder ins Forum geschaut. Später nach der Arbeit werde ich die Tipps direkt anwenden und Fotos senden. Bis dahin einen schönes Tag
 
J

Jo-92-

Benutzer
Registriert
22.09.2019
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
@wombi: Schlauchbürste ist bestellt.
Für das Rückschlagventil muss die Maschine ausgebaut werden? Ich habe bisher nur die untere Verkleidung geöffnet, da ich vermeiden wollte, dass die Holzverkleidung der Küche gelöst wird.
Ein Foto vom linken Innenraum ist angehängt.

@havelmatte: ich habe den Ablaufschlauch in einem Eimer gehängt und ein Programm gestartet. Die Pumpe versucht zu arbeiten und wird laut, aber es sind anfangs nur ein paar Tropfen aus dem Schlauch geflossen..danach kam nichts mehr. Der Pumpensumpf wurde aber zuvor mit einem Schwamm trocken gelegt.
 

Anhänge

  • 412CB820-C8ED-44C4-9045-73A4B3A6AF2B.jpeg
    412CB820-C8ED-44C4-9045-73A4B3A6AF2B.jpeg
    22,7 KB · Aufrufe: 555
  • 84039872-3663-4C9B-A2FE-83657EB8205B.jpeg
    84039872-3663-4C9B-A2FE-83657EB8205B.jpeg
    66,6 KB · Aufrufe: 711
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Für das Rückschlagventil muss die Maschine ausgebaut werden?

Nö!
ICH würde diese Bürste mit dem dünneren Ende voran vom Pumpentopf durch den Riffelschlauch zwirbeln, sodass sie wieder an der Wassertasche rauskommt - weil sich dort der Schlauch bequemer lösen lässt als unten.

Aber bitte NICHT "vor- und zurück" bürsten, eben wegen der nur in einer Seite beweglichen Rückschlagklappe!

Dann lieber zweidreimal mit Drehung in "Wasser-Fliessrichtung"

Diese Bürsten lassen sich auch später für andere Zwecke unter Abknipsen einer Seite bzw. beliebiger Teilung in einen Akkuschrauber einspannen zur RohrReinigung in Bad&WC - das geht echt RubbeldieKatz damit...

ich habe den Ablaufschlauch in einem Eimer gehängt und ein Programm gestartet. Die Pumpe versucht zu arbeiten und wird laut, aber es sind anfangs nur ein paar Tropfen aus dem Schlauch geflossen..danach kam nichts mehr. Der Pumpensumpf wurde aber zuvor mit einem Schwamm trocken gelegt.

ohne Wasser im Sumpf kann auch nix gepumpt werden!
 
J

Jo-92-

Benutzer
Registriert
22.09.2019
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Das mit der Bürste versuche ich, nachdem sie morgen angekommen ist.

Gerade habe ich auf YouTube einen Tipp gesehen, dass man einen Magneten oben an die Anzeige halten kann und dann startet das Programm ohne dass die Tür zu ist.
Dies habe ich ausprobiert und die Abdeckung vom Laufrad entfernt. Das Laufrad ist trotz arbeitender Pumpe (laut Geräuchkulisse zu vermuten) stillstehend geblieben. Beim Drehen des Laufrads (zur Prüfung, ob ein Fremdkörper das Laufrad blockiert) lässt es sich jedoch drehen
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.024
Punkte Reaktionen
3.009
Wissensstand
Elektriker
Jo-92- schrieb:
@havelmatte: ich habe den Ablaufschlauch in einem Eimer gehängt und ein Programm gestartet. Die Pumpe versucht zu arbeiten und wird laut, aber es sind anfangs nur ein paar Tropfen aus dem Schlauch geflossen..danach kam nichts mehr. Der Pumpensumpf wurde aber zuvor mit einem Schwamm trocken gelegt.

Da kann ich mir nur an den Kopf fassen.
Wer bei einem leeren Gerät versucht die Abpumpleistung zu prüfen, der sollte sich immer an den Kundendienst wenden!
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Noch etwas:
Wenn
die Abdeckung vom Laufrad entfernt
ist, fördert die Pumpe auch nichts, sondern quirlt nur im Kreis!
 
J

Jo-92-

Benutzer
Registriert
22.09.2019
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Blutiger Anfänger
Ein kurzes Update. Ich war auf einer Dienstreise und konnte mich erst heute wieder an die Maschine begeben.
Ich habe die Pumpe demontiert und den Ablaufschlauch am Pumpentopf gelöst. Anschließend durchgepustet und mit der Bürste gereinigt.
Der Spülgang anschließend hat nach 1:15h von 2:30h abgebrochen und es Stand wieder Wasser in der Maschine. Dabei hat das Wasserhahnsymbol geleuchtet. Aber: bei dem anschließenden reset hat die Pumpe gearbeitet und das Wasser abgepumpt. Der Pumpvorgang funktioniert also.
Habt ihr eine Idee ab was es liegen könnte? Das Sieb vor dem Aquastopp sieht sauber aus. Der Eimertest am Zulauf war auch erfolgreich.
Da die Maschine für 1:15h normal gearbeitet hat bedeutet dies doch, dass Wasser normal zugeführt wird und die Pumpe an sich funktioniert.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens SD6P1S Spülmaschine bricht Programm ab - Wasser in Maschine

Ähnliche Themen

Siemens SD6P1S Wasserhahn leuchtet

Siemens SD6P1S Nach Reinigung der Ablaufpumpe kein vollständiger Durchlauf mehr möglich

Siemens SD6P1S Wasserzulauf / Abpumpen

EXQUISIT GSP 3312-7 Das Gerät zieht Wasser Programm startet und läuft ca 10min dann Bricht er das Programm ab piept und Blinkt

Bosch Super Silence SD8P1B SMI53M75EU führt den Spülgang nicht ordnungsgemäß durch, sondern bricht das Programm ab bei leuchtender Wasserzulauf-Lampe

Oben