Siemens SD13GT1S Sprüharme drehen nicht.

Diskutiere Siemens SD13GT1S Sprüharme drehen nicht. im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: SD13GT1S E-Nummer: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Sprüharme drehen nicht. Meine Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

DerNiklas

Benutzer
Registriert
09.05.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: SD13GT1S

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Sprüharme drehen nicht.

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Guten Abend allerseits,

leider funktioniert mein Geschirrspüler seit ein paar Tagen nicht mehr. Da ich Student bin, würde ich die Reparatur natürlich möglichst kostengünstig durchführen.

Was ich bisher gemacht habe:
-Wassertasche gereinigt( sieht aus wie neu)
-Gebergehäuse gereinigt( sieht auch wieder gut aus)
-alle zugänglichen Schläuche kontrolliert
-Ablaufventil ausgebaut, sieht in Ordnung aus
-Pumpensumpf gereinigt. Laugenpumpe begutachtet(funktioniert auch)
-Sprüharme gereinigt

Wenn ich die Maschine starte, gelangt das Wasser in den Innenraum. Anschließend passiert jedoch, außer das der Timer herunterläut und die Laugenpumpe dauerhaft arbeitet, nichts. Daher ist das Problem anscheinend die Umwälzpumpe, oder? Aber wie komme ich da dran? Da meine Maschine nur 45cm breit ist, ist der Aufbau scheinbar etwas anders? Jedenfalls existiert auf der Unterseite kein Blech welches ich lösen könnte um von unten an die Pumpe zu kommen.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß Niklas
 
Zuletzt bearbeitet:
flumer

flumer

Benutzer
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo Niklas,

1)
versuche erst mal nach Öffnen der rechten Seitenwand über den Lüfterflügel mit einem Schraubendreher
die UPumpe etwas zu "mobilisieren" die hängen manchmal wegen der Lagerung etwas fest;
vor allem wenn die längere Zeit nicht laufen

2)
Anlaufkondensator prüfen / ersetzen

3)
Fremdkörper eingeklemmt


Gruß flumer
 
D

DerNiklas

Benutzer
Registriert
09.05.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hallo Flumer,

habe ich soeben probiert. Leichtgängig ist die Pumpe in jedem Fall!

Ist für das Abpumpen des Wassers eigentlich auch die Umwälzpumpe zuständig? Weil dies geschieht ja einwandfrei.

Vielen Dank!
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Gib doch mal die genaue E-Nr. vom Typschild an bitte!
 
D

DerNiklas

Benutzer
Registriert
09.05.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Entschuldige. Hier die E-Nummer:

SF25T554EU/01

FD8606 000134

Gruß Niklas
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Das Gerät hat eine Ablaufpumpe/Laugenpumpe und eine zweite, nämlich die Umwälzpumpe

siehst Du hier auf der klickklick>>> Explo : Tafel 4 > 0450 = Laugenpumpe , 0460 Umwälzpumpe und da geht meist das Pumpenrad und der Dichtsatz kaputt = # 0456

Mach mal Fotos von der U-Pumpe bitte!
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Was passiert, wenn du 2l Wasser nachgiesst?
 
D

DerNiklas

Benutzer
Registriert
09.05.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Explosionszeichnung, die hatte ich noch nicht gefunden.

Die Umwälzpumpe dreht auf jedem Fall, dass habe ich gerade kontrolliert. Als ich gestern jedoch die Maschine auf die Hinterseite gelegt habe, floss eine rostige Flüssigkeit hinaus. Könnte das mit dem Dichtsatz der Umwälzpumpe zusammen hängen?

Wenn ich während des Programms 2l Wasser nachgieße wird dieses abgepumpt. Ansonsten geschieht nichts.

Drei Sachen sind mir noch aufgefallen:

- Wenn das Programm durchgelaufen ist, ohne das gespült wurde, bleibt der Timer bei Minute 0 stehen. Trotzdem "arbeitet" die Maschine noch weiter.

- Es kommt zwar etwas Wasser auf dem oberen Sprüharm wenn man während des Programms die Tür öffnet, aber scheinbar nicht genug um diesen in Rotation zu versetzen.

- Heute machte das Ablaufventil plötzlich Geräusche/Vibrationen. Das kam vorher so nicht vor. Werde wohl mal ein neues bestellen, obwohl es noch gut und nicht rostig aussah.

29166582ut.jpg


29166584wm.jpg


29166585rg.jpg


29166586vh.jpg


Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß Niklas
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wo kam der Rost-Rotz denn hinaus? Aus der U-Pumpe?

Sonst sieht ja alles fein aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerNiklas

Benutzer
Registriert
09.05.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Das lies sich leider nicht genau lokalisieren, da es nicht sehr viel war.

Ja lief bis zu dem Defekt auch immer sehr zuverlässig! Läuft aber auch nur ca. 1mal die Woche und das Wasser in Wuppertal ist wirklich sehr gut/kalkarm.

Gruß Niklas
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
na denn mal den @havelmeister abwarten, was er meint...
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Der Beschreibung nach ist der Dichtsatz der U-Pumpe hinüber oder ein Fremdkörper ist drin.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
D

DerNiklas

Benutzer
Registriert
09.05.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
In Ordnung, vielen Dank für die Analyse! Dann werde ich mich nächste Woche mit dem Ausbau der Umwälzpumpe befassen und mich dann wieder melden.

Vielen Dank!

Gruß Niklas
 
D

DerNiklas

Benutzer
Registriert
09.05.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hallo allerseits,

nachdem ich mich gestern eigentlich mit dem Ausbau der Umwälzpumpe befassen wollte, habe ich die Maschine nochmal angeschlossen und gestartet. Nachdem der Wärmetauscher vollgelaufen ist und das Wasser in den Innenraum geflossen ist, passierte jedoch nichts. Dann habe ich jedoch, wie von "havelmatte" gesagt, nochmal ordentlich Wasser(4-5l) in den Innenraum geschüttet. Und siehe da, die Umwälzpumpe fing sofort perfekt an zu arbeitet und versetzte die Sprüharme in Rotation. Dies hielt jedoch nicht allzu lange an, da dann all das Wasser wieder abgepumpt wurde.

Aber woran kann dies liegen?
-Eimertest habe ich gemacht( 10l Wasser in ca. 15sek.)
-Zulauf auch in Ordnung
-Aquastop brummt auch
-Sensoren des Gebergehäuses habe ich auch durchgemessen, funktionieren
-Wellschlauch ist sauber
- einzig das Ablaufventil vibriert, aber es ist kein Rost zu sehen. Werde aber gleich ein neues bestellen! Kann das Ablaufventil dafür sorgen das dauerhaft Wasser abgepumpt wird?

Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende!

Gruß Niklas
 
D

DerNiklas

Benutzer
Registriert
09.05.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ok, mein Fehler.

Wenn ich die Maschine während eines Programms öffne, sieht es so aus.

Anfangs ist der Wasserstand noch 6-7cm höher, sackt aber schnell nach dem öffnen der Tür ab.

29266447iu.jpg


Gruß Niklas
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
D

DerNiklas

Benutzer
Registriert
09.05.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wird abgepumpt!
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
läuft die Laugen-Pumpe etwa permanent? Oder hast Du vielleicht beim aufmachen gerade "den" Moment getroffen wo sowieso abgepumpt worden wäre?

noch drei Fragen:

1. Hattest Du wirklich das Ablaufventil - siehe Bild - draussen und nicht das andere?
2. Ist der rote Hebestängel nicht zu weit oben, bzw. drückt vllt. der Bodenschwimmer das Ding hoch, weil er sich bei der "Maschinen-Kipperei" verhakelt hat?
3. Der blaue Hebel am Membranschalter bewegt aber schon ab und an mal beim Programmablauf?
 

Anhänge

  • 29166582ut.jpg
    29166582ut.jpg
    62,7 KB · Aufrufe: 731
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens SD13GT1S Sprüharme drehen nicht.

Ähnliche Themen

Siemens SD13GT1S Wasserzulauf unregelmäßig

Siemens SD6P15 schaltet plötzlich aus

Siemens SD13GT1S Keine Frischwasserzufuhr

BOSCH SL15K1b - SGS43C22EU/08 Sprüharme drehen nicht

Siemens TYP S oder 5 9 VTS Pumpe geht nicht aus

Oben