Siemens S 16 75 komplett tot, nix geht mehr, Display dunkel

Diskutiere Siemens S 16 75 komplett tot, nix geht mehr, Display dunkel im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo in die Runde, meine Siemens Waschmaschine S 16 75 hat mitten im Waschgang (Beginn des Spülschleudern) Ihren Geist aufgegeben. Das Display...
P

Paule_Panther

Benutzer
Registriert
26.07.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Informationselektroniker
Hersteller
Siemens
Typenbezeichnung
S 16 75
Kurze Fehlerbeschreibung
komplett tot, nix geht mehr, Display dunkel
E-Nummer
WM16S750/08
Meine Messgeräte
  1. Analog/Digital Voltmeter
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo in die Runde,

meine Siemens Waschmaschine S 16 75 hat mitten im Waschgang (Beginn des Spülschleudern) Ihren Geist aufgegeben.
Das Display ist jetzt komplett ohne Funktion. Wasser ist noch etwas in der Maschine.
Tür war verriegelt. Konnte ich über den Notlasche hinter der Flusensiebklappe öffnen und die Wäsche somit befreien.

Auch nach einer "Abkühlphase" und "Hausfrauenreset" (Stecker Raus/rein, Aus/einschalten) stellt sich die Maschine weiterhin tot.

Dank des Forums habe ich Kenntnis, dass des öfteren ein LNKXX durchbrennt. Den zu tauschen würde ich mir zutrauen.
Daher habe frohen Mutes die Maschine auseinandergenommen.

Die Displayplatine, an der die 230V als erstes (nach dem Entstörkondensator) ankommen sieht allerdings sehr sauber aus.
Keine Schmauchspuren oder abgerauchten Bauteile zu erkennen.

Der Programmwahlschalter scheint auch noch zu funktionieren.
An der Platine liegen die 230V an.

Woran könnte der Totalausfall der Elektronik liegen? Wo könnte ich noch ansetzen?
 

Anhänge

  • 20220725_235155.jpg
    20220725_235155.jpg
    373,6 KB · Aufrufe: 16
  • 20220725_235618.jpg
    20220725_235618.jpg
    269,3 KB · Aufrufe: 20
  • 20220726_000044.jpg
    20220726_000044.jpg
    204,8 KB · Aufrufe: 24
  • 20220726_084613.jpg
    20220726_084613.jpg
    244,9 KB · Aufrufe: 22
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.679
Punkte Reaktionen
3.392
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Paule_Panther

Willkommen im Forum

Wenn 230 V anliegt, wird doch sehr wahrscheinlich die Steuerspannung fehlen, dann schüttelt die Elektronik den Kopf.
Betrachte es in der Richtung → Schaltnetzteil - AC/DC Wandler und versorgt die komplette Platine mit der Steuerspannung. In der Richtung → IC VIPER, TNY, LNK usw. & Sicherheitswiderstand.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
P

Paule_Panther

Benutzer
Registriert
26.07.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Informationselektroniker
Moin Paule_Panther

Willkommen im Forum

Wenn 230 V anliegt, wird doch sehr wahrscheinlich die Steuerspannung fehlen, dann schüttelt die Elektronik den Kopf.
Betrachte es in der Richtung → Schaltnetzteil - AC/DC Wandler und versorgt die komplette Platine mit der Steuerspannung. In der Richtung → IC VIPER, TNY, LNK usw. & Sicherheitswiderstand.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Moin Moin Schiffhexler,

Danke schon einmal für die schnelle Rückmeldung und ersten Ansätze.

Habe gerade mal versucht den Strompfad zu verfolgen.
Am Programmwahlschalter kommen die 230V an, gehen von dort auf eine zweite Platine mit ganz vielen Anschlüssen um dann vermutlich über den dritten Steckverbinder im ~5V-Bereich die Elektronik zu versorgen.

Die werde ich mal in der Mittagspause von Ihren Kabeln befreien und genauer inspizieren.

Bis später.

Paule Panther
 

Anhänge

  • 20220726_100303.jpg
    20220726_100303.jpg
    335,3 KB · Aufrufe: 12
  • 20220726_100309.jpg
    20220726_100309.jpg
    338,8 KB · Aufrufe: 15
P

Paule_Panther

Benutzer
Registriert
26.07.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Informationselektroniker
So,

die nächste Platine ist auch freigelegt.
Auch diese zeigt bei der Sichtprüfung keine Auffälligkeiten. :|

Auch der in einigen anderen Forumseinträgen abgerauchte TNY267 sieht bei mir unauffällig aus.
Kann man den TNY267 irgendwie durchmessen?
Am besten im eingebauten Zustand?
 

Anhänge

  • 20220726_110126.jpg
    20220726_110126.jpg
    295,3 KB · Aufrufe: 22
  • 20220726_110407.jpg
    20220726_110407.jpg
    294,2 KB · Aufrufe: 22
  • 20220726_110425.jpg
    20220726_110425.jpg
    378,3 KB · Aufrufe: 24
P

petterh

Benutzer
Registriert
31.01.2022
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
16
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Schau mal hier, ist das normal?
 

Anhänge

  • 20220726_110126.jpg
    20220726_110126.jpg
    351,9 KB · Aufrufe: 26
P

Paule_Panther

Benutzer
Registriert
26.07.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Informationselektroniker
Schau mal hier, ist das normal?
Hallo,

ja das sieht irgendwie komisch aus. 👍

Ich habe auch gerade nochmal mit der Lupe geschaut.
Irgendwie sieht der wirklich nicht mehr ganz gesund aus.

Hab nochmal ein Foto gemacht und angehängt.
Von der anderen Seite ist auch etwas "Ausfluss" zu sehen (könnte auch Kolophonium vom einlöten sein)

Egal: Ich habe mal einen neuen TNY267 in der Bucht bestellt.
Mal sehen wann der kommt und wann ich es zeitlich schaffe den einzulöten.

to be contiued ... :-D
 

Anhänge

  • 1-20220726_114621.jpg
    1-20220726_114621.jpg
    191,2 KB · Aufrufe: 23
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.679
Punkte Reaktionen
3.392
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Wenn der sich in die Ecke schmeißt, ist auch der Sicherheits - R mit seinen 3 W platt.
Der verhindern, dass deine Bude abfackelt.
Bei deiner Angabe, wirst du ja löten können. Die Leiterbahnen unter dem Käfer dienen
für die Kühlung und können über bis an die 100°C erreichen. Ziehe dir das Datenplatt.
Sicherheitshalber kannst du dir das anschauen → SMD Löten

Gruß vom Schiffhexler

:-)
 
P

Paule_Panther

Benutzer
Registriert
26.07.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Informationselektroniker
Wenn der sich in die Ecke schmeißt, ist auch der Sicherheits - R mit seinen 3 W platt.
Der verhindern, dass deine Bude abfackelt.
Bei deiner Angabe, wirst du ja löten können. Die Leiterbahnen unter dem Käfer dienen
für die Kühlung und können über bis an die 100°C erreichen. Ziehe dir das Datenplatt.
Sicherheitshalber kannst du dir das anschauen → SMD Löten

Gruß vom Schiffhexler

:-)

Wie recht Du hast, ich habe den gerade mal durchgemessen.
Selbst im eingebauten Zustand hat er irgendwas im MOhm Bereich, also weit entfernt von seinen 39Ohm (or,ws,sw) die er eigentlich haben sollte.

Und wenn man dann die Lupe rauskramt, und mal wieder ganz genau hinschaut, sieht man auch das er auf der Unterseite einige Schmauchspuren hinterlassen hat.

Konnte gerade noch rechtzeitig beim freundlichen ebay-Händler das Bestellpaket um den Widerstand erweitern.

Ich hoffe das kommt zeitnah an.
Kann mich ja schon mal an das entfernen des alten Chips ranmachen.

Paule Panther
 

Anhänge

  • 20220726_134224.jpg
    20220726_134224.jpg
    223,6 KB · Aufrufe: 20
P

Paule_Panther

Benutzer
Registriert
26.07.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Wissensstand
Informationselektroniker
Kurzes finales Update:

Ersatzteile sind heute angekommen.
Eingelötet, alles wieder zusammengebaut und funktioniert 8)

Beim Einbau hilft es ungemein, wenn man vor dem Ausbau einige Fotos und im besten Falle noch einige Beschriftungen gemacht hat. 😉

Falls es jemand vergessen hat, vielleicht helfen ihm meine Fotos.

Vielen Dank für die tollen Hinweise hier im Forum, die die Reparatur sehr erleichtert haben.👍👏

Gruß
Paule Panther
 

Anhänge

  • 20220726_173542.jpg
    20220726_173542.jpg
    220,9 KB · Aufrufe: 21
  • 20220726_180813.jpg
    20220726_180813.jpg
    347,2 KB · Aufrufe: 19
  • 20220727_203559.jpg
    20220727_203559.jpg
    297,9 KB · Aufrufe: 16
  • 20220727_203901.jpg
    20220727_203901.jpg
    336,3 KB · Aufrufe: 15
  • 20220727_205701.jpg
    20220727_205701.jpg
    283,8 KB · Aufrufe: 18
  • 20220727_205709.jpg
    20220727_205709.jpg
    234 KB · Aufrufe: 19
  • 20220727_212052.jpg
    20220727_212052.jpg
    157,7 KB · Aufrufe: 20
M

mmhkt

Benutzer
Registriert
20.02.2018
Beiträge
920
Punkte Reaktionen
171
Wissensstand
Elektriker
Danke für die Rückmeldung mit den guten Fotos - und Glückwunsch zur gelungenen Reparatur!
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.679
Punkte Reaktionen
3.392
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Paule_Panther

Eine schöne Bildergalerie hast du geschossen, die wurde bei mir direkt archiviert.
Es kommt öfters vor, dass vom TNY die halbe Abdeckung wegplatzt,
oder der R total verschmort ist, dann ist es ein Vorteil, wenn sowas vorhanden ist.
Der Wid sieht ja noch wie Neu aus.
Da sammelt sich was zusammen, nur von Foren 781 GB, 107.987 Dateien.
Habe vom deinem Gerät, ein Ausschnitt gemacht (Bild)

Danke für die Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. :handshake:

Gruß vom Schiffhexler

**********:beer:
 

Anhänge

  • 00-User→Paule-Panther.JPG
    00-User→Paule-Panther.JPG
    40,7 KB · Aufrufe: 16
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.679
Punkte Reaktionen
3.392
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo petterh

In der Zeit, wo ich Lehrlinge zur Ausbildung hatte (1958 – 1965),
gab es nur dicke Ordner und Schreibmaschinen.
Mit „ PC“ Commodore C64 fing ich 1982 an, nur ein 9 Nadel -Hammerwerk für 1.700.- DM. Programme z.T. mit Basic selbst schreiben, incl. Druckerprogramme.
Da waren noch Akustikkoppler vorhanden, aber ich hatte schon ein 14,4 K Modem.
Da wurden Erinnerungen wach. die gute alte Zeit.

Gruß vom Schiffhexler
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.806
Punkte Reaktionen
394
Wissensstand
Informationselektroniker
Ja, manches ist eben überholt. Ob zum Besseren, das muß man von Fall zu Fall entscheiden.
Ich nehme allerdings gerne noch ein gutes altes Drehspulinstument zum Messen der Zwischenkreisspannung in Schaltnetzteilen...da sieht man schnelle Änderungen umgehend. Auch ein nostalgisches Röhrenvoltmeter hat irgendwie noch Charme, habe mir eins restauriert.
 
P

petterh

Benutzer
Registriert
31.01.2022
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
16
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Schiffhexler

Ich habe seit 1980 bis letztes Jahr Lehrlinge ausgebildet, in der Spitze bis zu 4 gleichzeitig, als ich eine Lehrwerkstatt von bis zu 9 Lehrlinge übernehmen sollten habe ich dankend abgesagt (Geld ist nicht alles).
Und ich habe von der Röhre über Transistoren und IC´s bis zum CCFL Fernseher alles mitgemacht. Bei der LED Technik hab ich aufgehört.
Wie damals beim den Computer bis zum Programm WIN 97/2000 bin ich mitgekommen danach war ich mehr im Verwalten von Personal
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Siemens S 16 75 komplett tot, nix geht mehr, Display dunkel

Ähnliche Themen

AEG Öko-Lavamat euroline S Display, Funktionen, komplett, tot

Oben