Siemens iQ300 Kein Funktion , kein Zeichen . Strom in Steckdose i.o.

Diskutiere Siemens iQ300 Kein Funktion , kein Zeichen . Strom in Steckdose i.o. im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - In Betrieb ausgegangen kurz von ende Programm . Stecker raus - rein ein knack zuhören (Rele vermutlich ) , Display schwarz .... nichts mehr ..:(...
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.390
Punkte Reaktionen
287
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
ist es eigentlich noch irgendwie möglich, den Firmennamen mal richtig zu schreiben, d.h. die Überschrift zu ändern?
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
36
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Guten Morgen Forum,

@Lötspitze
was meinst Du mit :"....Firmennamen mal richtig zu schreiben, d.h. die Überschrift zu ändern.."?.
Habe ich hier etwas übersehen oder evtl. falsch gemacht?. :-(

Gruß aus Dorsten und einen schönen Start in das Wochenende. :-)
 
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
@ Msdeljljjth

Das Nachtgespenst hat zugeschlagen :geist:
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.390
Punkte Reaktionen
287
Wissensstand
Informationselektroniker
Meinen Dank an das Nachtgespenst :clapping:
Das hilft doch auch bei ähnlichen Suchen..und ich weiß nicht, wie empfindlich manche Hersteller auf die Rechtschreibung ihrer geschützen Markennamen reagieren.
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Guten Abend :)
Danke für deine Zeit !
Erst um Sicherheit, natürlich wichtig nun ich habe schon paar Jahrzehnte Erfahrung, ich bin Elektroniker .
Ich habe Display Platine ausgebaut kein Defekt zu sehen. Baue alles zusammen - Maschine läuft….
erste Programme (30 Minuten) kurz for Ende wieder alles aus :((( klatzen Releas paar mal und das was .
manchmal schaltet kurz ein und sofort aus …
Verstehe gar nichts . :((((
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Und ich glaube manche Hersteller wollen nicht hier sein Name sehen :)
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Sieht so aus ob Sicherheitschaltung greift an . Zeigt leider keine Fehler. Kann es Motor, Pumpe sein ?
und bitte um Verzeihung für meine Grammatik Fehler wenn es jemandem stört!
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
36
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Forum,

@ Lol
zu:Erst um Sicherheit, natürlich wichtig nun ich habe schon paar Jahrzehnte Erfahrung, ich bin Elektroniker ...
das habe ich doch auch nicht bestritten ABER auch aus Routine kann eine Gefahr hervorgehen, die den Menschen leichtsinnig werden lässt :-) Deshalb immer lieber einmal mehr darauf hinweisen!.

Welche Sicherheitsschaltung meinst Du?
Zu Post#25 "...manchmal schaltet kurz ein und sofort aus …". Das war hier, meines Wissens, die Vorankündigung des Ausfalls der 7-Beiner LNK/TNY.

Wie macht sich der Ausfall genauer bemerkbar. z.B. bricht die Maschine nach ca. 30 Minuten immer das Programm ab und fällt aus ODER werden die Abstände des Ausfalls immer kürzer bis diese eine Zeitlang nicht mehr einschaltet. Dann nach mehreren Minuten/Stunden wieder längere Zeit läuft (z.B. 30 Minuten) bis die abstände wieder kürzer werden?.
Gruß aus Dorsten und weiterhin viel Erfolg!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Bedanken
Reaktionen: Lol
Schiffhexler

Schiffhexler

Moderator
Registriert
18.03.2006
Beiträge
17.480
Punkte Reaktionen
3.340
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Moin Lol

…Maschine läuft erste Programme (30 Minuten) kurz for Ende wieder…

Ziehe dir von den AC/DC-Wandler die Datenblätter.
Die haben einen internen Temperaturschutz (ca. um die 100°C) und schaltet irgendwann komplett ab - keine Anzeige.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

@ Msdeljljjth
Es gibt alte Elektriker und leichtsinnige Elektriker, aber keine alten leichtsinnigen Elektriker.
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Moin :)
Es ist genau so : erst länger gelaufen, jetzt ganz kurz kommt an . Nacht über stehen gelassen- nur kurz für 5-10 Sekunden war ok und wieder aus . Und jetzt nur leuchtet kurz nach etwas Zeit …
Natürlich weiß mann nicht wer hier schreibt besser mal mehr warnen :)
Hallo Forum,

@ Lol

das habe ich doch auch nicht bestritten ABER auch aus Routine kann eine Gefahr hervorgehen, die den Menschen leichtsinnig werden lässt :-) Deshalb immer lieber einmal mehr darauf hinweisen!.

Welche Sicherheitsschaltung meinst Du?
Zu Post#25 "...manchmal schaltet kurz ein und sofort aus …". Das war hier, meines Wissens, die Vorankündigung des Ausfalls der 7-Beiner LNK/TNY.

Wie macht sich der Ausfall genauer bemerkbar. z.B. bricht die Maschine nach ca. 30 Minuten immer das Programm ab und fällt aus ODER werden die Abstände des Ausfalls immer kürzer bis diese eine Zeitlang nicht mehr einschaltet. Dann nach mehreren Minuten/Stunden wieder längere Zeit läuft (z.B. 30 Minuten) bis die abstände wieder kürzer werden?.
Gruß aus Dorsten und weiterhin viel Erfolg!!!
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Display gespeist mit 9V und Relais auch ( außer einer) . Display geht aus Relais klatzen aber immer noch , gehe davon aus 9V sind da . Im eingebauten Zustand komme nich an Platine dran , verbaut hinten unten … Verstee nicht warum Display aus geht .
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Ich habe jetzt gemessen auf Display ( schaltet jetzt gar nichts an) auf zwei orangenen Leitungen 9V auf drei braune nichts . Und nach Einschlüs Netzspannung in kurze verriegelte Türschloss .
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Guten Abend !:)
Was kann man noch machen ? Vorschläge ?… heute schaltet WM gar nichts ..
 
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
36
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Forum

@Lol
hattest Du schon Schiffhexler Anweisung in Post#29 befolgt und die Datenblätter der beiden AC/DC-Wandler gesucht?.
Ich selber habe heute leider keine Zeit gehabt um noch etwas zu probieren ABER die Steuerung einmal ohne Kühlkörper laufen lassen. Der IS2401 und GR1400(GBU806) blieben bei mir im 15 Minuten 30° Kurzprogramm kalt.
Wenn ich mich richtig erinnere hattest Du erklärt, das dein Problem die fehlende Spannung AC 230V am GR1400 war, jetzt aktuell z.Z. "nichts" mehr funktioniert :-( und auch das Display dunkel bleibt. Hattest Du alles wieder korrekt eingebaut?

Gruß aus Dorsten(NRW) und einen schönen Samstag Abend.
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Guten tag :)
Display bekommt 9V (gemessen) - gehe davon aus Gleichrichter io . Und Relais hört man . Ich habe Siemens Service angerufen die schicken Schaltplan für paar € . Warte bis es kommt dann gucke :)
Schönes Abend noch !:)
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Guten Tag!
Das ist Übeltäter !:(
Spannungsregler auf Display Platine.
Tut nichts :((
Identifizieren kann ich es nicht :(( (sieh Fotos) ich habe einfach kleine Spannungsregler Platine drauf gehängt ( Eingang 9V Ausgang 5,5V) 5,5 weil mC kann 1,6-5,5 V .
Und es läuft !!!:)) eben gerade zweite Programme läuft:)
Danke an alle ! Und bis nächste Mal :)))
 

Anhänge

  • 7B4669B5-E396-4082-BA3F-EEA660AADFE9.jpeg
    7B4669B5-E396-4082-BA3F-EEA660AADFE9.jpeg
    348,1 KB · Aufrufe: 33
  • E99C50D9-E223-4759-B881-76C9408CE9EC.jpeg
    E99C50D9-E223-4759-B881-76C9408CE9EC.jpeg
    442,6 KB · Aufrufe: 30
Msdeljljjth

Msdeljljjth

Benutzer
Registriert
21.09.2018
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
36
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Lol,

vielen Dank für die positive Rückmeldung, dass die Waschmaschine wäscht :-) . Ob das hier Zitat:("Identifizieren kann ich es nicht :(( (sieh Fotos) ich habe einfach kleine Spannungsregler Platine drauf gehängt ( Eingang 9V Ausgang 5,5V) 5,5 weil mC kann 1,6-5,5 V" .) der richtige Weg ist, möchte und kann ich nicht beurteilen.
Meine Frage wäre jetzt zu diesem Fall:"War es nötig die Bauteile des Leistungsmodul überhaupt alle auszulöten ODER war nur dieses kleine IC im Bedienungsmodul defekt / der Übeltäter?".
Nochmals auf diesem Wege vielen Dank für die Rückmeldung.

Gruß aus Dorsten(NRW)
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.390
Punkte Reaktionen
287
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
super, daß das Gerät wieder läuft. Wenn das auch vielleicht unkonventionell ist, den defekten Regler mit einer komplett anderen Schaltung zu ersetzen: Bei nicht identifizierbaren oder auch nicht (mehr) beschaffbaren Reglern sind diese kleinen PWM-Regler-Module, einstellbar (auch mit Lötbrücken zu bestimmten Widerständen erhältlich, besser als ein Poti in vibrierenden Geräten..) und für wenige € zu bekommen, ein praktikabler Weg. Hatte ich mal bei einem Fernseher eingesetzt, weil der ursprüngliche Regler auf der Unterseite verlötet war...und ohne SMD-Heißluft bleibt da gar nichts anderes übrig.
Die Betriebserlaubnis (EMC-Eigenschaften...) des Herstellers sieht das natürlich nicht vor!
 
T

tomtom69

Benutzer
Registriert
05.11.2008
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
17
Wissensstand
Dipl. für Fernsehtechnik
Ich denke mal, das ist der da:
https://www.ti.com/product/TPS5401
Wegen der Massefläche in der Mitte ist der aber recht fies zu löten - dazu braucht man Heißluft, Lotpaste und vor allem Löt-Erfahrung...

5,5V sind Maximum Rating der meisten Bauteile, also maximale Spannung (incl. Toleranzen). Üblicher wären 5V.
Aus dem Bild abgelesen: Am Pin 7 des TPS5401 ist der Teiler angeschlossen, der die Ausgangsspannung festlegt. Aus dem Foto sehe ich Widerstände mit Marking "01C" in Reihe mit "241", und "683", also 10k+240R und 68k, das ergibt laut Datenblatt eine Ausgangsspannung von 0,8V*(1+68k/10,24k)=6,11V, was auch sehr ungewöhnlich wäre (außer es ist noch ein LDO dahinter). Um die Spannung wirklich zu bestimmen müsstest Du wohl den Schaltplan um den Regler rauszeichnen und damit die Spannung berechnen, oder eine Messung an einer noch intakten Platine.
 
L

Lol

Benutzer
Registriert
10.10.2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Informationselektroniker
Guten Morgen !
Leistung Modul hat kein Fehler, war also nicht notwendig Teile auszulöten . Hat aber für mich etwas gebracht:) ich habe bis heute keine WM präpariert, Vorgänger AEG hat brav 21 Jahre !!! Sein Job gemacht ohne Reparatur !!!
Ja , es war 6V an Ausgang SR ich habe kurz erwischt ( hat ja manchmal funktioniert) das finde ich auch ungewöhnlich. Und ja da steht noch ei 5beiner hinter . Also habe Labor NT angeschlossen und von 3V langsam hochgedreht Spannung .
ICh will nicht das gleiche wieder einbauen, hat nicht gehalten jetzt wofür dann ?
WM ist ca 2 Jahre alt !! Denke so ist sichere:)) .
Ich hoffe habe alle Fragen geantwortet.
Schönes Tag alle !
 
Thema: Siemens iQ300 Kein Funktion , kein Zeichen . Strom in Steckdose i.o.

Ähnliche Themen

Siemens WM 14-42 Keine Funktion

Oben