Siemens gigaset 1030 Display spinnt

Diskutiere Siemens gigaset 1030 Display spinnt im Forum Sonstige Reparaturtipps im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: Gigaset 1030 Chassi: Vorhandene Messgeräte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

wellemob

Neuling
Registriert
30.07.2005
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Siemens
Typenbezeichnung: Gigaset 1030
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Betriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
an 3 von meinen 4 Gigaset 1030 spinnt das Display. Mal zeigt es nur Unsinn in versch. Sprachen an, mal gar nichts. Erstaunlicherweise funktionierte ein Display mal wieder, nachdem ein Blitz für Überspannung im Netz gesorgt hatte, aber nur für einen Tag. Gelegentlich schafft das Herausziehen und wieder Einstecken des Netzteiles vorübergehend für Abhilfe. Da die Probleme an 3 Geräten in unterschiedlichen Gebäuden ähnlich sind, denke, daß praktisch alle Gigaset 1030-Besitzer irgendwann von diesem Problem betroffen sein werden. Wie kann man das lösen???
 
mario

mario

Benutzer
Registriert
09.01.2004
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
Hi ,
es könnten lokere Beinchen des grossen ic´s sein ist aber lustig zu löten
(erstmal mit einen nichtleitenten spitzen Werkzeug die Pins beim Bertieb vorsichtig auf die Platiene drücken) erst löten wenn wirklich ein Wako ist
, am Anschluss zum Display schon mal leicht gewackelt , ist oft gebrochen.

Sind beides Fehler die durchs runterfallen der Telefone ausgelöst werden

Gruss
 
S

seifenchef

Benutzer
Registriert
30.10.2006
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Siemens gigaset display

Hi !
Habe das gleiche problem, ursache ist das die heinis einen steckverbinder einsparen mussten (Profitrate hoch) und deshalb das kabel zum display einfach kontaktgeklebt ist. Der letzte dreck !
Und das obwohl das ding mal sauteuer war , ich glaub so um die 800 DM !
Der kleber wird hart und brüchig, vermutlich unterstützt durch minimale durchbiegungen beim benutzen der tastatur.

Frage: wo bekommt man so einen kleber her, Typ, mit dem man leitend kleben kann ?

es ist absolut keine fläche zum löten vorhanden, und auf kohle hält ja wohl kein zinn :-), ich hätt sonst lieber gelötet....
 
trellof

trellof

Benutzer
Registriert
26.10.2006
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
0
Leitsilber-Lack von Conrad. Artikel-Nr. 530042 für 5,45€
 
G

Gigagott

Benutzer
Registriert
17.12.2005
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Vergesst den Leitsilberlack, die Kontakte sind so filigran dass man damit nichts ausrichten kann. Wenn das Display komplett ausgefallen ist kann man die Leitfolie zur Hauptplatine einfach durch feine Litze ersetzen. Die Kontaktstellen an den Platinen nach dem Abziehen mit feinem Sandpapier bis aufs Kupfer abschleifen.

Die gleichen Probleme gibts übrigens auch bei den Mobilteilen Gigaset 1000C bzw. dem baugleichen T-Sinnlos 43D.

Lötende Grüsse,
Tom
 
S

spitfire460

Benutzer
Registriert
02.11.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Gigagot: An meinem 1030 liegt es definitiv an diesen Kontakten. Bislang fehlten einige Pixel auf dem Display. Wenn ich leicht auf dei Leitfolie zur Hauptplatine drücke, erscheint entwede nichts oder halt ein Teil der Anzeige. Habe sie jetzt gelöst. Wie hast Du das Problem bei Dir gelöst. Hast Du die Leitfolie durch Kabel ersetzt?

Danke Dir bereits an dieser Stelle.

Grüße
 
G

Gigagott

Benutzer
Registriert
17.12.2005
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Hallo spitfire640,

wenn das Display komplett ausgefallen ist, liegt es an der Verbindung zwischen Display und Hauptplatine, fehlen dagegen Pixelspalten oder -reihen ist die Verbindungsleitfolie im Display die Ursache und eine Reparatur nach meinen Erfahrungen leider unmöglich.

Die Leitfolie zwischen Display und Hauptplatine kann man abziehen und sollte dann erst die Kontakte von Kleberresten reinigen, z.B. mit Isopropanol. Danach die Grafitschicht auf den Kontakten der Hauptplatine mit Sandpapier bis aufs Kupfer abschleifen so dass man die Kabel zur Verbindung - ich nehme dazu dünnen Kupferlackdraht - anlöten kann.

Lötende Grüsse
Tom
 
S

spitfire460

Benutzer
Registriert
02.11.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank bereits - werde es am WE mal versuchen. :roll:

Grüße
 
C

cyberdrude

Neuling
Registriert
30.03.2007
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Bedienungsanleitung

Da hat man ein "Markengerät" und bekommt nicht nur ein Sch...display, sondern inzwischen auch keine Bedienungsanleitung mehr von den "verrufenen" Siemensern...
Kann mir jemand mit einem PDF aushelfen, weil ich nämlich wg. defektem Display BLIND navigieren muss, da ich noch keine Zeit zum Reparieren gefunden habe.

Wäre nice...
 
S

spitfire460

Benutzer
Registriert
02.11.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Bedienungsanleitung 1030

Hi,
für ne kleine Aufwandsentschädigung (Paket Kaffee
oder nen Fünfer) würde ich mir die Arbeit machen
und meine Bedienungsanleitung einscannen und Dir
zumailen 80)

Schreib mir mal ne pn.
 
G

Gigagott

Benutzer
Registriert
17.12.2005
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Ersatzweise kann man sich auch die BDA vom fast baugleichen T-Sinnlos 44iAB auf der Homepage der Telekom als PDF runterladen.

Lötende Grüsse
Tom
 
S

spitfire460

Benutzer
Registriert
02.11.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Das mit dem Löten war ja wohl nix. Ging vollens in die Hos...
Glaube auch nicht, dass ein Normalsterblicher dies bewerkstelligen kann.
..glaube ich erst, wenn ich davon Bilder sehen kann...

Bis dahin..
 
G

Gigagott

Benutzer
Registriert
17.12.2005
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Zum Löten sollte man natürlich nicht den 500-Watt-Dachrinnenbräter nehmen sondern einen feinen Elektroniklötkolben. Dann schafft man das auch als Normalsterblicher - sofern man über die nötige Feinmotorik verfügt.

Wenn ich das nächste Mal ein defektes Gigaset in die Finger bekomme werde ich mal Fotos von der Reparatur machen.

Lötende Grüsse
Tom
 
D

Daempfer

Benutzer
Registriert
27.05.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Servus Gigagott,

ich habe mir bei Ebay ein Gigaset 1020 als Ersatz für unsere 3010 Basis gekauft. Nach dem Auspacken hat das Display kurz was angezeigt doch nun ist es tot. Kann es bei einem Totalausfall wirklich nur die Verbindung zwischen Display und Platine sein, oder kann es auch sein, dass das Display durch die Hitze im DHL Lieferwagen kaputt gegangen ist? Denn wenn ich auf die Klebestellen drücke oder daran wackel passiert gar nichts.


Gruß Christian
 
duts

duts

Benutzer
Registriert
05.05.2004
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
18
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo Daempfer,

die Akkus sind aber geladen? Macht das MT überhaupt was?
 
D

Daempfer

Benutzer
Registriert
27.05.2006
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo duts,

das Gigaset 1020 ist kein Mobilteil sondern ein schnurgebundenes Telefon an das man noch Mobilteile zusätzlich anmelden kann.
Die Mobilteile funktionieren einwandfrei, nur das Display des 1020 zeigt nichts an.
Ich glaube aber, dass sich wie bei meinem Gigaset 3000 Comfort MT die Leiterfolie vom Display gelöst hat, hier hat man mit blosem Auge auch nichts gesehen, ich habe dann einfach mal die Folie abgezogen und gereinigt, nun funktioniert es wieder einwandfrei.


Bin für weitere Vorschläge sehr dankbar,

Christian
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens gigaset 1030 Display spinnt
Oben