siemens Geschirrspüler S9GT1S Füllt Wasser / Stopt bei Fü

Diskutiere siemens Geschirrspüler S9GT1S Füllt Wasser / Stopt bei Fü im Forum Reparatur Geschirrspüler im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: siemens Geschirrspüler Typenbezeichnung: S9GT1S E-Nummer: SE 56561 / 27 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Füllt Wasser / Stopt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: siemens Geschirrspüler

Typenbezeichnung: S9GT1S

E-Nummer: SE 56561 / 27

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Füllt Wasser / Stopt bei Füllmenge / Magnetventil brummt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
... benötige mal ein paar Tips für die Fehlersuche bzw. vielleicht kennt auch jemand den fehler.

Vorgang:

1. Start eingeschaltet und Programm gewählt.
2. Altes Restwasser wird kurz abgepummt und anschließend wird Wasser gefüllt.
3. Wasser im Gechirrspühler gefüllt maschiene tut nichts Zeitangabe an Frontblende läuft normale Zeit runter... kein Error keine Fehleranzeige.

Habe Maschiene geöffnet und alles was zu Putzen war sauber gespühlt und gepflegt.
Luftfalle und sonstige teile sehen und laufen wie neu.
Was mir aufgefallen ist, das wenn das Wasser aus der Tasche in die Maschiene läuft brummt magnetventil
so komisch.

Würde mich freuen wenn mir jemand Tips geben könnte und aber auch gleichzeitig sagen können mit welchen Schritten ich vorgehen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Welches Magnetventil brummt denn?

Mach doch mal ein paar Fotos von der linken Seite, mit Wassertasche, Gebersystem etc...
 
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Es ist das rechte Magnetventil was brummt.

Die Tasche läuft mit Wasser voll wärend das Magnetventil brummt anschl. läuft das Wasser in die Maschine
ziehmlich langsam bis das Wasser aus der Tasche ist. Magnetventil brummt noch ca. 1 min. nach dann schaltet es ab ...... anschl. tut sich nichts mehr.
 
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
wie bringe ich ein Bild hier rein ?
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
das ist dann das Ablaufventil - ausbauen, auf Rost kontrollieren, wenn Rost, dann neu!

Bilder geht über "Anhänge einfügen" unten, kurz überm "abschicken-Button"
 
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ablaufventil hat keinen Rost und ist auch sauber.
 

Anhänge

  • IMG_20160213_162502.jpg
    IMG_20160213_162502.jpg
    109,7 KB · Aufrufe: 1.657
  • IMG_20160213_162512.jpg
    IMG_20160213_162512.jpg
    109,1 KB · Aufrufe: 1.845
  • IMG_20160213_162528.jpg
    IMG_20160213_162528.jpg
    88,6 KB · Aufrufe: 2.122
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Da brummt kein Magnetventil, sondern die Umwälzpumpe sitzt fest. Entweder festgerostet (Lagerschaden) oder der Dichtsatz klebt.
Überprüf das wie folgt: rechte Seitenwand demontieren, dann unten rechts die Umwälzpumpe per Schraubenzieher prüfen ob sich die Lüfterlamellen drehen lassen. Wenn nein und die Pumpe ist nicht versottet, dann ist es der Dichtsatz.
Lassen sich die Lamellen drehen, ist es der Anlaufkondensator.

Trick: Sitzt der Motor nur fest, ist aber äußerlich nicht versottet, dann kippe 1-2l kochendes Wasser in das leere Gerät, warte 5 min und starte nochmal. Oft ist dann wieder alles i.O. der Dichtsatz sollte aber trotzdem gewechselt werden.
http://www.siemens-home.de/sparepart/finder/detail/SE56561/27#/tab-spare-section-3

Auf den Bildern sieht das so aus, als hätte der Spüler nur gestanden und war fast nie in Betrieb.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
So, Neues Magnetventil ist endlich eingetroffen und ich habe es auch gleich eingebaut. Resultat ist aber das gleiche.

1 Maschiene füllt
2 füllmenge erreicht und Maschiene tut nix mehr.
3 habe mit Eimer Wasseer zugefügt, und Tür geschlossen
4 Maschiene pumt überflüssige menge ab ( was sie ja auch tun sollte ) aber anschl. tut sich wieder nichts.

Wer kann mir bitte einen Tip geben was ich noch machen könnte.
 
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ach so, was die Pumpe angeht, die lässt sich leicht drehen und schaut auch sauber aus. Kann ich den Kondensator auch mit Prüfgerät prüfen ? oder gibt es ga auch ne andere möglichkeit die pumpe zum Laufen zu bringen ? eventuell ohne Kondensator? oder diesen überbrücken ?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Stell ein scharfes Foto von dem Kondensator ein, da ist evtl. zu erkennen, ob der eine Macke hat.
Wir sprechen hier von der Umwälzpumpe!
Hab ein Foto von einem Kondensator angehängt.
 

Anhänge

  • Anlaufkondensator i.O..jpg
    Anlaufkondensator i.O..jpg
    99,1 KB · Aufrufe: 858
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
beim Kondenstor sind solche Spuren nicht erkennbar der schaut aus wie neu. Bin jetzt mit dem Teil zum Elektrohändler und der wird ihn bis Montag prüfen bzw. bescheid geben ob er defeckt ist.
Mit überbrückung ist wohl nix drin oder? Mich würde interresieren ob wenigstens die Pumpe läuft.
Macht aber keinen Sinn.
Die Maschiene stelle mitten im Waschvorgang ab bzw. blieb einfach stehen ohne Fehlermeldung und Wasser war auch noch drinn.

Aber habe vielen Dank für deine anteilnahme mit Bildern usw. find ich echt toll von dir.
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
spongi schrieb:
Mich würde interresieren ob wenigstens die Pumpe läuft.
Du schreibst die ganze Zeit von Pumpe - welche meinst du?
Das Gerät hat 2 Pumpen.
 
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
na das Wasser wird ja abgepumt aber die Umwelspumte startet anscheinend nicht.
Wenn ich zuviel Wasser hienzufüge pumt sie Automatisch ab bis der korrekte wasserstand erreicht ist.
 
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also. der Kondensator ist i.O laut Elekticker. Jetzt bin ich mit meinem latein am Ende.
Hat noch Irgend wer eine Idee was ich machen kann bzw. wie ich was Testen kann.
Wäre echt schade um das schöne Stück... war immer zufrieden damit. Und jetzt muss ich mir wohl
langsam gedanken machen eine neue zu kaufen....grrrrr
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Stell erstmal ein Bild von dem Kondensator ein.
Dann mach ein Foto von der Umwälzpumpe und stell es ein.
So wie dein Spüler auf den Fotos aussieht ist das nur eine Kleinigkeit und die neuen Spüler kommen mit deinem nicht mit.
 
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo, habe nochmals Bilder gemacht mit der Hoffnung diese können Bhielfreich sein ansonsten mir einfach sagen welche Ansicht evtl. noch benötigt wird.
 

Anhänge

  • IMG_20160223_171530.jpg
    IMG_20160223_171530.jpg
    23,9 KB · Aufrufe: 649
  • IMG_20160223_171542.jpg
    IMG_20160223_171542.jpg
    24,2 KB · Aufrufe: 671
  • IMG_20160223_171609.jpg
    IMG_20160223_171609.jpg
    58,5 KB · Aufrufe: 681
  • IMG_20160223_171619.jpg
    IMG_20160223_171619.jpg
    57,1 KB · Aufrufe: 659
  • IMG_20160223_171636.jpg
    IMG_20160223_171636.jpg
    34,4 KB · Aufrufe: 654
  • IMG_20160223_171723.jpg
    IMG_20160223_171723.jpg
    53,6 KB · Aufrufe: 672
  • IMG_20160223_171732.jpg
    IMG_20160223_171732.jpg
    56,2 KB · Aufrufe: 667
  • IMG_20160223_171751.jpg
    IMG_20160223_171751.jpg
    30,8 KB · Aufrufe: 643
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.053
Punkte Reaktionen
3.030
Wissensstand
Elektriker
Hallo spongi,
der Spüler sieht ja aus wie aus dem Laden. So ein Superzustand ist äußerst selten. Also bloß nicht wegschmeißen, du ärgerst dir hinterher die Platze.

Am Kondensator ist kein Defekt erkennbar. Den bau wieder an.
Prüfe, ob sich die Lamellen leicht drehen lassen. Wenn ja, dann starte das Gerät und horche genau hin, ob die Umwälzpumpe leicht brummt.
Da du ein Messgerät hast, messe am Motor nach ob Spannung ankommt.
Wenn die nicht brummt, dann bestelle dir das Anlaßrelais (roter Kreis).
Wenn die Pumpe brummt, dann versuche mit einem Bleistift (kein Metall) den Motor über die Lamelle anzudrehen.
Dann berichte Punkt für Punkt die Ergebnisse.
Wär ja gelacht, wenn wir das nicht hinkriegen.
 

Anhänge

  • UP.PNG
    UP.PNG
    363,7 KB · Aufrufe: 694
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Danke für die schnelle Antwort. Werde es gleich Morgen versuchen und berichten.
 
S

spongi

Benutzer
Registriert
13.02.2016
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Havelmatte,
habe das Anlaßrelai ausgebaut , zerlegt suber gemacht ( war nicht groß beschmutzt ) und wieder zusammen gebaut. ( es ist eh nur eine Art Scheibe gewesen )
Anschl, hatte ich mit dem Durchgangsprüfer getestet.

Vorgang:

Maschiene eingeschaltet und Spülprogramm eingestellt.
nach ca. 10 sec. fängt die maschien an sich mit Wasser zu füllen. Wenn der Wasserstand erreicht ist brummt das Magnetventiel ca. 1 min lang nach obwohl all das Wasser von der Wassertasche im die Waschkammer gefüllt worden ist. ( habe auch schon wärend des brummens den Stecker vom Magnetventiel gezogen um sicher zu sein ob es auch das Magnetventiel ist .)
Wie schon geschrieben, nach ca. 1 min hört es auf zu brummen und dann tut sich nichtś mehr. ( Normalerweise startet nach dieser Zeit eigentlich der Waschvorgang.) Es ist kein Brummen vom Motor zu hören und auch mit dem Bleistift lies sich die Lamellen drehen.
Geprüft hatte ich von dem Grünen auf dem schwarzen und hatte 220V auch von grünem auf das Anlaßrelai
uns auch 220V. Was meinst du, soll ich mal alle Stecker von der Pumpe abziehen und mir ein Kabel basteln
wo ich direckt an die Pumpe anschließe? um zu testen ob die Pumpe Funktioniert? wenn ja, solltest du mir am besten auf dem Bild zeigen wo ich genau anschließen muß.

MfG
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: siemens Geschirrspüler S9GT1S Füllt Wasser / Stopt bei Fü

Ähnliche Themen

Siemens Geschirrspüler Extraklasse kein Wasser im Reinigung

Siemens Typ s9ft1s Laugenpumpe fördert Wasser sofort wieder

Oben