Siemens Extraklasse XL 161 A startet nicht

Diskutiere Siemens Extraklasse XL 161 A startet nicht im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: Extraklasse XL 161 A E-Nummer: WXL161A /01 FD 8408 700328 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): startet...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

kabelwalter

Benutzer
Registriert
09.04.2016
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Extraklasse XL 161 A

E-Nummer: WXL161A /01 FD 8408 700328

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): startet nicht

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

meine 13 Jahre alte Waschmaschine hatte heute noch einen normalen Waschgang (40 Grad).
Beim Starten des zweiten (30 Grad Mix/Schnell) kommt nur das leise Klicken der Elektrik und dann für ca. 1 sec. das deutlich hörbare Brummen um den Wassereinlauf(?) zu starten. Dann ändert es sich in ein leiseres, akustisch höheres Brummen.
Der Fehler bleibt, auch wenn ein anderes Programm gewählt wird.

Ich würde mich über einen Tipp zur Fehlersuche sehr freuen 8-)

Viele Grüße
Walter
 
flumer

flumer

Moderator
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9.231
Punkte Reaktionen
1.798
Wissensstand
Elektriker
Hallo Walter,

kabelwalter schrieb:
Dann ändert es sich in ein leiseres, akustisch höheres Brummen.
Der Fehler bleibt, auch wenn ein anderes Programm gewählt wird.

.... bleibt das Brummen auch bei Anwahl eines reinen Schleuderprogrammes ?

Was passiert nun ?


Gruß flumer
 
K

kabelwalter

Benutzer
Registriert
09.04.2016
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
havelmatte schrieb:
Woher kommt das Brummen? Fass den Aquastop an, vielleicht brummt der.

Ich fand es erst nicht eindeutig - aber Ja der Aquastop Teil, der an der Maschine montiert ist, vibriert etwas.

flumer schrieb:
.... bleibt das Brummen auch bei Anwahl eines reinen Schleuderprogrammes ?

Was passiert nun ?

Das habe ich noch nicht ausprobiert. Werde es morgen probieren und berichten.

Walter
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.036
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
kabelwalter schrieb:
Ich fand es erst nicht eindeutig - aber Ja der Aquastop Teil, der an der Maschine montiert ist, vibriert etwas.
Schraub den Aquastop vom Wasserhahn ab, und prüfe ob am W-Hahn ein satter Strahl rauskommt. Wenn nicht, dann ersetzen. Dabei auch gleich das Sieb im A-Stop säubern.
 
K

kabelwalter

Benutzer
Registriert
09.04.2016
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
flumer schrieb:
.... bleibt das Brummen auch bei Anwahl eines reinen Schleuderprogrammes ?

Ja, auch beim "Schleudern" Programm brummt es.
Es gibt zwei unterschiedliche Brumm Arten.
1. ein lauteres, tiefes, rüttelndes Brummen
2. ein leiseres, höheres Summ-Brummen
Bei normalen Waschprogrammen zuerst (1) und nach ca. 1 sec. dann (2).
Bei den Programmen Spülen, Schleudern, Abpumpen dauerhaft (1).

havelmatte schrieb:
Schraub den Aquastop vom Wasserhahn ab, und prüfe ob am W-Hahn ein satter Strahl rauskommt. Wenn nicht, dann ersetzen. Dabei auch gleich das Sieb im A-Stop säubern.

Aus dem Wasserhahn kommt ein satter Strahl. Das Sieb im A-Stop war und ist sauber.

Walter
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.036
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Summt der Aquastopp auch während des Waschprogramm?
Ohne das Geräusch zu hören, ist eine Ferndiagnose unmöglich.
Kannst du das Geräusch orten?
 
K

kabelwalter

Benutzer
Registriert
09.04.2016
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
havelmatte schrieb:
Summt der Aquastopp auch während des Waschprogramm?

Ein Waschprogramm startet ja gar nicht.

havelmatte schrieb:
Ohne das Geräusch zu hören, ist eine Ferndiagnose unmöglich.

Hier ein Video mit Ton:
Das zweite habe ich gemacht um den Ton besser zu hören:

havelmatte schrieb:
Kannst du das Geräusch orten?

Das erste Brummen kommt aus dem inneren der Maschine.
Beim zweiten, leiseren brummt das Aquastop das an der Maschine montiert ist, wenn ich mit dem Ohr nahe dran gehe.

Walter
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.036
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Das starke Brummen könnte eine defekte Laugenpumpe sein.
Zuerst das Restwasser ablassen.
Dann nimm das Flusensieb raus und dann beobachte den Pumpenflügel wenn du das Programm startest.

Dann stell das Schleuderprogramm ein und beobachte wieder den Pumpenflügel und berichte. Der Aquastopp darf dann nicht mehr summen. Wenn doch, dann ist die Steuerelektonik def.
 
K

kabelwalter

Benutzer
Registriert
09.04.2016
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
havelmatte schrieb:
Dann nimm das Flusensieb raus und dann beobachte den Pumpenflügel wenn du das Programm startest.

Beim Starten des Waschprogramms während des lauteren Brummens drehen sich die Pumpenflügel für 1-2 Seskunden schnell, dann bleiben die Flügel stehen.

havelmatte schrieb:
Dann stell das Schleuderprogramm ein und beobachte wieder den Pumpenflügel und berichte. Der Aquastopp darf dann nicht mehr summen.

Beim Starten des Schleuderprogramms fangen die Pumpenflügel an sich schnell zu drehen und das bleibt so. Ja, der Aquastop brummt dann nicht mehr.

Walter
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.036
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Dann nimm den Gerätedeckel ab und horche ob das Magnetventil, nach Start des Waschprogramm, summt.
Das muss summen. Wenn nicht dann die Kabel auf Bruch kontrollieren.
 
K

kabelwalter

Benutzer
Registriert
09.04.2016
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ich war ein paar Tage unterwegs, darum erst jetzt meine Antwort.

Ja, es summt. Mit der Zeit verändert sich das Geräusch dynamisch leicht an- und abschwellend.
Die Kabel sehen optisch alle in Ordnung aus, nichts gequetscht, geknickt oder gescheuert. Das Kabel am Magnetventil habe ich einmal ein und ausgesteckt.

Durch Spielerei habe ich gemerkt, wenn ich mit dem Schleuderprogramm starte und dann in ein Waschprogramm drehe und wieder starte fängt die Trommel an zu drehen. Aber es läuft kein Wasser ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.036
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Dann mach jetzt folgendes:
Der Aquastop mündet in einem Kunststoffkasten an der Geräterückseite. Diesen Kunststoffkasten abschrauben. Dann den Schlauch abschrauben und in ein Gefäß halten. Kabel dranlassen.
Jetzt Waschprogramm starten. Es muss jetzt Wasser in das Gerät fliessen. Wenn nicht, dann ist der Aquastop def., wenn das Wasser fliesst, dann ist das Magnetvetil def.
Man kann den Aquastop auch durch einen normalen Zulaufschlauch ersetzen.

Frage: Dreht ihr den Wasserhahn nach dem Waschen immer ab??
 
K

kabelwalter

Benutzer
Registriert
09.04.2016
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
OK, sehr gut beschriebn, Danke!
Es fließt kein Wasser wenn der Wasserschlach vom Gerät weg ist und das Waschprogramm starten will.
Also: Aquastop defekt. Es ist ein Bitron Typ AS 87. Der scheint mir nicht der Originale zu sein, denn die sind teurer .. Taugt der Bitron wieder als Ersatz?
Da ich im Mietshaus wohne und die WaMa im Bad steht werde ich mir einen Ersatz bestellen.

Ich lasse den Wasserhanh nach dem waschen immer offen.
Warum fragst du?

Walter
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.036
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
kabelwalter schrieb:
Ich lasse den Wasserhanh nach dem waschen immer offen.
Warum fragst du?
Es gibt Wasserhähne die beim Zudrehen einen enormen Druck auf den Aquastop aufbauen und diesen dann mech. zerstören.
Ich hatte mal einen Fall, da ging jedes Jahr der Aquastop kaputt. Ich schickte diesen dann zur techn. Auswertung. Im Werk wurde man stutzig und schickte mir einen Ing. zum Kunden mit. Der Ing hat mit einem Spezialmessgerät den Druck gemessen und siehe da, wenn man den Hahn zudrehte dann stieg der Druck über 20bar (mehr konnte das Gerät nicht) an. Übeltäter war also der W-Hahn, der dem Kd. auf Kulanz kostenlos ausgetauscht wurde. Von da ab war Ruhe. Dieser Fall war auch keine Seltenheit.

An deiner Stelle würde ich einen ganz normalen Zulaufschlauch nehmen. Die halten 20 Jahre bevor sie langsam spröde werden.
 
K

kabelwalter

Benutzer
Registriert
09.04.2016
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Prima! Der Zulaufschlauch ist ersetzt. Danke für den Tipp mit dem normalen Schlauch. Der wird länger halten als die Machine ;-) Der erste Waschgang ist wieder gelaufen :-)
Mein Fehler am Anfang der gemeinsamen Fehlersuche war, dass ich das Brummen des Aquastops an dem Kasten an der Maschine gesucht habe. Dort habe ich das Magnetventil aus dem inneren gehört. Jetzt weiß ich, dass es der Kasten am Wasserhahn ist.
(handshake) Herzlichen Dank für die geduldige und klar Hilfe bei der Fehlersuche.
Den Karma Punkt habe ich natürlich gerne gegeben.

Viele Grüße
Walter
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.036
Punkte Reaktionen
3.015
Wissensstand
Elektriker
Danke für die Rückmeldung (beer) (beer) (beer) (beer)
Du hast ein sehr gutes Gerät und wir stehen hier immer zur Verfügung falls wieder mal was ist.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens Extraklasse XL 161 A startet nicht

Ähnliche Themen

Siemens Extraklasse XL 161 A Heizung

Siemens Extraklasse F 1600 A stoppt vorm Spülen

Siemens Siwamat XL 1480 Kein Programm startet, obwohl alle L

Oben