Siemens EQ6 plus s700 Mahlvorgang wir beim ersten Mal abgebrochen , angeblich zu wenig Bohnen

Diskutiere Siemens EQ6 plus s700 Mahlvorgang wir beim ersten Mal abgebrochen , angeblich zu wenig Bohnen im Forum Sonstige Haushaltsgeräte im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hallo, seit kurzem kommt bei unserem Kaffeeautomaten die Fehlermeldung „ zu wenig Bohnen“ und der Mahlvorgang wir abgebrochen, obwohl ausreichend...
A

andreas-22

Benutzer
Registriert
01.01.2014
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller
Siemens
Typenbezeichnung
EQ6 plus s700
Kurze Fehlerbeschreibung
Mahlvorgang wir beim ersten Mal abgebrochen , angeblich zu wenig Bohnen
Schaltbild vorhanden?
Nein
Hallo,
seit kurzem kommt bei unserem Kaffeeautomaten die Fehlermeldung „ zu wenig Bohnen“ und der Mahlvorgang wir abgebrochen, obwohl ausreichend Bohnen vorhanden sind. Mit der Start-Taste kann man die Fehlermeldung dann wegdrücken.Beim zweit Mal funktioniert dann alles wieder wie gewohnt.
Bei einem Neustart der Maschine dann das gleiche Spiel von vorne.
Im Netzt gibt es den Hinweis einen „Factory-Reset“ zu machen, was leider keine Verbesserung brachte.
Meiner Meinung nach müsste es sich hier um ein Softwareproblem handeln ?
Hat jemand eine weitere Idee wie man dieses Problem beseitigen kann?
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
das so eine Maschine ein plötzlich auftretendes Software-Problem hat...eher unwahrschinlich. Hängt ja, glücklicherweise, nicht am INet und muß sich nicht laufend Updates ziehen :-D
Ich tippe eher auf den Sensor und dessen Verkabelung . Das sollte eine Lichtschranke sein im Füll-Trichter für die Bohnen.
 
A

andreas-22

Benutzer
Registriert
01.01.2014
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Es ist nur komisch, das es nach dem Einschalten des Kaffeeautomaten immer nur beim ersten Kaffeebezug ist, danach funktioniert sie wie immer…
Einige sagen es ist das Mahlwerk das zu viel Strom zieht und dann den Vorgang abbricht , Andere meinen, wie du , es könnte an der Lichtschranke liegen…
Aber warum immer nur beim ersten Mal…
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo,
kommt die Fehlermeldung erst wenn das Mahlwerk sich dreht? Dann könnte das an der Stromüberwachung liegen. Ursachen dafür sind, nach Informationen aus anderen Foren, abgenutzte Mahlkegel oder auch abgenutzte Motorkohlen...wobei ich letztere auch schon mal an so einer Maschine erneuern mußte, die waren total ´runtergeschliffen.
Erklärt aber irgendwie nicht, warum das beim zweiten Anlauf dann funktioniert. Sind eben nur mögliche Lösungsansätze.
 
A

andreas-22

Benutzer
Registriert
01.01.2014
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo Lötspitze,
Der Mahlvorgang beginnt eigentlich ganz normal, bricht dann nach ca. 10-15 Sekunden ab und es erscheint die Fehlermeldung „Bohnenfach auffüllen“.
Dann mit der Start-Taste die Fehlermeldung wegdrücken und es startet erneut der Mahlvorgang, dieses Mal und alle weiteren Male bis zur Selbstabschaltung der Maschine ist dann alles normal.
Es ist immer nur der erste Mahlvorgang nach einem Neustart.
Auch der Kaffee und Milchschaum ist nach wie vor in Ordnung.

Die Maschine ist jetzt 5 Jahre alt, hat ca. 16000 Kaffeebezüge, wurde immer pfleglich behandelt/gereinigt.
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.851
Punkte Reaktionen
412
Wissensstand
Informationselektroniker
...klingt nach Motorkohlen-Problem. Die würde ich mir mal anschauen, an Deiner Stelle.
 
Thema: Siemens EQ6 plus s700 Mahlvorgang wir beim ersten Mal abgebrochen , angeblich zu wenig Bohnen
Oben