SIEMENS E 14-14 Motorfehler Kohle neu Reset Start/Pause blin

Diskutiere SIEMENS E 14-14 Motorfehler Kohle neu Reset Start/Pause blin im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: SIEMENS Typenbezeichnung: E 14-14 E-Nummer: WM 14E140/11 FD 8712 601607 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Motorfehler Kohle neu...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
poggo

poggo

Benutzer
Registriert
21.09.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: SIEMENS

Typenbezeichnung: E 14-14

E-Nummer: WM 14E140/11 FD 8712 601607

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Motorfehler Kohle neu Reset Start/Pause blinkt NICHT

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Ich hab scheinbar ein Problem mit meiner SIEMENS WM 14E140/11, dass hier im Forum mehrfach beschrieben wurde.
Die WM 14E140/11 hat kein Display, sondern zeigt den Fehlerstatus über eine jeweilige Kombination von LED Anzeigen an.

http://www.siemens-home.de/supportdetail/product/WM14E140/11#/tab=section-manuals

Unsere Waschmaschine zeigte nach Bedienungsanleitung 'Motorfehler' an.

Ich habe die alten ausgebaut und der Verdacht war deutlich sichtbar. Abgenutzte Kohlekontakte.
Gut die Maschine ist 8 Jahre alt und abgenutzte Kohlebürsten waren möglich.
Ich habe neue gekauft und die alten gegen die neuen ausgetauscht.
Eine der beiden Kohlekontakte rutschte nicht wiederstandsfrei in der Führung. Ich habe an der schmalen Seite mit der Feile weinig Material abgetragen, bis der Kohlekontakt spielfrei in der Führung gleitet.

Alles wieder nach youtube-video zusammengebaut und angeschaltet.
'Motorfehler' wird weiterhin angezeigt.

Nun habe ich die hier aufgezeigte Hilfestellung angewendet:
- Fenster schließen
- Programmwahlschalter auf Pos. 0 ("AUS") stellen
- Zwei Sekunden warten
- Programmwahlschalter auf Pos. 8 stellen. Das ist die 6Uhr Stellung
- Warten bis LED Start/Pause blinkt (zwei Sekunden warten)
- Drehzahlabwahltaste gedrückt halten
- Zwei Sekunden warten
- Programmwahlschalter auf Pos. 9 stellen
- Drehzahlabwahltaste los lassen
- Fehleranzeige im letzten Programm
Hinweis: Der "remanente sichere Zustand" wird zurückgesetzt

Auch habe ich hier die Hinweise gelesen, dass es nicht immer gleich funktioniert und man Geduld braucht. Habe ich berücksichtigt und viele Male versucht.

Den Service will ich noch nicht rufen und doch noch auf eine Lösung hoffen.

Status: Meine WM verharrt in der Fehlermeldung 'Motorfehler' und die LED Start/Pause leuchtet nicht.

Was kann ich noch tun?

BG aus Hambur'ch
Peter
 

Anhänge

  • Kohlekontakte.JPG
    Kohlekontakte.JPG
    39,3 KB · Aufrufe: 6.138
  • Motorfehler.JPG
    Motorfehler.JPG
    24,9 KB · Aufrufe: 9.255
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Dann mach das mal so:
START Taste gedrückt halten, Programm Wahlschalter von 12:00 eine Stufe nach LINKS drehen,
START Taste los lassen, Wahlschalter wieder auf 12:00 Start Taste drücken
 
poggo

poggo

Benutzer
Registriert
21.09.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Erst einmal GROSSEN DANK HavelMatte.

Ich habe mittlerweile die WM wieder aufgemacht und noch den Kollektor gereinigt, wie hier empfohlen, mit der Rückseite eines Spül-Schwamm.

Danach zeigt sich weiterhin das verharren in der Statusanzeige 'Motorfehler'.

Nun die Überraschung bei folgend abweichenden Vorgang:
- Fenster schließen
- Programmwahlschalter auf Pos. 0 ("AUS") stellen
- Zwei Sekunden warten
- Programmwahlschalter auf Pos. 8 stellen. Das ist die 6-Uhr-Stellung

- Warten bis LED Start/Pause blinkt (zwei Sekunden warten)
- abweichend (RISIKO!): Die LED Start/Pause blinkt nicht - trotzdem 2 Sekunden warten - und weiter wie folgt..

- Drehzahlabwahltaste gedrückt halten
- Zwei Sekunden warten
- Programmwahlschalter auf Pos. 9 stellen
- Drehzahlabwahltaste los lassen
- Fehleranzeige im letzten Programm
Hinweis: Der "remanente sichere Zustand" wird zurückgesetzt

So und jetzt macht die WM einen Probewaschgang. - Und ich freue mich riesig. Hah!

Denkst Du, HavelMatte ich habe was kaputt gemacht?
Ich werde berichten, ob die WM die nächsten Tage Ihren Dienst tut.

BG aus Hambur'ch
Peter
 

Anhänge

  • Kollektor.jpg
    Kollektor.jpg
    47,5 KB · Aufrufe: 4.611
Zuletzt bearbeitet:
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
463
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Also der Kollektor sieht auf jeden Fall lecker und gut aus!

Hattest Du den Motor auch ausgeblasen mit Druckluft?
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
poggo schrieb:
Denkst Du, HavelMatte ich habe was kaputt gemacht?

Nee, mit Sicherheit nicht. Du bist nach der Anleitung vorgegangen, die ich immer zuerst reinsetze.
Leider funktioniert das nie auf Anhieb, ich bin da auch schon oft genug beim Kd am Verzweifeln gewesen.

Die Anleitung, die ich hier in #Post 2 reingesetzt habe, funzt auf Anhieb, ist auch für die gleiche Baureihe, aber nicht für jede Steuerung geignet. Kaputt kannst du damit nichts machen.

Ausgeblasen müssen die Motore nur sehr selten werden.
Der Kollektor sieht super aus, jetzt hast du dir ein (beer) oder (beer) (beer) (beer) verdient. :D
 
poggo

poggo

Benutzer
Registriert
21.09.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ausgeblasen habe ich den Motor nur mit Druckluft meiner Lunge und Düse meiner gespitzten Lippen.

Ich denke das reicht. Der Arbeitsplatz war sauber und Abrieb von Riemen, Kohlebürsten und Kollektor und Umgebungsstaub haben keine bedeutenden Verunreinigungen über die letzten 8 Jahre hinterlassen.

Die WM hat jetzt 2 Durchläufe hinter sich und es sieht alles so aus, als ob die WM weiterhin ihren Dienst tun wird.
Jetzt lohnt es sich auch für mich die Fenster-Manschette zu wechseln. Die hat einen kleinen Ausriss und dadurch dringen Tropfen von Wasser am Fenster aus.

Also 'prost Kammeraden'. Ich wünsche allen dieses Erfolgserlebnis.
Und teilt Eure Ergebnisse mit. Denn so ein Portal lebt nicht nur vom Nehmen, sondern vom Austausch, 'Nehmen und Geben'. ;)
Ein Foto mit dem Smart-Phone ist schnell gemacht, anmelden, einen kleinen Text. ;) Geht doch schnell und hat einen nicht zu unterschätzenden Effekt für das 'wir schaffen das', gemeinsam sind wir stark. ;)

Vorgestern habe ich noch SIEMENS verflucht. Und nun fange ich an SIEMENS für diese WM lob-zu-preisen.
Das hat doch was, wenn man im Bekanntenkreis erzählen kann: 'Meine SIEMENS habe ich schon über 10 Jahre'.
Denn es gibt nicht viele, die sich an die WM ran trauen und/oder auch nicht die Zeit haben, aber das Geld für eine neue SIEMENS oder Service.

LG aus Hambur'ch
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Hallo Peter,
erstmal vielen Dank für deine positive und sinnreiche Rückmeldung. Damit hast du mir in allen Punkten aus dem Herzen gesprochen. Leider sehen das nicht alle Hilfesuchende so.
poggo schrieb:
Vorgestern habe ich noch SIEMENS verflucht. Und nun fange ich an SIEMENS für diese WM lob-zu-preisen.
Das hat doch was, wenn man im Bekanntenkreis erzählen kann: 'Meine SIEMENS habe ich schon über 10 Jahre'.
Ein Hausgerät, welches man selbst reparierte, hat plötzlich einen ganz neuen Stellenwert und wird quasi ein "Familienmitglied". Auch positiv - man hat unnötigen Müll vermieden.
Nur zur Info: Kohlebürsten sind ein Verschleißteil und dafür kann der Hersteller nichts. Siemens verbaut schon die besten Kohlen auf dem Markt, das wirst du spätestens dann merken, falls du Alternativkohlen eingebaut hast. Bei denen beträgt die Lebensdauer max. 25%.

Die Fenstermanschette bekommst du hier knapp 50% günstiger, es ist die Originale:
http://shop.ersatzteil-land.de/ersatzteilland-p120h127s262-Bosch-Siemens-Tuerma.html
Bei Fragen stehe ich gern zur Verfügung.
Noch ein Tipp: Der Spannring an der Frontseite geht meist sehr schwer rauf, dann kannst du die Feder etwas dehnen.
 
poggo

poggo

Benutzer
Registriert
21.09.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Ein Hausgerät, welches man selbst reparierte, hat plötzlich einen ganz neuen Stellenwert und wird quasi ein "Familienmitglied". Auch positiv - man hat unnötigen Müll vermieden.
Nur zur Info: Kohlebürsten sind ein Verschleißteil und dafür kann der Hersteller nichts. Siemens verbaut schon die besten Kohlen auf dem Markt, das wirst du spätestens dann merken, falls du Alternativkohlen eingebaut hast. Bei denen beträgt die Lebensdauer max. 25%.
OK. Das mit den Kohlebürsten werde ich beobachten und beim nächsten Kauf darauf achten.

Noch ein Tipp: Der Spannring an der Frontseite geht meist sehr schwer rauf, dann kannst du die Feder etwas dehnen.
Und der Tip mit dem Spannring ist wertvoll. Ich habe in youtube-video's gesehen, dass es frickelig werden kann.

BG aus Hambur'ch
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.054
Punkte Reaktionen
3.031
Wissensstand
Elektriker
Bin auf deine Rückmeldung gespannt.

Eine ordentliche Streicheleinheit für deinen Hund, der gefällt mir :-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: SIEMENS E 14-14 Motorfehler Kohle neu Reset Start/Pause blin

Ähnliche Themen

Siemens E14-14 WM14E140/32 Waschmaschine heizt nicht

Siemens WM14 E140 Tür entriegelt nicht

Siemens E 14-14 Maschine startet nicht

Siemens VarioPerfect IQ300 Motorfehler zurücksetzen

Siemens IQ 500 Siemens IQ 500 Trockner schaltet sich immer aus

Oben