Siemens 14 S 75 heizt nicht mehr, Programmablauf durcheinand

Diskutiere Siemens 14 S 75 heizt nicht mehr, Programmablauf durcheinand im Forum Reparatur Waschmaschine im Bereich Reparaturtipps weiße Ware - Hersteller: Siemens Typenbezeichnung: 14 S 75 E-Nummer: WM14S750 /08 kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): heizt nicht mehr, Programmablauf...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

alex999

Benutzer
Registriert
18.01.2017
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: 14 S 75

E-Nummer: WM14S750 /08

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): heizt nicht mehr, Programmablauf durcheinander

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

habe mit Erschrecken festgestellt das meine WaMa nicht mehr warm/heiß wird, waschen tut sie nach wie vor, nur eben kalt. Daraufhin habe ich den Widerstand der Heizspirale gemessen: kein Durchgang mehr, also hinüber.

Was allerdings noch "erschwerend" hinzukommt, ist, dass auch der Programmablauf an sich durcheinander ist:
  • im Display steht eine Minute Restlaufzeit, aber bis zum Ende dauert es noch 20-50 Minuten
  • habe auch eine Minute RLZ gesehen, kurze Zeit später stand da wieder 32 Minuten (nach Übergang von Waschen auf Spülen/Schleudern)
  • bei einer Minute RLZ mit kurzer Pause zum Nachlegen, waren es danach wieder 2:02 Std.
  • usw.
Und nun die Frage: Kann eine defekte Heizspirale solche Störungen im Programmablauf auslösen, oder ist neben der Heizspirale eher auch noch die Platine defekt (oder ein Temp.-Sensor) defekt. Was meint ihr?

Danke für Tipps und schöne Grüße,
Alex
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Kann eine defekte Heizspirale solche Störungen im Programmablauf auslösen

Na klar! Das ist doch ein einfacher Computer mit blöden "Ja/Nein"-Abfragen und Antworten im Sinne von: "Wasser warm? Ja! Weitermachen! Wasser kalt, da stimmt was nicht... - zuwenig Wasser? Heizung darf nicht an! Türschloss kaputt? Stopp!"

Du hast ja eine nette Maschine, wo Du von hinten den Heizkörper bequem ausbauen kannst - und klickklick>>>hier ist Dein Heizkörper!

Gemessen hast Du ja wohl nach Abziehen der Anschlusskabel?

Wie die Heizung raus und rein geht haben wir hier öfter beschrieben... - z.B. hier
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alex999

Benutzer
Registriert
18.01.2017
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke für deine Antwort.
Gemessen natürlich ohne Kabel, logo.

Heizung ist bestellt, den Siemens-Shop kannte ich schon, die Teile aus Explosionszeichnungen raussuchen finde ich echt gut gelöst.

Nur mit dem Programmablauf war ich mir nicht sicher, weil ich mir bei so einem, eigentlich schweren Fehler, schon etwas Rückmeldung erwartet hätte:
Computer zu NTC: Ist das Wassa warm? Nein? Los los Spirale, heizen du Stück...; 5min später: NTC, isses jetzt wahm? NEIN?! => Computer sagt: No <== UND ZWAR AUCH IM DISPLAY DER MASCHINE, damit ich als Anwender das auch mitkriege das etwas nicht stimmt. Und zwar bevor ich bemerke, dass die Wäsche gammlig riecht, da seit Tagen "kalt" gewaschen wird.

Ich bau jetzt mal das Ding aus, prüfe dann noch den NTC (hab' ich zur Vorsicht mitbestellt) und hoffe das die Heizung bald da ist. Habe schon nen riesen Berg Wäsche :devil:

Danke nochmal fürs Feedback und schöne Grüße,
Alex
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Der NTC ist meist noch verwendbar, den hätte ich nicht ohne Test gleich mitbestellt - aber man kann ja bei einem "ordentlichen Versender" auch mal was zurückgeben ohne Probleme.

Ich hätte wohl auch die Heizung vor Bestellung erstmal ausgebaut und inspiziert - aber wenn´s so drängt...

Eine nette Anleitung kopiere ich mal rein:

Ausbau des Heizstabes:
Gerät manuell abpumpen lassen und dann ausschalten und Netzstecker ziehen
Alle Kabel am Heizstab abziehen / ausstecken
Mit einer 10er Nuss und kleiner Ratsche die Mutter lösen und bis kurz vor Ende rausdrehen
7er Nuss auf der Mutter ansetzen und Gewinde reinschlagen
Heizstab rausziehen ( wenn es schwer geht kann auch vorsichtig rausgehebelt werden )
Wenn der Heizstab draussen ist muss noch der NTC abgezogen werden und in den neuen Heizstab eingesetzt werden
neuen Heizstab reinschieben ( Achtung, der Heizstab darf nicht wackeln oder an der Trommel scheuern!) soweit es geht
mit 10er Nuss die Mutter wieder anziehen
Kabel wieder alle aufstecken
Probelauf starten und auf Undichtigkeiten hin untersuchen
Rückwand und Riemen wieder montieren
VDE Messung durchführen
sich freuen das es wieder funktioniert
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Wenn die Heizung noch relativ gut aussieht und der Widerstand von der Anschlußfahne zum Schutzleiteranschluß über 50MOhm beträgt, dann solltest du aus Sicherheitsgründen den analogen Drucksensor 0412 vor dem Testlauf ebenfalls erneuern.
Bei diese Dingern klebten bei dieser Serie gern die Kontakte fest und die Heizung heizte für ein paar Sekunden trocken und war dann defekt.
http://www.siemens-home.bsh-group.com/de/shop/ersatzteile/WM14S750/08#/tab=spare-section-3
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alex999

Benutzer
Registriert
18.01.2017
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
@havelmatte: Danke für den Hinweis. Zwischen Anschluss und Schutzleiteranschluss lässt sich gar kein Widerstand messen. Die Heizung lag in einem ziemlichen Sumpf (gute Handvoll, eher mehr) aus Kalkbrocken und sonst. Schmodder, habe sie schwer rausbekommen. An einer ca. 2cm langen Stelle kurz vor einer Biegung ist sie allerdings schwarz, quasi etwas verkohlt.
Könnte man den Drucksensor 0412 irgendwie prüfen?

P.S.: die Maschine ist übrigens ca. 8 Jahre alt und wird fast täglich benutzt, sieht aber außen wie innen aus wie neu.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Mach doch mal ein Foto für die Nachwelt bitte.
 
A

alex999

Benutzer
Registriert
18.01.2017
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Heizung:


und wollt ihr auch den Schmodder?:
 
havelmatte

havelmatte

Benutzer
Registriert
13.03.2007
Beiträge
10.013
Punkte Reaktionen
3.007
Wissensstand
Elektriker
Die Heizung ist den Verkalkungstod gestorben, da brauchst du nur die Heizung zu wechseln.
 
wombi - ladyplus45

wombi - ladyplus45

Benutzer
Registriert
02.02.2015
Beiträge
6.176
Punkte Reaktionen
462
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
da hat selbst "Kienzle" keine Frage mehr... - und der Schmodder=Igittigitt! :sick:
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Siemens 14 S 75 heizt nicht mehr, Programmablauf durcheinand

Ähnliche Themen

Siemens S 14 75 Gerät schaltet sich einfach aus

Siemens Extraklasse S 14 - 79 Flusensieb klemmt

Siemens E 14-14 Maschine startet nicht

Siemens WM 14 S 793/iQ 700 Fehlermeldung F : 57

Siemens IQ 790 Wäsche bleibt nass - Tür öffnet nicht mehr

Oben