Sharp TV 70GS-66E braucht Hilfe...

Diskutiere Sharp TV 70GS-66E braucht Hilfe... im Forum Reparatur Fernseher und TV Geräte im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sharp TV Typenbezeichnung: Sharp 70GS-66E Chassi: K7240BM...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

Weichlöterhannes

Benutzer
Registriert
10.11.2005
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
5
Hersteller: Sharp TV
Typenbezeichnung: Sharp 70GS-66E
Chassi: K7240BM

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Begriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Wer kann mir den entscheidenden Hinweis geben, was an diesem Gerät evtl. noch defekt sein könnte. Zur Fehlerbeschreibung: HOT ( BU2525 AX ) "stirbt nach ca 10 Sek. Sämtliche Lötstellen im Bereich Horizontalablenkung/ Zeilentrafo nachgelötet, mehrere Kondis u. Widerstände erneuert, Netzteilelkos überprüft und z.T. erneuert. Bin mit meinem Latein am Ende, ich vermute, dass das IC 501 ( TDA 7480L )evtl. einen Schlag weg hat???, da beim erneuten Einschaltversuch( m. neuem BU) ein Bild zu sehen ist, dieses aber in O-W richtung stark verzerrt ist, d.h. linker u. rechter Bildschirm dunkel bleiben. Um den BU nicht wieder zu töten wurde Versuch nach ca.20 Sek. abgebrochen. Habe leider keinen Schaltplan von der Krücke... Wer kann Helfen???? DANKE im Voraus:
PS: Kann anstelle des IC´s TDA7480L das IC TDA7480 verwendet werden???
Habe einen erneuten Versuch unternommen die Kiste zum laufen zu bringen, HOT stirbt nicht mehr.... Bild erscheint nur in der Mitte, in Ost-West- Richtung tonnenförmig eingedellt, Bildhöhe u. Ton ok. nach ca.1-2 Min. wird Bildschirm blau...
 
G

golytronic

Benutzer
Registriert
24.07.2004
Beiträge
461
Punkte Reaktionen
0
iczh sag nur dazu, der letzte Todesfall, der mir bekannt ist, war hier in Pforzheim. Genau so eine Kiste versuchst du gerade herzurichten. Weisst du was du da tust ???

grüße

Jürgen
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Hallo,

hast du schon mal C607 (330uF) geprüft und erneuert?
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
PN von weichlöterhannes:

Hallo,
Dein Tipp mit dem Kondi war ein Treffer, alter Kondi taub hatte nur noch ca. 130 uf. Kondi gewechselt, Gerät eingeschaltet und...... sch... Ich Esel hatte vergessen den Ablenkstecker aufzustecken, das hat der HOT mir dann übelgenommen... Na ja wer nichts arbeitet- dem passiert nichts. Muß erst neuen BU ( od 2) besorgen dann erneuter Test . Erst mal danke für Deinen Tipp ,ich melde mich wieder.
Grüße v. Weichlöterhannes

Vielleicht hilft es Anderen auch
 
W

Weichlöterhannes

Benutzer
Registriert
10.11.2005
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
5
Hallo,
Es wird Interessant..
Habe einen neuen BU eingebaut, Kiste läuft , aber leider mit Fehlerbild wie bereits geschildert. BU wird "glühend heiss" es riecht nach " Ampere" andere Bauteile von der Horizontal u. Vertikalendstufe werden ebenfalls sehr heiss. ( Hitzeverfärbungen auch auf dem Chassis..) Bei meiner weiteren Fehlersuche fiel mir die Doppeldiode D605 ( Typ DMV32AF5 ) unangenehm auf, beim Durchmessen ( m. Multimeter im R-Bereich ) ist eine Hälfte in beide Richtungen hochohmig...
Beim Behandeln der Diode mit Kältespray verändert sich der Wert gegen o Ohm ( unendlich ). Die Doppeldiode ist parallel zum BU ( E-C ) geschaltet. Wenn ich eine neue Diode bekommen hätte, wäre das Problem ( vielleicht ) schon gelöst.Wer hat dieses Phänomen schon mal erlebt und gibt mir den entscheidenden Hinweis zum Reparaturerfolg.
Danke im Voraus
Weichlöterhannes
 
EM2-Gott

EM2-Gott

Benutzer
Registriert
20.05.2005
Beiträge
11.816
Punkte Reaktionen
403
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Also zum Vertikal-IC TDA7480L, Du kannst auch den TDA7480 verwenden.

Aber dein Problem liegt wohl eher im Horizontalteil. Aber ohne Oszi wirst du hier wohl nicht weiterkommen.. Es gilt die Ansteuerung und den Rückschlagimpuls zu messen. Vielleicht ist der Zeilentrafo hin und schwingt dermassen, dass der Transistor kocht.
Hast du schon mal die Gleichspannung am Kollektor (ohne Transistor) gemessen. Da müssten ohne Last ca. 160V anliegen.
 
W

Weichlöterhannes

Benutzer
Registriert
10.11.2005
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
5
Sharp Reparatur 70GS66E

Hallo,
habe Spannung gemessen, ist ok. ca 136 V ( laut Schaltplan sollten es 140V sein ) einen Oszi habe ich leider nicht. Sollte wirklich der ZTR defekt sein ???( ich kanns nicht glauben...) werde ich die Krücke dem Recycling zuführen. Ich versuche jetzt noch die verdächtige Diode ( DMV32AF5) zu wechseln, vielleicht löst sich dann das Problem
Danke u. Grüße von Weichlöterhannes
 
W

Weichlöterhannes

Benutzer
Registriert
10.11.2005
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
5
SharpGS7066E...

Hallo,
Gibt es anstelle der Doppeldiode DMV32AF5 einen passenden Vergleichstyp,bzw. woher kann man den Originaltyp bekommen?
Danke u. Grüße von
Weichlöterhannes
 
M

mazin

Benutzer
Registriert
12.10.2005
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo ,
das Problem einmal mit geschehen ist ,habe ich der Transistor Bu2525 mit
Bu2527 gewechselte Fernseher läuft etwa 7 Monat dann der Transistor
defekt gegangen ist. jetzt wenn ich den Tr. bu 2527 in meinem Fernseher
bauen habe ,läuft er 5 Minuten und geht aus (defekt).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sharp TV 70GS-66E braucht Hilfe...
Oben