Sharp LC-42DH77 kein Bild, LED blinkt rot

Diskutiere Sharp LC-42DH77 kein Bild, LED blinkt rot im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sharp Typenbezeichnung: LC-42DH77 Inverter: Chassi: kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Bild, LED blinkt rot Meine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Fleder

Fleder

Benutzer
Registriert
19.03.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hersteller: Sharp

Typenbezeichnung: LC-42DH77

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Bild, LED blinkt rot

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Guten Abend,

ich wende mich mal an euch, da ich nicht mehr weiter weiß und auch eine Suche mich nicht wirklich weitergebracht hat.

Ich habe einen Sharp Aquos LC-42DH77, der, wenn er Strom bekommt, nur rot blinkt.
Die LED blinkt im Abstaqnd von ca. 1,5-2 Sekunden regelmäßig kurz auf.
Wenn ich Vol- und Source gedrückt halt, beim Einstecken, Leuchtet die LED länger dauerhaft grün,
geht dann aber wieder in den Blinkmodus (rot) über.
Vol- und Ch+ bringt keinerlei Bild oder Reaktion.

Es gibt keine sichtbaren, defekten Kondensatoren am Gerät.
Grundlegende Elektronikkenntnisse und Werkzeuge sowie Multimeter vorhanden.

Jetzt hoffe ich, dass noch einer Rat weiß, wie ich den Fernseher eventuell doch noch zum Laufen bekomme.

Vielen Dank und Grüße
Fleder
 
N

netter_Mensch

Benutzer
Registriert
18.05.2012
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
da wird wohl möglicherwiese irgendwas auf dem Inverter Board defekt sein. Defekten Elektrolyt-Kondensatoren sieht man nicht unbedingt an wenn sie defekt sind.
 
Fleder

Fleder

Benutzer
Registriert
19.03.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
netter_Mensch schrieb:
da wird wohl möglicherwiese irgendwas auf dem Inverter Board defekt sein. Defekten Elektrolyt-Kondensatoren sieht man nicht unbedingt an wenn sie defekt sind.

Hallo und Danke für die Antwort.
Das wäre dann das längere an der Seite mit den vielen identischen Kondensatoren etc.?
Sollte ich hier also mal die Kondensatoren tauschen?

Danke für die Hilfe und schönen Abend
 
N

netter_Mensch

Benutzer
Registriert
18.05.2012
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
an Inverter-Boards hegen gerne mal die Leistungs-Transistoren kaputt.

Mach mal ein Foro von deinem gerät (von innen)
 
Fleder

Fleder

Benutzer
Registriert
19.03.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
netter_Mensch schrieb:
an Inverter-Boards hegen gerne mal die Leistungs-Transistoren kaputt.

Mach mal ein Foro von deinem gerät (von innen)

Oh man, tut mir Leid für die späte Antwort. Irgendwie scheint die Mail Benachrichtigung in diesem Forum nicht zu funktionieren.

Ich setz mich gleich ran und mach Fotos, sobald ich daheim bin.
Danke nochmal, weiß das echt zu schätzen!
 
Fleder

Fleder

Benutzer
Registriert
19.03.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
So, entschuldige nochmal die Wartezeit.
Hier nun endlich die versprochenen Bilder.
Augenscheinlich ist alles in Ordnung und die Kondensatoren wirken alle intakt.

Inverter_oben.jpg

Inverter_mitte.jpg

Inverter_unten.jpg
 
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.386
Punkte Reaktionen
286
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Was ist da passiert, die Bilder lassen sich nicht herunterladen und vergrößern..damit mal mal was erkennen kann?

Gerne gehen bei Invertern die Trafos kaputt, mal die Sekundärwicklungs-Widerstände miteinander vergleichen. Sollte im eingelöteten Zustand möglich sein.
ALternativ auch die Ansteuer-MOSFETs.
Es wurde zu Invertern schon mal viel beschrieben, einfach mal suchen, z.B. hier:
Inverter
 
Fleder

Fleder

Benutzer
Registriert
19.03.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Lötspitze

Lötspitze

Benutzer
Registriert
01.05.2011
Beiträge
3.386
Punkte Reaktionen
286
Wissensstand
Informationselektroniker
Hallo!

Wenn die Bilder wie für dieses Forum vorgesehen hochgeladen werden gibt es einen Download-Button und man bekommt wunderbare Bilder. Leider kann ich hier nur arg verpixeltes erkennen. Auch über den Link ist da nur Unscharfes zu bekommen.

Aber egal: Der Widerstand der Sekundärwicklung ist der ohmsche Widerstand des Kupferdrahtes eben dieser Wicklung.

Die blauen Teilchen sind die Hochspannungs-Kondensatoren, richtig. Die gehen wohl auch gerne mal kaputt, hatte ich selber bei dieser Art Inverter noch nicht.

Mal die Anleitung durchlesen und Trafos und MOSFETs messen.

An der Stelle der Warnhinweisa, daß das Arbeiten am geöffneten Fernseher lebensgefährlich sein kann, da Hochspannung-führende Teile nicht mehr abgedeckt sind (Netzteil, sehr hohe Spannung natürlich am Inverter!) Auch nach Netztrennung können noch lebensgefährlich hohe Spannungen an Kondensatoren vorhanden sein. Daher ist solche Arbeit nur etwas für Fachleute, die die Gefahren erkennen und beherrschen können!
 
Zuletzt bearbeitet:
Fleder

Fleder

Benutzer
Registriert
19.03.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Update:
hier dann nochmal die Bilder als Anhang, für die, die mit den Links nichts anfangen können.

Gruß
 

Anhänge

  • Inverter_unten.jpg
    Inverter_unten.jpg
    430,9 KB · Aufrufe: 1.442
  • Inverter_oben.jpg
    Inverter_oben.jpg
    458,8 KB · Aufrufe: 1.598
Fleder

Fleder

Benutzer
Registriert
19.03.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,

hat ein wenig gedauert, aber es kam die Geburt meiner Tochter "dazwischen" :)

Ich habe jetzt mal das Inverter Board getauscht,
leider funktioniert immer noch nichts.

Hätte noch jemand einen Tipp oder ne Idee?
Danke sehr
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sharp LC-42DH77 kein Bild, LED blinkt rot

Ähnliche Themen

Panasonic TX-32csn608 Kein Bild, kein Ton, grünes Blinken der Bereitschafts-LED

Kendo LED40 FHD 175WiFi kein Bild, LED blinkt Rot,

Philips 55PUS8809/12 Standby LED blitzt auf, kein Bild, kein Ton, Phillips Logo (Gehäuse - Leuchtet), TosLink blinkt - keine Reaktion auf FB oder Joys

Sony 43W805C LED blinkt 5x rot

Panasonic TX-42ASW654 startet nicht - LED blinkt schnell

Oben