Sharp AQuos LC-37RA1E TV geht sofort in den Standby

Diskutiere Sharp AQuos LC-37RA1E TV geht sofort in den Standby im Forum Reparatur von LCD Plasma Fernsehern sowie Beamer im Bereich Reparaturtips braune Ware - Hersteller: Sharp Typenbezeichnung: AQuos LC-37RA1E Inverter: IM3826-1, IM3826-2 Chassi: Netzteil:DUNTKD787WE kurze Fehlerbeschreibung (2-3...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gnampf

Benutzer
Registriert
14.02.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hersteller: Sharp

Typenbezeichnung: AQuos LC-37RA1E

Inverter: IM3826-1, IM3826-2

Chassi: Netzteil:DUNTKD787WE

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): TV geht sofort in den Standby

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Moin Moin,

ich bin neu hier, habe aber schon den ganzen Nachmittag im Forum gestöbert, jedoch nix 100%ig passendes gefunden.
Ich habe hier einen LC-37RA1E von Sharp.
Wenn ich den Fernseher einschalte, hört man ein Klacken und die LED springt für ein paar Sekunden auf grün, blinkt einmal kurz und wechselt mit einem klacken wieder auf rot. Das Display zeigt dabei keine Regung.
Wenn ich versuche in das Service-Menü zu kommen, passiert das erste mal nichts und beim zweiten mal leuchtet das Display mit ein paar Farben ganz kurz auf und ist dann wieder schwarz. Die LED erlischt komplett und es ist auch kein Klacken zu hören.
Wenn ich den Netzstecker ziehe, ein paar Sekunden warte und ihn wieder einstecke hört man ein klacken und die LED ist rot (Standby).

Auf dem Netzteil- und den Inverterboards sind keine gewölbten oder ausgelaufenen Elkos zu erkennen.

Vielleicht kann mir ja einer von Euch ein wenig weiterhelfen.

MfG

Gnarf

P.S. Hätte auch interesse an einem Service-Manual, falls es einer hat.
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.417
Punkte Reaktionen
364
Könnte einer von den Invertertrafos sein.

Trafos (im spannungslosen Zustand!) mit Ohmmeter durchmessen. Wenn die Werte bei einem abweichen, ist er es.

Lutz
 
G

Gnampf

Benutzer
Registriert
14.02.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Nur um sicher zu gehen, von wo nach wo muss ich messen und in welchem Bereich sollten sich die Werte bewegen?

Wie wird eigentlich gezählt? Die Eins sehe ich ja aber welche Nummer haben die anderen Anschlüsse?
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.524
Punkte Reaktionen
479
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Wieso alle Trafos testen? Einer wird eh defekt sein, aber das Problem wird sein die Trafos einzeln zu bekommen.Wenn dann nur zu hohen Preisen aus dem Ausland und die beiden Boards sind auch viel zu teuer. Wenn du messen willst dann fang doch bei Pin eins an und messe zu Pin 2, dann das gleiche an den anderen Trafos. Dann von Pin3 zu 4....5zu6 usw.
Gruß Thomas
 
G

Gnampf

Benutzer
Registriert
14.02.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
thommyX schrieb:
Wieso alle Trafos testen? Einer wird eh defekt sein, aber das Problem wird sein die Trafos einzeln zu bekommen.Wenn dann nur zu hohen Preisen aus dem Ausland und die beiden Boards sind auch viel zu teuer. Wenn du messen willst dann fang doch bei Pin eins an und messe zu Pin 2, dann das gleiche an den anderen Trafos. Dann von Pin3 zu 4....5zu6 usw.
Gruß Thomas

Schön, schön, hilft mir aber kein Stück weiter.
 
F

Funkschlumf

Benutzer
Registriert
02.03.2007
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Massekontakte der Inverterboards mit Glasfaserpinsel reinigen, eventuell Federringe unter die Befestigungsschrauben legen.
 
E

EM2-Gott

Gast
Funkschlumf schrieb:
Massekontakte der Inverterboards mit Glasfaserpinsel reinigen, eventuell Federringe unter die Befestigungsschrauben legen.

nicht bei diesem Gerät - hier ist meistens ein Trafo defekt - sieht man auch kurz, wenn man das Gerät mit Weissbild starten läßt
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.524
Punkte Reaktionen
479
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ich habe dir gesagt wie du messen sollst, wieso hilft dir das nicht?
Thomas
 
röhrenradiofreak

röhrenradiofreak

Benutzer
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2.417
Punkte Reaktionen
364
Gnampf schrieb:
Nur um sicher zu gehen, von wo nach wo muss ich messen und in welchem Bereich sollten sich die Werte bewegen?

Wie wird eigentlich gezählt? Die Eins sehe ich ja aber welche Nummer haben die anderen Anschlüsse?
Es geht hierbei um eine Vergleichsmessung. Also den Widerstandswert jedes Anschlusses gegen jeden anderen Anschluss eines Trafos messen und die Werte notieren. Wie die genaue Nummerierung ist, spielt keine Rolle, Du kannst Dir eine ausdenken, die Du dann für alle Trafos anwendest.

Wie viele Invertrertrafos hat das Gerät? Bei einem davon wird einer der gemessenen Werte deutlich von denen der anderen abweichen, das ist dann der defekte.

Allerdings, und hier gebe ich Thomas Recht, sehen diese Doppel-Trafos sehr speziell aus und könnten schwer zu beschaffen sein.

Lutz
 
G

Gnampf

Benutzer
Registriert
14.02.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
O.K., mag sein, dass die Trafos schwer zu beschaffen sind aber an dieser Stelle bin ich ja noch gar nicht angelangt.

Ich habe gestern mal verschiedene Paarungen durchgemessen, konnte aber meiner Meinung nach keine ganz wilden Abweichungen feststellen.

Ich werde die Trafos morgen ein zweites mal durchmessen und die Werte aufschreiben und dann posten.
Wie groß müsste die Abweichung denn sein? Da wird es doch auch Toleranzen geben, oder?

In dem Fernseher sind insgesamt 9 Trafos auf 2 Boards verbaut. 5 auf dem oberen und 4 auf dem unteren.

Falls es nicht an den Trafos liegt, schon eine andere Idee?
 
kralle

kralle

Benutzer
Registriert
28.03.2010
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
2
Wissensstand
Bastler mit Reparaturerfahrung
Hallo,wir sind keine geißter die sagen können ,wo deine abweichung iss :-D
wenn du misst und mehr als 50 ohm ab weichung hast iss da schon der wurm drinne :lol:
denke aber nach deiner beschreibung wird es ein kondi prob sein .
mfg
 
G

Gnampf

Benutzer
Registriert
14.02.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Moin Moin,

sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.
Jetzt habe ich aber Zeit gefunden und die Invertertrafos mal durchgemessen.
Ich hoffe ich habe die richtigen Paarungen getroffen und jemand kann mir sagen,
ob es an einem Trafo liegen könnte oder ob ich weitersuchen muss.

[attachment=0]werte3.jpg[/attachment]
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.524
Punkte Reaktionen
479
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Schon mal ein Anfang. Aber nun die schlechte Nachricht. Der Inverter ist hinne.Das erklärt sich wie folgt. Die Trafos 5,6 und 7 werden wohl die Ursache sein. Das kann der eigentliche Fehler sein. Nur die kompletten Messdaten von allen Trafos liegen zu weit auseinander. Da wäre es sicherer den Inverter komplett zu tauschen.
Gruß Thomas
 
G

Gnampf

Benutzer
Registriert
14.02.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
O.K., also sieht es so aus, als ob ich, wenn ich den Fernseher weiter nutzen möchte, mir beide Inverterboards neu kaufen müsste.

Die Boards würde ich für 50€ bekommen.
In China kosten die kleinen Trafos auf dem Board rund 6€, allerdings weiß ich nicht, wieviel Versand dann noch drauf kommt.
Ich würde mindestens 3 tauschen müssen, allerdings wäre es wohl sicherer alle zu tauschen und dann kann ich gleich die kompletten Boards nehmen.

Jetzt eine Frage an alle Bastler mit Glaskugel (oder Geistern):

Wie wahrscheinlich ist es, dass der Fernseher mit neuem Board wieder läuft?
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.524
Punkte Reaktionen
479
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Es kann dir keiner garantieren. 100%ig sicher kannst du dir nur sein, wenn man Ersatzteile vor Ort hat um mal eben zu testen.
Diese Foren können dir nur eigene Erfahrungen und Tips geben.
Gruß Thomas
 
G

Gnampf

Benutzer
Registriert
14.02.2012
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Das ist mir schon klar. Ich will doch keinen darauf festnageln.
Ich möchte einfach eine ehrliche Antwort, ob von Euch erfahreneren Bastlern jemand in meiner Situation die Boards oder Trafos bestellen würde.
Wie schätzt Ihr die Chance ein, dass der Fernseher hinterher wieder läuft?
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.524
Punkte Reaktionen
479
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Ich würde es investieren.
Gruß Thomas
 
E

EM2-Gott

Gast
ist zwar kein aktuelles Gerät mehr, aber zum wegwerfen viel zu schade. Das Geld kann man schon noch mal investieren
 
thommyX

thommyX

Moderator
Registriert
09.05.2008
Beiträge
8.524
Punkte Reaktionen
479
Wissensstand
Radio- und Fernsehtechniker
Danke für deinen Zuspruch EM2-GOTT. Aber wie du siehst klappt es bei meinen Antworten mit den Zeilen immernoch nicht.
Gibt es noch ne Änderung?
Gruß Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Sharp AQuos LC-37RA1E TV geht sofort in den Standby

Ähnliche Themen

Sharp Aquos LC-65XUF8772ES Kein Einschalten

Loewe Modus L42 Haut Sicherung vom Zimmer durch

SHARP LC-32D44E-BK Netzteil nur 5V vorhanden

Sharp LC-43CFE142 Startet nicht nur LED rot geht a

Sharp aquos LC-60LE635E TV Bild nur noch schwer zu erkennen

Oben